Stadtblick Weihnachtsbeleuchtung

berliner strasse gueterslohberliner strasse gueterslohDie Lichterstimmung auf der Berliner Straße ist eingeschaltet. Ob die Weihnachts-kundschaft wie die „Motten umfliegen das Licht“? Ganz sicher, Weihnachten öffnet Jahr für Jahr Herzen und Geldbörsen!

Das Geschäft geht Jahr für Jahr früher los. Es gibt Städte, die schon vor Totensonntag Weihnachtsmärkte erlaubt haben!? Die Stimmen der Kirchen dagegen sind erstaunlich leise geworden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtblick Weihnachtsbeleuchtung

Künstlerische Debatte i.d. Stadthalle

rehm und ridderridder und rehmDialogausstellungen beflügeln Künstler und Betrachter. In der aktuellen Ausstellung in der Galerie im Forum der Stadthalle kann man diese These auf die Probe stellen. Die Skulpturen von Thorsten Rehm und die Gemälde von Andrea Ritter (beide aus Bielefeld) beziehen sich teilweise direkt aufeinander, zum Teil stehen / hängen sie alleine.

Wer als Dritter diesem künstlerischen Dialog „beiwohnen“ möchte, sollte sich bis zum 27.12. zwischen 8 und 12 Uhr (oder zu den Veranstaltungen) auf den Weg in die Stadthallengalerie machen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Künstlerische Debatte i.d. Stadthalle

Paradiesbauer wird interviewt

Die neue faktor 3 (Zeitschrift für Wirtschaft, Kultur, Leben im Kreis Gütersloh, Ausgabe Nr. 12/17) beleuchtet das Thema „schräg“, „schräge Typen“, „Querdenker“ in Musik, Kunst und Wirtschaft.faktor 3

Auf vier Seiten führt Markus Corsmeyer mit mir ein geradliniges Interview über das Schräge und die Lust des Machens.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesbauer wird interviewt

Herbstlyrik am Donnerstag

herbstgedicht

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstlyrik am Donnerstag

Lieder für erwachsene Kinder

ausflug rietbergAuf der bald erhältlichen „CD Lieder für erwachsene Kinder“ vom DUO OPA gibt es vier Lieder, die wir mit unserem Triopartner Jürgen Schellin eingespielt haben. Heute ein Ausschnitt des von Galli vertonten Gedichts in Anlehnung an Marina Stieler-Justs Text „Kind von meinem Kinde“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lieder für erwachsene Kinder

Unsere grüne Stadt wird braun

maschineneinsatzOhne Laubpüster ist der Blätterflut nicht mehr Herr zu werden!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Unsere grüne Stadt wird braun

Beginn der Kerzenständerzeit

astwerkAuch im Holzatelier lassen sich noch diverse Fundstücke ausgraben

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Beginn der Kerzenständerzeit

GTopia 10: Bezahlbare Wohnungen

Obwohl die Forderung nach bezahlbaren Wohnraum wie selbstverständlich, beziehungsweise realitätsnah, für eine wohlhabende Mittelstadt erscheint, stelle ich das Thema auf die Agenda meiner Gütersloh-Utopien.wohnen fuer alle

Es fehlt an entsprechendem Wohnraum und Politik und Verwaltung tun viel zu wenig um diesen Missstand durch entsprechende Eingriffe in die kommunale Wohnwirtschaft zu beheben. Die einmalige Chance z.B. die über 300 Britenwohnungen, die jetzt noch von der BImA zu erwerben sind, zu kaufen, wird bisher nur halbherzig in Erwägung gezogen.

Politik und Verwaltung! Gebt euch einen Ruck, haltet bezahlbaren Wohnraum nicht für utopisch. Die Menschen finden in der Gegenwart keine günstige Bleibe!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 10: Bezahlbare Wohnungen

Kreishausstellung: Banale Rahmen?

beate freier-bongaertzDie Verler Künstlerin Beate Freier-Bongaertz stellt unter dem Titel „Alltagsdiversitäten“ ein Spektrum ihres künstlerischen Tuns bis zum 8. Dezember im Kreishaus aus.

kreishaus ausstellung

Abfall- und Alltagsgegenstände erfahren durch Zeichnung, Bemalung und Beschriftung eine Wandlung, sie beginnen zu leben, werden mit der Fantasie der Künstlerin in einen Erlebenszusammenhang gestellt und somit durch diesen Kunstgriff für sich und den Betrachter „am Leben gelassen“!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreishausstellung: Banale Rahmen?

Das große Laternenbasteln

bastelnIm November  ist es früh dunkel. Da kommen Laternen wieder ins Spiel.

Auch Paradiesbauer lässt sich davon „erleuchten“. Als Verpackungskünstler verwendet er dazu allerlei Verpackungsmüll. Natürlich auch die Klorollenpappen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das große Laternenbasteln

Weise Wände: Am Stohlmann-Platz

am hochhausHochhaus mit enormer Aus“STRAHLUNG“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weise Wände: Am Stohlmann-Platz

DUO OPA covert Herbstlieder

herbstliederDie 20 Herbstlieder, die auch unsere eigene Lebensphase beleuchten (ausschließlich ins Deutsche übersetzt), sind nun in kleiner Auflage für Familie, Freunde und Interessierte für 10 € (einschließlich Verpackung und Versand) zu bekommen.

Wer Interesse hat, melde sich bitte mit der Versandadresse über zimmermann-juergen@gmx.de.

Dazu heute ausschnitthaft der Anfang des Konstantin Wecker Stücks „Kleines Herbstlied“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA covert Herbstlieder

Preise für StraßenARTwettbewerb

wettbewerbDen ersten Preis, die brandneue DUO OPA-CD „Lieder für erwachsene Kinder“ bekommt Kai Knopp für das  herbstliche Gehwegensemble (GT-Strasse muss noch nachgefragt werden!)

wettbewerb

Die Zusenderin des 2. (Brockhäger Straße) und des 3. Platzes (Parkplatz der Sparkassen-zentrale) und der Zusender des 4. und 5. Platzes (beide Feldstraße) wollen hier nicht namentlich genannt werden, erhalten aber je 2 Paradiesbauer-GT-Postkarten zugeschickt.

Dank den Findern!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Preise für StraßenARTwettbewerb

Schulfotografie: W a n d e r t a g

Es ist wieder Schule in NRW und der pensionierte Lehrer geht nicht hin. Ein vielschichtiges Gefühl!

Für die SchülerInnen beginnt heute das verordnete Tauziehen mit dem Versprechen auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft!?wandertag

Aus meiner gesamtschulaktiven Zeit: Wandertag zum Gütersloher Tierheim

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schulfotografie: W a n d e r t a g

Stadtansichten: Abriss kleiner Häuser

kleine haeuserDas kleine Haus in der Feldstraße ist bereits zerlegt. Es ist ein weiteres Beispiel für die bauliche Veränderung der Innenstadt, Stichwort Gentrifizierung!

Nach und nach verschwinden die kleinen Häuser und auf ihren relativ großen Grundstücken entstehen große Mehrfamilienhäuser oder je zwei Einzelhäuser, die zumeist als Eigentumswohnungen vermarktet werden.kleine haeuser

           Beispiel Hohenzollernstraße                                     Beispiel Prinzenstraße

Wäre es nicht an der Zeit ein paar typische kleine Haus-Ensembles (z.B. in der Hohenzollernstraße gegenüber der VHS) als denkmalwürdig zu klassifizieren um sie vor dem Abriss zu schützen? Späteren Generationen könnte damit anschaulich gemacht werden, wie bescheiden und klein die Häuser noch in der Mitte des 20. Jahrhunderts am Rand der Innenstadt waren.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Abriss kleiner Häuser

Fotocollagen: Seltsame Vollmonde

mann im mond

Heute Vollmond, lasst eure „Mensch im Mond Fantasie“ spielen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotocollagen: Seltsame Vollmonde

SW-Fotoausstellung „2 x 20 Bilder“

stadtmuseumHeute und Morgen sind noch die großformatigen Schwarzweiß-Stadtansichten von Gütersloh und Chatearoux im Stadtmuseum zwischen 11 und 18 Uhr zu begutachten. Detlef Güthenke und Sophie Pamart haben die Partnerstädte, die in diesem Jahr die vierzigjährige Partnerschaft feiern, mit ihrer ganz eigenen Sichtweise abgelichtet.

Nicht verpassen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für SW-Fotoausstellung „2 x 20 Bilder“

Fotocollagen: Klobrillenoptik

brillenoptik„Durchblick verschaffen“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotocollagen: Klobrillenoptik

Herbstlyrik am Donnerstag

herbstflucht. . .  aus Paradiesbauers „Saisonlyrik“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstlyrik am Donnerstag

Zugvögel überm Loerpabelshof

loerpabelshofEs ist imer wieder ein Ereignis, wenn die Zugvögel auf dem Weg nach Süden über Hof und Paradiesgarten ihre Kreise ziehen um mit Hilfe der Aufwinde wieder an Höhe zu gewinnen, bevor sie in bekannter Formation weiterziehen.

Ein Spektakel sondergleichen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zugvögel überm Loerpabelshof

GT-Halloween: Garten- u. Balkondeko

gartendekoIn der Yorckstraße hat ein Zeitgenosse sein Areal dieser Tage mit furchteinflößenden Dingen präpariert um Nachbarn und Passanten einen gehörigen Schreck einzuflößen!?

Wer traut sich hier noch zu klingeln und um Süßes zu betteln? Hier ist Saures garantiert!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für GT-Halloween: Garten- u. Balkondeko

Wilder MarktplatzParkplatz besetzt

baustelle neue feuerwacheBei der Einrichtung der Baustelle „Neue Feuerwache“ auf dem Marktplatz ist nun zu sehen, wofür der bekannte „Wildparkplatz“ benötigt wird: Dort wurden jetzt Kontainer für Werkzeuge und die Bauleitung aufgestellt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Wilder MarktplatzParkplatz besetzt

Vergänglichkeit von Holzobjekten

baumstumpfobjektAls eine Eiche im Paradiesgarten gefällt werden musste, schnitt ich ein Nadelbaumsymbol in den Baumstumpf. Während der Stumpf schon nach drei Jahren vermoderte, blieb das Holzobjekt fast zehn Jahre stabil. Nun ist es auch der Vergänglichkeit anheimgefallen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Vergänglichkeit von Holzobjekten

Straßen-Eilansicht: Berliner gesperrt

Gegen 6 Uhr heute Morgen drückte der Sturm das Baugerüst vor dem ehemaligen und jetzt entkernten Schuhgeschäft in der Berliner Straße zu Boden.baugeruest umgefallen

Eine Anwohnerin verständigte mich, so dass ich mich kurzentschlossen auf den Weg machte um das Chaos aus Stangen, Bodenplatten und grünem Tuch zu fotografieren. baugeruest umgefallen         Dabei verhinderte ein Baum größeren Schaden an der Fritzenkötterfront. Auch die Adventsbeleuchtung wurde durchtrennt und zu Boden gerissen. Personen kamen nach Meinung Schaulustiger nicht zu Schaden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Straßen-Eilansicht: Berliner gesperrt

Ausstellung: Christos floating pears

the floating piersIn der Volksbank Zentrale kann man bis zum 10. November noch an den Fotos von Kalin Ivanov zum Christo-Projekt „The Floating Pears“ (Lago d´Iseo) flanieren. Außerdem gibt es in einer Dauerschleife den Film „Die Brücke zu Christo“ von Evgenia Attanassova zu sehen.biggesee

Ein ähnliches Projekt, welches jedoch nicht wieder verschwindet, fand in der Kunstszene keine Aufmerksamkeit. Mein Freund Jurek schickte mir einen Flyer vom Biggesee: Die abfotografierte, in Blau gehaltene Badeinsel ist Teil des dortigen Strandbads!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Christos floating pears

Tentakel 3/2017: Metamorphosen

nr 3 2017Das Bielefelder Literaturmagazin hatte Autoren der Region gebeten zum Thema Meta-morphosen Texte und/oder Bildmaterial einzureichen. Nun ist der Band erschienen. Auch Paradiesbauer ist auf den Seiten 13 und 15 mit dabei.

Man kann den Band für 3 Euro im Buchhandel unter ISSN 2191-690X bestellen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tentakel 3/2017: Metamorphosen

Erinnerung an Fotowettbewerb

induktionsschleifenFreund Jurek schickte mir ein Beispiel vom Biggesee (vor der Tauchschule).

Doch leider können nur Beispiele aus Gütersloh gewertet werden. Einsendeschluss über zimmermann-juergen@gmx.de ist der 31.10.2017 !!!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erinnerung an Fotowettbewerb

DUO OPA plus: Mein Baum

wundheilungUnsere neue CD „Lieder für erwachsene Kinder“ ist abgemischt. Bei fünf Stücken wurde das Duo zum Trio erweitert („DUO OPA plus“). Jürgen Schellin begleitete uns auf der Sologitarre und lieh uns seine Stimme.

Heute der Anfang des Stücks „Mein Baum“ (Verfasser und Komponist unbekannt)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA plus: Mein Baum

Verschwinden der kleinen Häuser

feldstrasseDie Steinbeißer und Gentrifizierungsheuschrecken fressen sich nun in der Feldstraße satt

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Verschwinden der kleinen Häuser

Deutschleerers Herpstverien

deutschlehrer unterwegsGruss fom Teegernsee

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschleerers Herpstverien

InnenstadtAnsichten: FachwerkHäuser

guetersloh

guetersloh                                                 Oben: Münster- , Ecke Daltropstraße

Unten von oben links: Unter den Ulmen, König-, Hohenzollern- und Münsterstraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für InnenstadtAnsichten: FachwerkHäuser