Archiv der Kategorie: Ohne Kategorie

FrühjahrLeuchten grüner Moose

fruehjahrWenn die Bäume noch kein Laub tragen, nutzen die Moose die Lichtausbeute und beginnen wachsend zu leuchten.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FrühjahrLeuchten grüner Moose

Blüten nicht nur in der Innnestadt

Auch fern der Innenstadt, in Stadtteilen, auf Nebenstraßen und anderswo blüht Gütersloh ohne Eventcharakter (Zentrumblüte 23.-26. März) auf !strassenraum

Das Beispiel fand ich auf der verkehrsberuhigten Sieweckestraße.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Blüten nicht nur in der Innnestadt

Trio Allsaitzs zweite „Eigenart“ CD

cd eigenart 2Den heutige Ausschnitt der neuesten Trio A-CD hat Jürgen Schellin beigesteuert. Das Stück 06, das er „RomaNesko“ nannte, spielt ein wenig an Musik der Sinti und Roma an. Das aber eher selbstironisch im Sinne von Musiksalat:

Am Pfeil ist es angerichtet!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio Allsaitzs zweite „Eigenart“ CD

GTown: KunstCafé statt StadtCafé?

kunstcafeNoch ist in der Hohenzollernstraße kein Ausstellungsort für heimische Künstler gemietet. Alternativ wird nun das verlassene Jack Wolfskin Geschäft diskutiert. Bis zur entgültigen Zusage könnten leerstehende Innenstadtläden genutzt werden. Natürlich nur, wenn die Eigentümer zustimmen!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTown: KunstCafé statt StadtCafé?

Frühlingsanfang im Paradiesgarten

fruehlingsanfangWenn Schneebälle blühen, kommt der Frühling! Nur wo ist der blaue Himmel?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Frühlingsanfang im Paradiesgarten

Stadtansichten: Störenfried Baum

Die oberen „Störenfreide“ trocknen schon seit einem Jahr, der Wurzelraum ist längst mit einem Spielpunkt (dazwischen ein kleines Bäumchen!) überbaut.innenstadt

innenstadtAm Marktplatz und auf dem Fahrradparkplatz des Städtischen Gymnasiums kann man an Hand der Querschnitte noch die Mächtigkeit der Bäume erahnen. Bald werden auch hier Zweckbauten gründen. Der Protest war wie an anderen Standorten zwecklos (nur der Bauverein hatte ein Einsehen)!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Störenfried Baum

Drausstellung: Balkone im Winter

im winterim winterAusstellung im öffentlichen Raum: Balkone sind kleine Theaterbühnen, auf denen sich das Private der Öffentlichkeit zeigt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Drausstellung: Balkone im Winter

Hilfsmittel im Paradiesgarten

paradiesgartenDie Pflanz- und Gießsaison hat begonnen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Hilfsmittel im Paradiesgarten

FrühlingsLyrik am Donnerstag

fruehlingslyrikFoto: Kleinste Sonnen im Paradiesgarten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FrühlingsLyrik am Donnerstag

StarAbendTreff überm Loerpabelshof

loerpabelshofZum Sonnenuntergang treffen sich die Stare in den Wipfeln der 130-jährigen Hofeichen. Im Schwarm tauschen sie redselig singend ihre Tageserlebnisse aus.

Starkonzert am Dreieck starten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für StarAbendTreff überm Loerpabelshof

Fortsetzung der HausVerpackung

vhs-gebaeudeDas VHS-Gebäude in der Hohenzollernstraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fortsetzung der HausVerpackung

Großstreichhölzer aus Pappelholz

streichholzDie Feuerstelle (Hölle?) im Paradies wird gerade erneuert.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Großstreichhölzer aus Pappelholz

Stadtansichten: Verspielte Fassaden

Berliner Straßeberliner strasse

guetersloh

Prinzenstraße                                                                                                                   Moltkestraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Verspielte Fassaden

DraußenAusstellung: Verpackung

verpackung

haeuser

Nicht nur am StiftsGymnasium lässt Christo grüßen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DraußenAusstellung: Verpackung

Verpackungen im Frühlingsgrün

fruehlingsobjekteSchon immer habe ich mich gefragt woher die Verpackungsflut im Sommer kommt?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Verpackungen im Frühlingsgrün

Fahrende „Weise Wände“

lastkraftwagen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fahrende „Weise Wände“

DUO OPA erweckt die Rittersleut´

paradiesbauer in londonAuf der ersten Projektlieder-CD geht es auch um Geschichtsprojekte. Dazu haben Galli und ich z.B. das Mittelalter aufleben lassen. Auch gut gerüstet?

Am Dreieck klopfen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA erweckt die Rittersleut´

GTopia 2/2017: Friedhöfe stellen aus

Urnenbestattungen verändern das Bild unserer Friedhöfe.friedhof

Besucht man in diesen Tagen die letzten Ruhestätten unserer Mitbürger, so fällt auf, dass immer mehr Grabstellen ungenutz bleiben. Da Friedhöfe seit je auch öffentliche Ausstel-lungsorte für Stein- und Holzbildhauer sind, wäre es nicht abwegig, wenn die zumeist eingesähten Teilflächen einer ähnliche Nutzung zugeführt würden.

Liebe Kirchengemeinden, mein zweiter GTopia-Vorschlag in diesem Jahr möchte dazu anregen, die „Leerstände“ mit dem Aufstellen von Skulpturen zu „beleben“.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 2/2017: Friedhöfe stellen aus

Holzbruch nach dem letzten Sturm

edeltannenholzEin Ast brach ab und stimmte mich versöhnlich. Er schenkte mir sein Herz!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Holzbruch nach dem letzten Sturm

Umrundungen: Martin-Luther-Kirche

gueterslohDer Online-Sonntagsspaziergang führt mich heute rundum die Martin-Luther-Kirche.martin-luther-kirche

Auf größerer Distanz erscheint nur noch die Dachspitze des Turms im Fokus des Betrachters. Es ist fast schon ein Suchbild!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Umrundungen: Martin-Luther-Kirche

Ausstellung: Öffentlicher Straßenraum

ausbesserungsarbeiten

wegekennzeichnung

Strassen- und Wegekennzeichnungen, auch Ausbesserungsarbeiten, hinterlassen künst-lerische Spuren, die in der Dauerausstellung der Abnutzung anheim fallen.

Die jeweiligen „Künstler“ bleiben namenlos.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Öffentlicher Straßenraum

ARTgerechter BesteckVerpackungsMüll

verpackungsart„SchubladenDenken“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für ARTgerechter BesteckVerpackungsMüll

DonnerstagsFrühlingsLyrik

gewaechshausFrühe FrühlingsGefühle dank GewächshausKultivierung?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für DonnerstagsFrühlingsLyrik

Im Nachgang zum Valentinstag

rheda-wiedenbrueckAuf meiner zweiten Audiohäppchen-CD gibt es einen Zusammenschnitt von öffentlichen Liebesbekundungen zum Valentinstag. Das Finale ist hier zu hören:

Foto: AlltagsMenschenPaar in Wiedenbrück (Künstlerin: Christel Lechner)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Nachgang zum Valentinstag

Bürgerprotest nach Baumfällung

Im Nachgang zu meinen Stadtansichten vom 26.2. fand ich am Ort der Abholzung folgende Protestnote: „Das ist ein Verbechen!!!“

baumfaellung

Hier dient der Bürgersteig für einen stummen Protest gegen die unnötige Baumfällung. Ob die drastische Wortwahl justitiabel wäre, bleibt dahingestellt. Die Wortwahl ist Ausdruck eines Ohnmachtsgefühls gegenüber der Mehrheitspolitik und Verwaltung.

Frühzeitige Kommunikation und die faire Abwägung von Alternativen ist das Mittel um die Demokratie lebendig zu halten, sonst treibt es die Bürger in die Arme der Rechtspopulisten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Bürgerprotest nach Baumfällung

Davids Gipsbüste am Rosenmontag

rosenmontag

Ohne Kommentar!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Davids Gipsbüste am Rosenmontag

Brennholz für die Feuerwache

vorher Vorher (Oktober 2016)2017.02.25.2

Nachher (Februar 2017)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Brennholz für die Feuerwache

Ausstellung im öffentlichen Raum

draussenausstellungDas X (ks) oder das KreuzZeichen kennzeichnet auch Gegenstände. Es will Aufmerk-samkeit für Verschönerung, Veränderung, Verbot, Verschwinden, Vernichtung usw.. Vielleicht will es auch „einem ein X für ein U vormachen“?2017.02.24.2

Während das X der zweitseltenste Buchstabe in deutschen Texten ist, findet man das Zeichen in den Draußenausstellungen sehr häufig.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung im öffentlichen Raum

Wächter aus Fundstücken

waechterDieser Wächter ist für die Holztrocknungsecke zuständig, er arbeitet bei jedem Wetter!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wächter aus Fundstücken

Grüne Wand im „Mohn sein Park“

gruener sommerVor lauter Grün kaum zu erkennen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Grüne Wand im „Mohn sein Park“

DUO OPA singt von der Liebe

am strandAuf der zweiten ProjektKinderLiederCD von uns gibt es ein Volkslied mit Frühlings-erwartung zu hören, das natürlich von der Liebe handelt. Wer die Liebe kennt, möge die letzten Strophen hören:

Am Dreieck fummeln!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA singt von der Liebe