Brennholz für die Feuerwache

vorher Vorher (Oktober 2016)2017.02.25.2

Nachher (Februar 2017)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Brennholz für die Feuerwache

Ausstellung im öffentlichen Raum

draussenausstellungDas X (ks) oder das KreuzZeichen kennzeichnet auch Gegenstände. Es will Aufmerk-samkeit für Verschönerung, Veränderung, Verbot, Verschwinden, Vernichtung usw.. Vielleicht will es auch „einem ein X für ein U vormachen“?2017.02.24.2

Während das X der zweitseltenste Buchstabe in deutschen Texten ist, findet man das Zeichen in den Draußenausstellungen sehr häufig.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung im öffentlichen Raum

Wächter aus Fundstücken

waechterDieser Wächter ist für die Holztrocknungsecke zuständig, er arbeitet bei jedem Wetter!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wächter aus Fundstücken

Grüne Wand im „Mohn sein Park“

gruener sommerVor lauter Grün kaum zu erkennen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Grüne Wand im „Mohn sein Park“

DUO OPA singt von der Liebe

am strandAuf der zweiten ProjektKinderLiederCD von uns gibt es ein Volkslied mit Frühlings-erwartung zu hören, das natürlich von der Liebe handelt. Wer die Liebe kennt, möge die letzten Strophen hören:

Am Dreieck fummeln!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA singt von der Liebe

Verkehrsteilnehmer auf Abwegen?

strassenplanungNicht immer nehmen die Verkehrsteilnehmer die Wegeführung so an wie die Planungs-experten sich das ausgedacht haben. Ein Beispiel von der Kaiserstraße.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Verkehrsteilnehmer auf Abwegen?

Vor Tagen: Winterlinge am Valentinstag

valentinstagLieben Dank für ein paradiesisches Geschenk zum Geburtstag an www.spechtart.de

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vor Tagen: Winterlinge am Valentinstag

Stadtbild: Ersatzbäume Friedenstraße

Aus alt . . .                                           ( Aus viel . . .  )friedenstrasse

. . . macht neu !?                           ( . . . . macht wenig !? )2017.02.17.5

Nach dem Straßenneubau ist die Anzahl der Bäume um mehr als die Hälfte geschrumpft, von der Größe ganz zu schweigen! Wo wächst die Ersatzpflanzung?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtbild: Ersatzbäume Friedenstraße

Draußenausstellung: A u s b l i c k

Fenster mit Aussicht über die Dächer von Gütersloh

hausbau

Carl-Bertelsmann Straße2017.02.17.3

Friedenstraße                                                            Hohenzollernstraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Draußenausstellung: A u s b l i c k

Aschgraues nach Aschermittwoch

verbrennungDie Asche der Vergangenheit ist der Dung für die Zukunft    (Unbekannt)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Aschgraues nach Aschermittwoch

Die letzten Wintergedichte (Teil1)

Winterschuhe (Teil 1)

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die letzten Wintergedichte (Teil1)

Trio Allsaitzs musikalische Wartezeit

lebensphilosophieAuf der zweiten Eigenart-CD unseres Trios gibt es ein Stück von mir, in dem ich über die Zeit des Wartens (auf alles Mögliche im Leben) musikalisch philosophiere:

Mal reinklicken?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio Allsaitzs musikalische Wartezeit

Dalkebrücke könnte erneuert werden

Die 2013 abgerissene Dalke-Holzbrücke könnte erneuert werden. Damit wäre die Benutzung des Pättkens z.B. vom Theater aus zum Dalkeweg endlich wieder möglich.dalke innenstadt Leider ist die Politik noch nicht ganz einig, die CDU will einen Sponsor finden. Nur zu, sie hat doch die besten Netzwerke oder?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dalkebrücke könnte erneuert werden

Erste Blüten im Paradiesgarten

fruehlingEin paar Stunden Sonne und die Schneeglöckchen schieben ihre Blüten aus den Stängeln. Nach den frostigen Tagen ein Wunder, auch wenn man es chemisch erklären könnte.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Erste Blüten im Paradiesgarten

Günter Spechts Vorschlag fürs Ganze

Nun soll sich die unschöne Situation am Konrad-Adenauer-Platz durch eine Umgestaltung verbessern. Die Diskussionen zwischen Parkplatz- und Parkbefürwortern reißt nicht ab.Neugestaltung

Der Gütersloher Künstler Günter Specht hat dagegen eine umfasende Änderung an Rathaus und Platz empfohlen, die ich hier noch einmal vorstellen möchte.Entwurf Günter Specht

Was vielleicht dem ein oder anderen utopisch daherkommt, wäre auf jeden Fall eine enorme Aufwertung der Beziehungen zwischen Rathaus und Bürgern!Entwurf Günter Specht

Obwohl Sponsor und Bürgermeister der Entwurf zugeleitet wurde, hat sich nach meiner Kenntnis kein Gremium damit befasst.

Mit Leuchtturmprojekten tut man sich hierzulande besonders schwer . . . mit einer Ausnahme: Das Theaterzuckerstück!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Günter Spechts Vorschlag fürs Ganze

Fotografische Malerei im Veerhoffhaus

Noch bis zum 19.02. kann man im Fachwerkhaus des Kreiskunstvereins die erste Einzelausstellung des 32-jährigen Berliner Künstlers Benjamin Dewor mit dem Titel „Cross Pictures“ (Fotografische Malerei) begehen.benjamin dewor

Die klein- und großformatigen Hybriden aus Malerei und Fotografie zeigen abstrakte Landschaften (Nicht Orte?) in denen sich der Betrachter im Gewirr geometrischer Kleinformen verlieren kann.

Den Künstler beschäftigt dabei die Frage, ob ein Bild ein Ort sein kann, an dem sich Menschen begegnen?2017.02.09.3

Paradiesbauers einfache Antwort: Ja, aber nur wenn viele Menschen seine Ausstellung besuchen, kann eine Begegnung stattfinden!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotografische Malerei im Veerhoffhaus

Fotoarchiv: Thema Schattenkabinett

baumschatten

Vor ein paar Tagen: Frühjahrssonne an der Reckenberger Straße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotoarchiv: Thema Schattenkabinett

Graue SchaltKästen sprechen lassen

Der DruckFehlerTeufel wurde von einem vorbeiradelnden Lehrer gestellt!spruchweisheiten

Vorschlag für die TeleKommunikationsKästen an der KaiserStraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Graue SchaltKästen sprechen lassen

Audioprojekt GTon: Abrissbagger

wortabriss

Beispiele von aktuellen Abrisshäusern waren am 05.02.2017 an dieser Stelle veröffentlicht

Hier den Bagger in Gang setzten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Audioprojekt GTon: Abrissbagger

Ein Blick ins weite T r i s t i s t a n

winter

An der Kaiserstraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Blick ins weite T r i s t i s t a n

Vor ein paar Tagen im Paradiesgarten

winter

Kommt der Schnee noch einmal zurück ?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vor ein paar Tagen im Paradiesgarten

Stadtansichten: GT-Gentrifizierung

 innenstadt gueterslohMarienfelder Straße

2017.02.04.2Unter Gentrifizierung versteht man den „sozioökonomischen Strukturwandel z.B. der Innenstadt im Sinne einer Attraktivitätssteigerung für eine neue Klientel und den anschließenden Zuzug zahlungskräftiger Eigentümer und Mieter“.

Gütersloh macht dabei keine Ausnahme!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: GT-Gentrifizierung

Fremder Raum noch bis morgen offen

Im Marta Herford reagierten internationale Künstler (Anastasia Ax, Peter Buggenhout, Stefan Eberstadt, Monika Grzymala, Henrique Oliveira, Arne Quinze, Ester Stocker und Christoph Weber) auf die Frank Gehry-Räume, so dass die Begeh- und BetrachterInnen sie neu erfahren können.der fremde raum

2017.02.03.1„Der fremd gewordene Raum“ macht die Energie des Schöpferischen erlebbar und entwickelt eine neue Poesie. Eine einmalige Ausstellung!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Fremder Raum noch bis morgen offen

FotografieArchiv: Licht und Schatten

jazzfest guetersloh

Das WDR 3 Jazzfest 2017 jazzt seit gestern bis Sonntag nach Mitternacht im GTheater

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FotografieArchiv: Licht und Schatten

WinterDienstLyrik am Donnerstag

winterlyrik

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für WinterDienstLyrik am Donnerstag

DUOOPA hofft auf eine grüne Welt

alle welt ist gruenAuf unserer Herbstlieder-CD haben wir auch einen Tom Waits Titel (All the world is green) in einer eigenen Übersetzung gecovert, der vom ewigen Grün handelt. Angesichts der auftrumpfenden Schwärze ein Hoffnungsschimmer!? Anbei zwei von vier Minuten:

Musikfarbe am Dreieck wählen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUOOPA hofft auf eine grüne Welt

GTopia 1/17: Stadt sammelt Klamotten

sammlung stadt gueterslohDas seit 01.06.2012 reformierte Kreislaufwirtschaftsgesetz macht es möglich, dass sich auch Städte und Gemeinden im Abfallsegment der Alttextilien engagieren können. Weit über 1oo Kommunen haben sich auf diesen Weg begeben, der auch frisches Geld in die klammen Kassen spült.

Einige Städte sammeln die Textilien nicht in den bekannten Gr0ßcontainern, sondern einmal im Monat in der blauen Papiertonne!

Damit der Vorschlag keine Utopie bleibt, fehlt nur noch der kommunalpolitische Wille!

Natürlich dürfen die bekannten Organisationen auch weiterhin sammeln, ´Konkurrenz hebt das Geschäft´.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 1/17: Stadt sammelt Klamotten

HolunderStrauchSchneeBallSchmelzZeit

winterobjeklte

Die eiskalte Schneebildhauerzeit geht erst einmal zuende, die letzten Relikte schmelzen ab

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für HolunderStrauchSchneeBallSchmelzZeit

Büskerplatz kurz vor der Umgestaltung

vor umgestaltungNun soll die dreieckige BüskerPlatzVerkehrsInsel nach dem Votum der Politik doch noch umgestaltet werden. Ob die anvisierte Rasenfläche jedoch zum Verweilen anregen wird, ist nicht bewiesen.

Mein GTopia Vorschlag beinhaltete seinerzeit zwischen Bäumen und Pflaster auch eine begehbare Lichtpyramide, in deren Innenraum die Geschichte des historischen Platzes dokumentiert wird. Als LichtObjektSponsor könnte ich mir das gegenüberliegende Elektrotechnik-Unternehmen vorstellen.bueskerplatz

Die FotoCollage zeigt zwar den Büskerplatz bei Nacht, das Lichtobjekt ist jedoch ein Beispiel aus Bielefeld.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Büskerplatz kurz vor der Umgestaltung

Ausstellung: Hausbemalung Malvenweg

malvenweg2017.01.26.1

P.S.: Um die Bäume der alten Hofstelle am Malvenweg gibt es momentan eine heftige Auseinandersetzung zwischen den Parteien im Stadtrat. Letztendlich geht es um eine Abwägung zwischen Mensch und Baum, zwischen Sozialwohnungsbau und Naturschutz.

Und . . .  da dieses Segment in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt wurde, hat Gütersloh aktuell einen großen Bedarf an bezahlbaren Mietwohnungen! Und . . . wer außer dem Bauverein erhöht diese Quote? Fragt sich nur . . . wo?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Hausbemalung Malvenweg

Eisschale aus der Regentonne

eisbildhauer

Bei den derzeitigen Temperaturen kann die Eisbildhauerei gelingen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Eisschale aus der Regentonne