Kleine Künste – Großer Biergarten

Unabhängig von der durch die Sommerrückkehr auf den Platz strömenden Menschen muss ich als musikalisch interessiertes Mitglied der Kulturgemeinschaft rückwirkend anmelden, dass sich der in den letzten Jahren ausbreitende Volksfestcharakter den „Kleinen Künsten“ sehr schadet und das ernsthaft an verschiedenen Musikrichtungen interessierte Publikum mehr und mehr verschreckt!

Deshalb schlage ich den aktiven Machern vor, Musik- und Biergartenstimmung räumlich deutlich voneinander zu trennen: Die Musik bleibt auf dem Dreieckplatz, die Fress- und Trinkstände verziehen sich weiter in die Kulturmeile Richtung Theater und/oder entlang der Feldstraße!

Woche der kleinen KünsteDie folgende Audioaufnahme habe ich am Dienstag gegen 21:45 Uhr direkt am zentralen Mischpult aufgenommen! Die feinen Stimmmodulierungen von Max Mutzke geht im Wabern der Masse unter!

Links am Dreieck klicken!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kleine Künste – Großer Biergarten

Bildhauers BaumStumpfObjekt

Baumstumpf

Hier stand einmal eine Eiche. Um den Garten anzulegen, musste sie weichen. Aus dem Stumpf entstand ein kleines Baumobjekt, das bis heute  aufrecht steht und weiterhin an den Gefallenen erinnert.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Bildhauers BaumStumpfObjekt

SommerVergänglichkeitsLyrik

Sommerlyrik

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für SommerVergänglichkeitsLyrik

Trio A singt zum Schulbeginn

Vom BenehmenAb heute gelten wieder die Benimmformen der staatlichen und privaten Schulen, das sog. Ferienverhalten findet sein abruptes Ende, die freiheitliche Nutzung der Smartphones wird eingeschränkt, dafür wird gefordert und gefördert!

Unser Trio begrüßt Schüler und Lehrer mit dem Lied der Spielart-CD „Vom Benehmen“ und wünscht gutes Gelingen!

Das dreieckige Herz schlägt links!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio A singt zum Schulbeginn

Niemandsland an der Bismarckstraße

Auch im Stadtzentrum gibt es Plätze, Ecken und Innenhöfe, die ich als Niemandsland bezeichne.Bismarckstraße

Aufmerksame Zeitgenossen fragen sich, warum die Fläche brachliegt, wer der Grund-stückseigentümer ist und/oder wer für die Pflege verantwortlich ist? Kann man hier z. Zt. die Parkgebühr sparen?

Schlummert das Grundstücke evtl. einer Bebauung entgegen, werden das Stellplätze für Wohnmobile oder ein weiterer Parkplatz für Marten?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Niemandsland an der Bismarckstraße

Fünf Abende „umsonst und draußen“

Woche der kleinen KünsteAb heute bis Freitag: Große Bühne für „kleine“ Künste (klein und leis´ war mal!).

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Fünf Abende „umsonst und draußen“

Bildhauers „Bildungs“urlaub endet

Strand Nord-Dänemark

FindlingsFisch am Strand von Hirtshals (Norddänemark)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bildhauers „Bildungs“urlaub endet

GTopia August 16: KunstSchaltKästen

Im Monat August schlage ich als Gütersloh-Utopie die künstlerische Umgestaltung diverser Schaltkästen (SWG,Telekom u.a) im Innenstadtbereich durch Künstler des Kreises Gütersloh vor. Dabei darf die Funktionsweise natürlich nicht  behindert werden.

Die Realisierung findet nach einem Wettbewerb statt. Die schon von Schulklassen bemalten Kästen werden erhalten oder von diesen neu übermalt. Münster

Ein Beispiel aus Münster: Tobias Rehberger „The moon in Alabama“

Mehr Text zu Münsters Bahnhofsviertelgestaltung auf  www.mehr-fuer-guetersloh.de

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia August 16: KunstSchaltKästen

Zum ersten „Tag der Trinkhalle“

GüterslohEin letztes Relikt aus alten Tagen an der Carl-Bertelsmann-Straße.

Allerdings haben die Trinkhallen des Ruhrgebiets eine andere Geschichte. Der Ausschank begann mit Trinkwasser, weil das Leitungswasser in diesen Zeiten noch ungenießbar war.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Zum ersten „Tag der Trinkhalle“

Sommerserie: Bildhauer unterwegs

GardaseeOlivenhain am Gardasee

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sommerserie: Bildhauer unterwegs