Morgen, am „Tag des Flüchtlings“

Am Mittwoch, 28. September 2016, ab 19:30 Uhr im Haus der Begegnung, Kirchstraße 14a, in Gütersloh, findet eine dem Zeitgeist geschuldete Vortragsveranstaltung mit dem Referenten Volker W. Hügel (Bundesvorstand Pro Asyl) statt.Vortragsveranstaltung

Veranstalter sind: Der Arbeitskreis Asyl der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh, AMNESTY INTERNATIONAL, attac-Gütersloh und die Initiative Demokratie wagen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Morgen, am „Tag des Flüchtlings“

Bild-Lyrik-Karten zu erwerben

Paradiesbauer bietet neue Ansichtskarten in der Markus Buchhandlung an. Neben Passepartout-Karten zum Thema Herbst gibt es wieder die begehrten GT-Karten. Leben lieben

Neu im Programm sind nun auch seine Bild-Lyrik-Karten! (z.B. s.o.)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bild-Lyrik-Karten zu erwerben

GTopia 9/16: Rieger- zum Friedenspark

GTopiaIch greife für die Gütersloher Utopien auch in diesem Monat einen Vorschlag auf, der nicht direkt von mir stammt, den ich aber sehr begrüße. Die Urheberschaft eines Friedensparks für Gütersloh liegt nach meiner Kenntnis bei Herrn Rolf Furtwängler.GTopia

In einem NW-Leserbrief von Herrn Jörg Habermann wurden dann noch einmal die Gründe für die Umwidmung des Riegerparks genannt: „In Gütersloh könnte ein Friedenspark neben der Erinnerung an die Folgen von Krieg und Faschismus auch dem Austausch der verschiedenen Gütersloher Volksgruppen dienen. Stichwort Kurden-konflikt, Aramäergedenktafel, Ukrainekrise, Nahostkonflikt etc. dienen.“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 9/16: Rieger- zum Friedenspark

DraußenAusstellung: KirmesKulissen

StromverteilungOhne Strom leuchten keine KirmesKulissen!Hinteransicht

Rückseiten, die gewöhnlich im Dunklen bleiben!

Eine extravagante Ausstellung im öffentlichen Raum der Michaeliskirmes

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DraußenAusstellung: KirmesKulissen

Baustellenfundstück

Gipfelkreuz„Kleiner Berg mit großem Gipfelkreuz“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Baustellenfundstück

Aus meiner Serie „Weise Wände“

2016-09-18-3Von weißen zu weisen Flächen. Beispielwand vor der Feuerwache!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus meiner Serie „Weise Wände“

Schlafjoga „auf die Ohren“

ParadiesbauerEs ist wieder Solo Allsaitz-Woche. Von der zweiten Audiohäppchen-CD ist heute das Kurzhörspiel „Schlafjoga“ zu hören:

Links geht´s ab in den Jogakurs!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schlafjoga „auf die Ohren“

Michaeliskirmes wird verkabelt

Die Vorbereitungen sind sichtbar: Lange schwarze Stromkabel unterschiedlicher Dicke verzweigen sich über den gesamten Marktplatz.Stromversorgung

Ein Leckerbissen für Sammler von Linienstrukturen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Michaeliskirmes wird verkabelt

Masken aus Wasserkanistern

Dort, wo man Trinkwasser nicht aus der Wasserleitung entnehmen sollte, fallen Unmengen an Plastikbehältern an.

Wasserkanister

Maskenbeispiele von Paradiesbauers Kinderanimation

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Masken aus Wasserkanistern

Abrissbagger gehören zum Stadtbild !?

KirchstraßeMunter geht die Abrissserie in der Innenstadt weiter. Nach zwei Häusern in der Münster-straße nun ein markantes Ziegelgebäude in der Kirchstraße.Kirchstraße 19

Die Stadt versagte dem Eigentümer nach einem NW-Bericht vom 9.9. die Umbaupläne, die zum Erhalt des Gebäudes geführt hätten mit der angeblichen Nichteinhaltung von Abstandsflächen!?

Nun soll eine „Hutschachtel“ mit etwas Giebel für 5 hochpreisige Wohnungen entstehen, Gentrifizierung eben!

Wo bleibt eine generelle Beschränkung durch einen Stadtratsbeschluss? Warum kann das z.B. Stuttgart?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Abrissbagger gehören zum Stadtbild !?