Archiv der Kategorie: Ohne Kategorie

PapierART: Fliegender F i s c h

fliegender_fischIm Wasser fühle ich mich eindeutig wohler!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PapierART: Fliegender F i s c h

Ansichtssache im aktuellen GT-Info

kinderarmutIm September-GT-Info mache ich meine Ansicht zur Kinderarmut in Gütersloh öffentlich. Nach zwei Armutskonferenzen ist immer noch nichts geschehen! Wer die ganzen 1400 Zeichen lesen möchte, rufe das aktuelle GT-Info (https://www.gt-info.de) anklicken, rechte Maus klicken, die PDF mit „Ziel speichern“ auf Download speichern, Download „magazin“ öffnen und die vorletzte Inhaltsseite aufrufen und vergrößern.

P.S.: Diese Verlinkung ist viel zu umständlich, besser einfach über google zum www.gt-info.de, dann öffnet die PDF sofort.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ansichtssache im aktuellen GT-Info

Draußstellung: B a l k o n t h e a t e r

sommerspielplanIm Sommer haben die meisten Bühnen spielfrei. Die Balkontheater dagegen glänzen nun mit besonderer Spielfreude und sommerlicher Dekoration!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Draußstellung: B a l k o n t h e a t e r

Und … Günter, etwa abergläubig ?

aberglaubeHerzlichen Glückwunsch dem Engel von Güntersloh unter www.spechtart.de

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Und … Günter, etwa abergläubig ?

DUO OPA huldigt seinen Frauen

ampelpiktogrammeDer Ausschnitt vom Anfang des gecoverten Liebeslieds sagt doch alles: Du allein . .  .   .

Liebe Roelie, möge dich unser Lied im Seelenkanal erreichen !

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA huldigt seinen Frauen

AbsperrChaos an der Verler Straße

verler_strasseWer farbige Kunststoffabsperrungen fotografieren möchte, findet an der Verler Straße reichlich Motive. Man fragt sich: Ist das Vorschrift oder kann das weg?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für AbsperrChaos an der Verler Straße

Birkenholzscheibe mit Baumikone

HolzbildhauereiEin Beispiel meiner Laub- und Bandsägenarbeiten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Birkenholzscheibe mit Baumikone

SWG verteuert erneut das Busfahren

In der Septemberausgabe des GT-Infos kritisiere ich die jährlichen Tariferhöhungen der Stadtwerke beim Stadtbusverkehr, der sie erneut im Verkehrsverbund zum 01.08. zuge-stimmt haben.guenstiges_busfahren

Obwol die Geschäftsleitung im Klimabeirat der Stadt sitzt, wurde nach Einsicht in die Protokolle in keiner Sitzung über die kontraproduktive Preisanhebung diskutiert. Um eine Verkehrswende zur Reduzierung des Klimawandels hinzubekommen, muss als eine Maß-nahme Busfahren günstiger werder!

Lesen Sie auf der vorletzten gedruckten Inhaltsseite weiter oder blättern sie im Internet unter https://www.gt-info.de/ öffnen die PDF und scrollen dann zur vorletzten Seite. (Tschuldigung, die Direktverlinkung funktioniert heute nicht!)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für SWG verteuert erneut das Busfahren

Morgen, So.: Tag des offenen Denkmals

tag_des_offenen_denkmalsAm Sonntag, 8. September, öffnen wieder viele Denkmäler, bekannte und einige neue. Das Parkbad z.B. (unten), aber auch der restaurierte Schenkehof (oben links) und die Manufaktur auf dem ehemaligen Elmendorfgelände in Isselhorst (oben rechts).

Alle Öffnungszeiten sind in einer Broschüre, die im Rathaus und bei Gütersloh Marketing ausliegt oder im Internet unter https://www.guetersloh.de/de/themen/tdod.php zu finden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Morgen, So.: Tag des offenen Denkmals

Alltagslyrik: P o l i t i k s p r a c h e

systemkritik

                            (Foto: Nähe Parkplatz Geschwister-Scholl-Realschule)

Als Jean-Claude Juncker (damals noch Luxemburgs Premierminister) gefragt wurde, ob er den italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi überhaupt für fähig halte, die Krise in seinem Land zu lösen, antwortete dieser mit einem Standardsatz, den ich in letzter Zeit öfter von Politikern und Bankern höre. Auf direkte Fragen folgen indirekte Antworten. Genau das ist auch der Grund warum wir keine Politiktalks mehr brauchen und die Wahlmündigen so unmündig wählen!

Aber Lyrik und Grammatik hat der Satz allemal, lassen wir uns ihn noch einmal auf der Zunge zergehen:

„Wenn ich Ihnen die Frage gestellt hätte und Sie wären ich, dann würden Sie auch die Frage nicht so beantworten, wie Ihre Frage tendenziell vermuten lässt, dass Sie gern hätten, dass ich sie beantworten würde.“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik: P o l i t i k s p r a c h e

Roelie ist von uns gegangen . . .

roelies_grabstelleWir sind unendlich traurig. Roelie kann die von uns (DUO OPA) gecoverten Liebeslieder, die auch ihr galten, nur noch über den Seelenkanal empfangen. Wir bleiben sendebereit!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Roelie ist von uns gegangen . . .

Musikmittwoch: Trio mit Galliblues

trio allsaitzGallis dritter musikalischer Beitrag auf der kommenden Eigenart-CD ist sein XY-Blues (Arbeitstitel). Anbei ein Ausschnitt vom Ende:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Musikmittwoch: Trio mit Galliblues

Fotoserie: StreetART durch Farbklecks

strassenkunstImmer wieder faszinieren mich die Aktionen der unbekannten Straßenkünstler. Kommen sie auch noch so zufällig daher, sie entfalten eine Mitmachqualität, die nicht selten zu einzigartigen Bildern führt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotoserie: StreetART durch Farbklecks

Schon zum zwanzigsten Mal

dreiecksplatz_guetersloh

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schon zum zwanzigsten Mal

Stadtblick: Veränderte Bismarckstraße

gentrifizierungIn der Bismarckstraße vollzieht sich fast unbemerkt ein Bebauungswandel. Und das nicht nur in der Sache Husemann- oder Martengelände. Auch die Bebauung zwischen Hohen-zollern- und Moltkestraße verdichtet sich in Länge, Höhe und Breite.

Neben dem fortgeschrittenen Neubau an der Kreuzug Kurfürstenstraße steht seit Monaten das Nachbarhaus verwaist da. Erfolgt hier ebenfalls ein Abriss für eine SUV-Bebauung ohne Grünfläche?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtblick: Veränderte Bismarckstraße

Haltung & Fall im Marta Herford

haltung_und_fallBis zum 06.10. kann man noch die Ausstellung „Haltung & Fall – Die Welt im Taumel“ spielerisch erkunden. In einer scheinbar ins Wanken geratenen Welt ist diese ART der Einmischung sehr aktuell. Haltung und Fall liegen bekanntlich nah beieinander!

Meine Enkel fanden die Objekte zum Ausprobieren der Standfestigkeit einfach c o o l !

Öffnungszeiten: Außer montags täglich von 11-18 Uhr

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Haltung & Fall im Marta Herford

Tierseite im subversiven Sprachbuch

Hohe Tiere

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tierseite im subversiven Sprachbuch

Tiefgründige CD von Gabi und Jürgen

aus_tiefen_quellenIhre „. . . Seelenlieder sind inspiriert von einer achtenden und liebevollen Haltung und sind als Einladung zu verstehen, sich hörend oder mitsingend auf diese Seelen-erkenntnisse einzuschwingen. Das Lauschen auf die musikalisch beseelten Klänge ist ein lohnender Zugang, um von den Tiefen dieser Musik berührt zu werden.“ (aus dem ansprechend gestalteten Booklet, Gestaltung und alle Fotos: Mandy Göhler)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Tiefgründige CD von Gabi und Jürgen

I n n e n s t a d t h i n t e r h ö f e

berliner_platz gueterslohVom Parkplatz an der ehemaligen Fuhrmannsgasse aus zeigen sich die unterschiedlichen Hinterhausgiebel. Sehr ausgefallen erscheint der Stufengiebel auf der rechten Seite. Die Aufstockung des kirchlichen Neubaus in Bezug zum nachbarlichen Altbau des Spielwaren-ladens ist ebenfalls gut erkennbar.

Was solls, Güterloh wächst nun mal gen Himmel, besser als Grün vernichten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für I n n e n s t a d t h i n t e r h ö f e

Paradiesgarten: Prunkbohnenrahmen

prunkbohnenrahmenUnsere Schnippelbohnen haben die Trockenheit gut überstanden. Sie stehen wie ein grüner Rahmen um das ausgetrocknete Erdbeerbeet.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesgarten: Prunkbohnenrahmen

Ruhe vor dem musikalischen Sturm

woche der kleinen kuensteSamstagvormittag: Die Bänke noch gestapelt und unbenutzt, die Bühne verlassen, der Dreiecksplatz fast menschenleer, der Rasen saftig grün und unbegrenzte Stille. Pure Vorfreude auf das musikalische Ereignis des Jahres, zum 20. Mal: Die Woche der kleinen Künste. Programm unter https://www.dreiecksplatz-gt.de/

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ruhe vor dem musikalischen Sturm

Ausstellung im öffentlichen Raum

ausstellung_im_oeffentlichen_raumDer rege Gütersloher Bauverein hat in einer weiteren kleinen Siedlung an der Gerhard-Hauptmann-Straße seinen Anspruch an Gestaltung und Bildung für seinen Mietwohungs-bau   umgesetzt.

Falls die Stadt noch vermietbare Wohnungen aus der Konversionsmasse der BimA erwerben kann, sollten diese dem Bauverein zugeführt werden. Genossenschaftliches Bauen ist besonders im sozialen Wohnungsbau zukunftsfähig!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung im öffentlichen Raum

Aus meinem subversiven Sprachbuch

                    versprachlicht

auf rasen gegrast

im beet gebetet

den weg bewegt

im haus gehaust

den stuhl bestuhlt

am tisch getischt

den teller verstellt

ein glas glasiert

auf sofas gesoffen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus meinem subversiven Sprachbuch

Paradiesbauers “ N a c h t l i e d „

Da ich öfter gefragt werde, ob das alles meine Texte, meine Musik und meine Fotos seien, ist es an der Zeit dies ausdrücklich zu bejahen. Alle Zitate, Texte anderer Autoren, Kompositionen anderer Musiker und Bilder anderer Fotografen o.ä. werden selbstver-ständlich namentlich belegt.feuchtwiesen

Das folgende Nachtlied ist 100 Prozent Paradiesbauer, der zweite Sprecher ist Galli Trau-ernicht vom DUO OPA:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesbauers “ N a c h t l i e d „

Kreativer Trend auch in Gütersloh

steine_bemalen_und_versteckenHabe nun auch einen der „Gütsel-Stones“ gefunden. Ich werde ihn behalten, denn er stammt von meiner Enkelin, die begeistert bei der Mal- und Versteckaktion“ mitmacht. Ich fand den Stein in meinen Gartenschuhen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreativer Trend auch in Gütersloh

Das Demokratiejahr in Gütersloh

demokratie_wagenIn der aktuellen GT-Info rege ich mich darüber auf, dass in meiner Heimatstadt an dieses geschichtsträchtige Demokratiejahr weder erinnert, noch eine demokratiestärkende echte Bürgerbeteiligung gewünscht und versucht wird.

Genaueres dazu im August-Heft oder online unter https://www.gt-info.de, PDF öffnen, dann vorletzte Inhaltsseite aufrufen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Demokratiejahr in Gütersloh

Design-Punk statt Bauhaus im Marta

rebellische prachtIm Obergeschoss des Marta Herford kann man bis zum 1. September rebellisches Pracht-Design seinen Sinnen überlassen. Die Designergeneration in den 1970er und 80er Jahren rebellierten gegen die Grundsätze der „Guten Form“, sie stellten das Dekorative, das Symbolische, das Rituelle in den Vordergrund. (Öffnungszeiten: Di bis So 11-18 Uhr)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Design-Punk statt Bauhaus im Marta

SommerLyrik am Donnerstag

GedankenflugVersuche ich mit diesem Text meine Flugscham auszudrücken?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SommerLyrik am Donnerstag

Ein altes Liebeslied vom DUO OPA

strandurlaubAus dem plattdeutschen Norden ist dieses historische Liebeslied überliefert. Von uns nun eingedeutscht, covern wir es auf der fast vollendeten Liebeslieder-CD. Anbei ein Ausschnitt vom Anfang des „Dass du meine Liebste bist“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein altes Liebeslied vom DUO OPA

Spexarder Mähdrescherschrottplatz

schrottplatzClaasbruch near the autobahn!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Spexarder Mähdrescherschrottplatz

Vor dem Altpapiercontainer gerettet !

Bevor dicke Prospekte oder unbrauchbar gewordene Bücher ins Altpapier wandern, „verunstalte“  ich sie gelegentlich zu Papierobjekten. Da Papier ursprünglich aus Bäumen gewonnen wird, taucht deren Gestalt nicht selten auch in den Altpapier-Skulpturen auf.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vor dem Altpapiercontainer gerettet !