Stichweg am Ring jetzt mit Namen

anne-frank-schule gueterslohDer Stichweg zwischen der Turnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule und dem Westring wird bald den Namen von Miep Gies tragen, die Anne Franks Familie im Versteck versorgte. Die hohe Lärmschutzmauer passt allerdings nicht so recht ins Geschichtsbild.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stichweg am Ring jetzt mit Namen

Frierende Holzscheite im Garten

holzscheiteDer Schrei im Winter.  Edvard Munch im Paradiesgarten?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Frierende Holzscheite im Garten

Zum Zweiten: Vielflammigkeit

spiegelungen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zum Zweiten: Vielflammigkeit

Zweiter Winter nagt an Britenhäusern

winterschaedenFür viele Immobilien, die die Briten der BIMA überlassen haben, steht nun schon der zweite Winter infolge buchstäblich vor der Tür. Die unbeheizten Häuser kühlen dermaßen aus, dass Schäden an Mauerwerk, Dachstuhl und den Wasser- und Heizungsrohren vorprogrammiert sind, von Schimmelbildung gar nicht zu sprechen.thomas-mann-strasse

Warum muss sich z.b. die Verhandlung der BImA mit der Stadt über den Erwerb der Siedlung Thomas-Mann-Straße so lange hinziehen? Allein die Kaufpreisverhandlungen sollen sich nach den Worten der Baurätin bis in den kommenden Sommer ziehen. Bis zu dem möglichen Bezug der Häuser ist dann wahrscheinlich der dritte Winter ins Land gezogen!?

Kein privater Immobilienbesitzer würde sein Haus so lange ungeschützt der Witterung aussetzen, außer er will mittelfristig sein Grundstück vermarkten oder abreißen und sebst neu bauen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zweiter Winter nagt an Britenhäusern

Tanz der Stille im Veerhoffhaus

katharina gun oehlertKatharina Gun Oehlert beschäftigt sich im weitesten Sinn mit der Naturausbeutung des Menschen. Diese Auseinandersetzung zeigt sie auf großformatig eingewebten Papier-, auf in schwarzweiß gehaltenen, ´mannshohen´ Farbspurbildern und in Einzel- „Der tote Wal“ und Gruppenobjekten „Gleichgewicht“. Wenn man alleine in der Ausstellung verweilt, kann man dem Tanz der Stille nachspüren.

Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Dezember Do und Fr von 15-18 Uhr und Sa und So von 12-19 Uhr zu begehen.katharina gun oehlert

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tanz der Stille im Veerhoffhaus

Weihnachtskarten auch zu kaufen

paradiesbauerIn der Adventszeit gibt es wieder meine Weihnachtskarten in der Markus Buchhandlung zu erwerben. Außerdem liegen dort auch Paradiesbauers Gütersloh-Ansichts- und seine Bildlyrikkarten aus.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtskarten auch zu kaufen

H e r b s t l y r i k am Donnerstag

tuchfuehlung

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für H e r b s t l y r i k am Donnerstag

Trio A singt für erwachsene Kinder

wasserflaecheAuf unserer Weihnachts-DUO-CD „Lieder für erwachsene Kinder“ gibt es ein weiteres Lied, das von Galli vertont wurde und wir mit unserem Triopartner Jürgen Schellin eingesungen haben. Die Autorin /der Autor ist uns bisher unbekannt geblieben.

Hier den Anfang „Unsere Kinder“ starten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio A singt für erwachsene Kinder

Zum Türchenöffnen im Advent

abriss husemanngelaende

Mein heutiger Beitrag zum Adventskalenderraten (vgl. NW-GT S.2) bezieht sich auf zwei Haustüren, die im Rahmen der Abrissarbeiten unwiederbringlich entsorgt wurden.

Diese Türen von ehemaligen Husemanngelände können nicht mehr geöffnet werden!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zum Türchenöffnen im Advent

V e r f l o s s e n e r erster Advent

kerzenwachs. . . soviel zur der Fließeigenschaft von Kerzenwachs

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für V e r f l o s s e n e r erster Advent

GTopia 12/2017: Eisbahn Kolbeplatz

eisbahn kolbeplatzWarum Jahr für Jahr auf das Zufrieren der Eiswiese warten, warum massenhaft mit dem Auto in die Nachbarstädte pendeln? Ist es wirklich utopisch, die Kolbeplatzeisbahn wieder zum Leben zu erwecken. Alle reden doch von Familienfreundlichkeit und dem Wandel der Innenstädte zu Eventstätten. Kaufleute, GT-Marketing und Stadtwerke könnten hier ein Zeichen setzen:

Eine mit Windenergie gekühlte Schlittschuhlauffläche unter einem mobilen Zeltdach!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 12/2017: Eisbahn Kolbeplatz

Wie still und sauber die Stadt . . .

schneedecke. . . und das am ersten Advent

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wie still und sauber die Stadt . . .

68er im Kulturgut Haus Nottbeck

kulturgut haus nottbeckkulturgut haus nottbeckBis zum 28.01.2018 können „Altachtundsechziger“ und/oder an Literatur Interessierte die kleine feine Ausstellung „1968 – Pop, Protest und Provokation“ im Oelder Kulturgut Haus Nottbeck begutachten, besser gesagt: erlesen! (Öffnungszeiten: Di – Fr 14-18:00 Uhr, Sa + So 11-18:00 Uhr)

Die Ausstellung zeigt anhand literarischer, fotografischer und filmischer Dokumente, dass man zu dieser Zeit keineswegs „hinterm Mond“ lebte, sondern dass das geschichts-trächtige Jahr z.B. Spuren in der Underground-Szene, in den Protestsongs, in  Lyrik und Journalismus, in Happenings, Pop-Art-Filmen, im politischen Volkstheater u.a. hinterließ.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 68er im Kulturgut Haus Nottbeck

Pfützen als Z a u b e r s p i e g e l

pfuetzen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Pfützen als Z a u b e r s p i e g e l

Herbstliche B a u e r n r e g e l

bauernregelGilt auch für Paradiesbauer!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstliche B a u e r n r e g e l

Herbstlieder-CD vom DUO OPA

listeHeute ein kurzer Ausschnitt der Nr. 03 „Auf meine Art“ – Schön, wenn man nach allen Irrungen und Wirrungen (Fontane) seines Lebens sagen kann, dass man es auf seine ganz eigene Art gemeistert hat:

Hier stARTen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstlieder-CD vom DUO OPA

Weihnachtsmarktvorbereitungen

vorbereitungenAuf dem Berliner entfaltet sich seit Freitag der Budenzauber

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsmarktvorbereitungen

Holzobjekte: K e r z e n s t ä n d e r

holzobjekteKurze Tage – lange Nächte – heimelige Lichter

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Holzobjekte: K e r z e n s t ä n d e r

November GTopia: Z e i t r ä u m e

In öffentlich zugänglichen Stadträumen, in denen viele Nutzungsinteressen aufeinander-treffen, können künstlerische Aktionen wie „Räume auf Zeit“ einen Passantendialog durch Verbindung abstrakter und gedanklicher Auseinandersetzung mit dem direkten Erleben und dem eigernen Agieren und Eingreifen anregen.kunstaktion

Die zeitlich begrenzten künstlerischen Aktionen sind in der Regel sich wandelnde Skulpturen. Dass sich das hier montierte dreh- und neigbare WC-Häuschen (zunächst nur eine Fotocollage) in den nächsten Wochen durch Besucher verändern wird, ist intendiert!

Schaffen wir jedes Vierteljahr einen neuen „Raum auf Zeit“ an wechselnden Standorten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für November GTopia: Z e i t r ä u m e

Robert Stark im Bielfelder ZIF

robert starkDer Arbeitsansatz-Schwerpunkt des Münchner Bildhauers Robert Stark sind Unter-suchungen zur Funktion von Architektur in allen Epochen. Ihn interessieren Themen-felder wie z.B. Größenverhältnisse, Proportionen, Horizontal- und Vertikalbetonungen etc., aber auch Einfachheit, Leere, Macht, Schutz, Licht usw..

So entstanden Architektur-Skulpturen, Raum-Installationen, Zeichnungen und Foto-arbeiten, die mit dem Raumgefüge des ZIF-Foyers auf angenehme Weise korrespondieren.robert stark

Für Architekturinteressierte noch bis zum 15.12. ( Mo – Do 9 – 15:30 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr) und zu den Veranstaltungen zu empfehlen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Robert Stark im Bielfelder ZIF

Eigenartige D i a l o g k a r t e n

zahnbuersten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Eigenartige D i a l o g k a r t e n

Nachtrag zur Straßenmalerei

ruhender verkehr

Im Nachtrag zu meinem „StraßenART“-Wettberwerb wurden mir (leider verspätet) zwei weitere Bilder zugespielt, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Das linke Foto soll aus Marienfeld stammen. Das rechte aus unserer familienfreundlichen Stadt (?).

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nachtrag zur Straßenmalerei

Skurile Duette: O-Ton vom Königssee

echoblaeserAuf einer Urlaubsreise in den bayrischen Alpen bekam ich auf dem Königssee erstmalig das bekannte EchoDuett (Fährmann und Berg) zu hören. Ein wahrhaft skurriles Hörerlebnis, das ich meinen G-Ton-Hörern nicht vorenthalten möchte:

Ob in unserem flachen Land ein Echo möglich ist, ist mir noch nicht zu Ohren gekommen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Skurile Duette: O-Ton vom Königssee

Parkbad-Solidarität ist gefragt!

sicherung durch entgegenkommenPolitik und Verwaltung sollten sich endlich einen Ruck geben und Öffnungszeiten und Subventionierung überdenken. Im Vergleich zu den Luxusbädern Nord und Ost wird das Parkbad stiefmütterlich behandelt. Das haben Besucher und Betreiber nicht verdient!!!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Parkbad-Solidarität ist gefragt!

Legale Steuervermeidungssysteme

loerpabelshofEs gibt Alternativen zu Geldhortung und Paradise Papers . . . . . . Einen Garten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Legale Steuervermeidungssysteme

Stadtblick Weihnachtsbeleuchtung

berliner strasse gueterslohberliner strasse gueterslohDie Lichterstimmung auf der Berliner Straße ist eingeschaltet. Ob die Weihnachts-kundschaft wie die „Motten umfliegen das Licht“? Ganz sicher, Weihnachten öffnet Jahr für Jahr Herzen und Geldbörsen!

Das Geschäft geht Jahr für Jahr früher los. Es gibt Städte, die schon vor Totensonntag Weihnachtsmärkte erlaubt haben!? Die Stimmen der Kirchen dagegen sind erstaunlich leise geworden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtblick Weihnachtsbeleuchtung

Künstlerische Debatte i.d. Stadthalle

rehm und ridderridder und rehmDialogausstellungen beflügeln Künstler und Betrachter. In der aktuellen Ausstellung in der Galerie im Forum der Stadthalle kann man diese These auf die Probe stellen. Die Skulpturen von Thorsten Rehm und die Gemälde von Andrea Ritter (beide aus Bielefeld) beziehen sich teilweise direkt aufeinander, zum Teil stehen / hängen sie alleine.

Wer als Dritter diesem künstlerischen Dialog „beiwohnen“ möchte, sollte sich bis zum 27.12. zwischen 8 und 12 Uhr (oder zu den Veranstaltungen) auf den Weg in die Stadthallengalerie machen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Künstlerische Debatte i.d. Stadthalle

Paradiesbauer wird interviewt

Die neue faktor 3 (Zeitschrift für Wirtschaft, Kultur, Leben im Kreis Gütersloh, Ausgabe Nr. 12/17) beleuchtet das Thema „schräg“, „schräge Typen“, „Querdenker“ in Musik, Kunst und Wirtschaft.faktor 3

Auf vier Seiten führt Markus Corsmeyer mit mir ein geradliniges Interview über das Schräge und die Lust des Machens.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesbauer wird interviewt

Herbstlyrik am Donnerstag

herbstgedicht

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstlyrik am Donnerstag

Lieder für erwachsene Kinder

ausflug rietbergAuf der bald erhältlichen „CD Lieder für erwachsene Kinder“ vom DUO OPA gibt es vier Lieder, die wir mit unserem Triopartner Jürgen Schellin eingespielt haben. Heute ein Ausschnitt des von Galli vertonten Gedichts in Anlehnung an Marina Stieler-Justs Text „Kind von meinem Kinde“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lieder für erwachsene Kinder

Unsere grüne Stadt wird braun

maschineneinsatzOhne Laubpüster ist der Blätterflut nicht mehr Herr zu werden!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Unsere grüne Stadt wird braun