Archiv der Kategorie: Ohne Kategorie

GTon: Neuer Matthäuskirchenklang

matthaeuskirche

Zusammenschnitt vom 01.11.2018

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für GTon: Neuer Matthäuskirchenklang

VerpackungsART im Paradiesgarten

ÜberwachungskamerasIn der dunklen Jahreszeit werden die Grenzen im Paradiesgarten gelegentlich übertreten, deshalb kommt auch das irdische Paradies nicht ohne entsprechende Technik aus!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für VerpackungsART im Paradiesgarten

Mein GT-Info-Beitrag im November

theater gueterslohMein GTopia-Text bezieht sich auf die Gestaltungsmöglichkeiten weniger noch nicht von Werbung zugekleisterten weißen Flächen in der Innenstadt. Hier könnten Stadtverwal-tung und Hauseigentümer Weisheiten anbieten, die nicht zu einem Kaufzwang animieren, sondern zum Nachdenken anregen. (vgl. vorletzte Seite im November GT-Info)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein GT-Info-Beitrag im November

Geschichte: Gütersloh vor 80 Jahren

Kurz nach vier Uhr in der Nacht zum 10. November 1938 hatte die SS die in der Goebenstraße gelegene Synagoge in Brand gesteckt. Das alte Fachwerkhaus brannte völlig nieder. Wenig später ging das Wohnhaus des Viehändlers Josef Meinberg in der Hindenburgstraße 25 in Flammen auf. Die Wohnungen von Leopold Herzberg in der Königstraße 12, Karl Steinberg in der Bismarkstraße 16 und Josef Steinberg in der Kahlertstraße 24 wurden zerstört. Etwa um 10 Uhr vormittags, vor aller Augen, wurde schließlich mit großen Mengen Benzin Feuer in der Kirchstraße 2/3 gelegt. Die Flammen vernichteten das Wohnhaus von Bernhard Daltrop, ein Nebenhaus, sowie das Wohn- und Geschäftshaus von Ernst Löwenbach.

Für die Stadtverwaltung war der Novemberprogrom schon bald ein reiner Verwaltungsakt:“Die jüdische Kultusvereinigung ist der sofortigen Aufforderung, die Reste der Synagoge zu beseitigen, unverzüglich nachgekommen. Der Platz ist völlig eingeebnet. Irgendwelche Schwierigkeiten haben sich nicht ergeben.“

(Quellen:Text-H.W. Schmuhl. Die Stadt unterm Hakenkreuz, Foto-Stadtarchiv)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geschichte: Gütersloh vor 80 Jahren

Aus Possenreiters Sprachbuch

bluemerant

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus Possenreiters Sprachbuch

Aus unserer Herbstliedersammlung

herbstzeitlichtGalli und ich (DUO OPA)  haben bisher zwei Jahreszeiten-CDs für Familie, Freunde und Bekannte aufgenommen. Es sind Coverversionen vom Herbst und Winter, die sich immer auch mit den Lebensphasen des Menschseins befassen.

Anbei das Ende des von mir übersetzten Lieds „Herbstzeitlicht“ (im Original „Autumn light“ von Ron Sexsmith u.a.)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus unserer Herbstliedersammlung

Tannenholzobjekt „Der Spinner“

kettensaegenobjektEine vom Hopfen erdrosselte Tanne wurde nun kopfstehend als „Spinner“ wiedergeboren.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Tannenholzobjekt „Der Spinner“

Atelier-Gemeinschaft stellt aus

bilderlebenbilderlebenDie vor 10 Jahren gegründete Steinhagener KünstlerInnen-Atelier-Gemeinschaft „Bild-erleben“ stellt bis zum 27. Dezember Kunstwerke ihrer zehn Mitglieder in der Galerie im Forum der Stadthalle aus. Um den Großraum und die langen weißen Wände ein wenig aufzulockern platzierte jeder Kunstschaffende  einen eigens gestalteten Stuhl vor seine Gemälde. So entstand wohl auch der Titel der Ausstellung: „Zwischen den Stühlen“. Wochentags zwischen 8 und 12 Uhr und zu den Veranstaltungen kann die Ausstellung ohne Eintrittsgeld besucht werden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Atelier-Gemeinschaft stellt aus

Meine Bildlyrik im TENTAKEL 3 / 2018

inhalt 3.2018

Die / das neueste TENTAKEL ist in jeder Buchhandlung unter ISSN 2191-690X für 3,50 € zu bekommen. Einige haben sie / es auch vorrätig!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine Bildlyrik im TENTAKEL 3 / 2018

Heute „Nacht der spirituellen Lieder“

matthaeuskírche gueterslohWer Lust auf einen spirituellen Abend hat, möge heute, am 1.11. (Allerheiligen), zwischen 18:45 und 22:30 Uhr in der Gütersloher Matthäuskirche (Auf der Haar 64) verweilen. Einige der besten Komponisten spiritueller Lieder werden  ihre Mantras auch zum Mitsingen anstimmen.

Das DUO OPA singt im LichttöneChor bei den Bassstimmen mit.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Heute „Nacht der spirituellen Lieder“

An Holloween an meiner Haustür

verkleidungSüßes oder Saures, sonst .  .  .    .    .      .       .        .         .          .

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für An Holloween an meiner Haustür

NRWs 1. Schultag, 2 Stunden Kunst

Der erste Schultag nach den Ferien ist wie der letzte vor den Ferien ein etwas aus der Schulroutine gefallener Tag. Die Klassenlehrer, die Schülerinnen und Schüler haben sich eine Menge zu erzählen, ein direkt auf Buchseite 126 Weitermachen ist nicht besonders pädagogisch.

fotoshooting mit stuhl

Das Foto war Teil meines Fotografieprojekts „Stuhlgang“, in dem eine Wahlpflichtgruppe Kunst des 9. Jahrgangs der Martin-Niemöller-Gesamtschule in Bielefeld die Möglich-keiten von Stühlen im städtischen Raum erkundeten, fotografierten, den Film ent-wickelten, die Bilder abzogen und ausstellten. (Da steckte die Digitalfotografie wahrlich noch in den Windeln!)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für NRWs 1. Schultag, 2 Stunden Kunst

Gelungene Teilsanierung Moltkestraße

evangelischer kirchenkreisevangelischer kirchenkreisevangelischer kirchenkreisSeit dem Teilabriss eines eingeschossigen Anbaus Ende 2016 und mühseligen und langwierigen „Flickarbeiten“ erscheint nun die Giebelfassade so, als ob sie immer schon zum historischen Gebäude gehört hätte.

evangelischer kirchenkreis gueterslohMit dieser Außenhautsanierung und der gekonnten Einfügung eines Neubaus in den Altbestand setzt der evangelische Kirchenkreis ein Zeichen in unserer von Abrissen gebeutelten Stadt.

Auch der freie Blick auf die angrenzende Bauhausvilla verbessert städtebaulich den Aufenthaltswert um den Wendehammer der Moltkestraße. Hut ab!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Gelungene Teilsanierung Moltkestraße

Vom saisonalen Stühlerücken

bildpostkarteWann ist endlich Schluss mit dem ewigen Stühlerücken?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vom saisonalen Stühlerücken

Aus der Dialogkartensammlung

herbst

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus der Dialogkartensammlung

Trio Allsaitz fast immer unplugged

trio allsaitzGanz selbstverständlich, dass wir fast ausschließlich unter Musikstrom stehen, dafür aber keinen Strom aus der Steckdose benötigen! Anbei ein Ausschnitt des  von Galli kompo-nierten „Jazzblues“ von unserer zweiten Blues-CD „Deelenblues“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio Allsaitz fast immer unplugged

Feinplastikbelastung der Nordsee

Fischverpackung

Nordsee-Fischkonzern erhöht Plastikaufkommen in der Nordsee!

Eine Realsatire, die sich kein Verpackungs-Künstler hätte besser ausdenken können.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feinplastikbelastung der Nordsee

Digitale trifft auf analoge Photographie

veerhoffhaus gueterslohveerhoffhausHeute, bis 19:00 Uhr, ist leider die letzte Möglichkeit sich Gerd Bonferts analoge Schwarz/Weiß-Photographien im Veerhoffhaus vor Augen zu führen. Die philosophisch-poetische Kraft der großformatigen Fotos wird durch manche Spiegelungen der Besucher, Räume und Fenster unbeabsichtigt in eine weitere Bedeutungsebene gerückt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Digitale trifft auf analoge Photographie

Vorvorfreude auf Weihnachten?

Foto: Bei Schenke, Anfang Oktober 2018weihnachten im oktober                                                                                                                                                   schon oktober duftet nach weihnachten

spekulatius versüßender kaufrausch

kerzenregale stehen kerzengerade

lautsprecher säuseln: still, still, still,

weil´s kindlein schlafen will

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vorvorfreude auf Weihnachten?

Indian Summer Loerpabelshof

loerpabelshof

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Indian Summer Loerpabelshof

Solo Allsaitz: Vertonte Gedichte

Foto: Lautsprecher des alten Güterbahnhofs (jetzt Gleis 13)alter gueterbahnhof guetersloh

Ein Dauerton klingelt heute im Mittelpunkt meines Audio-Häppchens: „Der Tinnitus“. Der Text „Was bleibt, wenn …“ ist in meinem Saisonlyrikbuch abgedruckt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Solo Allsaitz: Vertonte Gedichte

Ferien: Zeit für eigene Abenteuer

erster ferientagSchon am ersten Herbstferientag geht es sehr früh auf große Abenteuerfahrt. Eigenartige Erlebnisse stehen auf dem Ferienstundenplan. Ob sich die Schatzkarte auf der Insel befindet?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ferien: Zeit für eigene Abenteuer

Den Kreis GT positiv abbilden

kreis gueterslohIm Oktoberheft des GT-Infos habe ich auf der vorletzten Seite ausführlich die Ansicht vertreten, dass auch von den Autokennzeichen des Kreises eine positive Wirkung ausgehen kann.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Den Kreis GT positiv abbilden

Letzter Schultag vor den Ferien

Letzte und erste Schultage laufen viel entspannter als der streng nach Richtlinien, Lehr-plänen, Verordnungen, Beschlüssen u.a. Vorgaben getacktete Unterrichtsalltag. Wander-tage, Filmvorführungen, Spielaktionen usw.  erleichtern für Lehrer und Schüler den Über-gang in die schulfreie Herbstferienzeit.schulfotografie

 (Foto aus meiner Klassenlehrertätigkeit an der Martin-Niemöller-Gesamtschule Bielefeld)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Letzter Schultag vor den Ferien

Duo Opa covert Herbstlieder

HerbstlaubWenn man sich selbst im Herbst des Lebens befindet, rücken einem die Herbstlieder auf die Pelle! Erst jetzt versteht man die lyrische Übertragung der hinfälligen Natur auf das menschliche Dasein besser als früher. Aus diesem Grunde entstand unsere Herbstlieder-CD für Familie-, Freunde und Bekannte. Heute kann man hier den Anfang des Stücks „Herbstlied“ (im Original von Celina Muza gesungen, von Piotr Klimek komponiert und von Boris Steinberg getextet) anhören, das Hoffnung auf ein wiederkommendes Frühjahr signalisiert:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Duo Opa covert Herbstlieder

Biografisches: Paradiesbauers 1968

Zeitungen, Funk- und Fernsehen, Bücher, Ausstellungen und andere Medien berichten in diesem Jahr überschwänglich, was sich 1968, vor nun genau 5oig Jahren, in der BRD als Aufbruch in eine neue Zeit  „abgespielt“  haben soll. Wie war das Leben von Jugendlichen in dieser Zeit, die nicht in den Metropolen lebten? Und ich war ja einer von denen:paradiesbauer biografie

Ich war 1968 neunzehn Jahre alt, musste damals noch 2 Jahre bis zur Volljährigkeit warten. Meine Eltern hatten mir mit 14 Jahren eine Kleinbildkamera geschenkt, mit der ich hauptsächlich Schwarz-Weiß fotografierte. Ich wohnte wieder, nach einem gescheiterten „Ausbruchversuch“, bei meinen Eltern. Die Ereignisse aus Berlin und anderen Metropolen bekam ich kaum mit, denn wir hatten keinen Fernseher und die Tageszeitung ignorierte ich. Während meines zweijährigen Hochbaupraktikums, das ich nach der Realschule im Jahr 1966 begann, kam ich mit der 68er-Bewegung kaum in Berührung. Ab und an sah ich während der Arbeitspausen Schlagzeilen und große Fotos von Auseinandersetzungen in Berlin, Frankfurt und anderswo, wenn die deutschen Maurerkollegen ihre Bildzeitung aufgeschlagen hatten. Ich konversierte lieber mit dem italienischen und dem griechischen Gastarbeiter. Sie aßen keine fertig geschmierten Brote, sondern schnitten Paprika, Tomaten, Käse und Hartwurst wechselseitig ab, bissen in eine Stange Weißbrot und kauten genüsslich. Dort lernte ich zum ersten Mal den Geschmack von Oliven kennen und wie schön es in ihren Ländern wäre, wenn es dort nur genug Arbeit gäbe.

Was mich damals umtrieb war . . . . . (demnächst mehr!)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Biografisches: Paradiesbauers 1968

Erntedank den emsigen LandARTisten

landartIn der Oktoberausgabe des GT-Infos vertrete ich auf der vorletzten Seite die Ansicht, dass Feldarbeit auch eine ästhetische Funktion in sich trägt. Deshalb gebührt diesen LandARTisten auch dafür heute ein Erntedank.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erntedank den emsigen LandARTisten

Herbstlyrik am Donnerstag

herbstkirmesP.S.: Frühjahr, weil hier dann der nächste Rummel anfährt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstlyrik am Donnerstag

Trio A. singt zum Tag der Deutschen…

tag der deutschenLasst uns so leben, wie Nazim Hikmet es in seinem Gedicht „Leben wie ein Baum“ aufge-schrieben hat. Anbei eine von uns gesungene Version:

(Foto aus Hamburg-Wilhelmsburg)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio A. singt zum Tag der Deutschen…

PapierObjekte: KatalogRecycling

altpapier„Aus dem Rahmen fallend“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PapierObjekte: KatalogRecycling

Biologieprojekt am Städtischen?

staedtisches gymnasium gueterslohAnsicht im März 2018staedtisches gymnasium guetersloh

Ansicht im Juni 2018

Ansicht im August wieder so kahl wie im März 2018

Ende September treibt wieder etwas Grün aus!

Wie geht das Bioprojekt unter welcher Zielsetzung weiter?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Biologieprojekt am Städtischen?