Solo Allsaitz: Vertonte Gedichte

Foto: Lautsprecher des alten Güterbahnhofs (jetzt Gleis 13)alter gueterbahnhof guetersloh

Ein Dauerton klingelt heute im Mittelpunkt meines Audio-Häppchens: „Der Tinnitus“. Der Text „Was bleibt, wenn …“ ist in meinem Saisonlyrikbuch abgedruckt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Solo Allsaitz: Vertonte Gedichte

Ferien: Zeit für eigene Abenteuer

erster ferientagSchon am ersten Herbstferientag geht es sehr früh auf große Abenteuerfahrt. Eigenartige Erlebnisse stehen auf dem Ferienstundenplan. Ob sich die Schatzkarte auf der Insel befindet?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ferien: Zeit für eigene Abenteuer

Den Kreis GT positiv abbilden

kreis gueterslohIm Oktoberheft des GT-Infos habe ich auf der vorletzten Seite ausführlich die Ansicht vertreten, dass auch von den Autokennzeichen des Kreises eine positive Wirkung ausgehen kann.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Den Kreis GT positiv abbilden

Letzter Schultag vor den Ferien

Letzte und erste Schultage laufen viel entspannter als der streng nach Richtlinien, Lehr-plänen, Verordnungen, Beschlüssen u.a. Vorgaben getacktete Unterrichtsalltag. Wander-tage, Filmvorführungen, Spielaktionen usw.  erleichtern für Lehrer und Schüler den Über-gang in die schulfreie Herbstferienzeit.schulfotografie

 (Foto aus meiner Klassenlehrertätigkeit an der Martin-Niemöller-Gesamtschule Bielefeld)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Letzter Schultag vor den Ferien

Duo Opa covert Herbstlieder

HerbstlaubWenn man sich selbst im Herbst des Lebens befindet, rücken einem die Herbstlieder auf die Pelle! Erst jetzt versteht man die lyrische Übertragung der hinfälligen Natur auf das menschliche Dasein besser als früher. Aus diesem Grunde entstand unsere Herbstlieder-CD für Familie-, Freunde und Bekannte. Heute kann man hier den Anfang des Stücks „Herbstlied“ (im Original von Celina Muza gesungen, von Piotr Klimek komponiert und von Boris Steinberg getextet) anhören, das Hoffnung auf ein wiederkommendes Frühjahr signalisiert:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Duo Opa covert Herbstlieder

Biografisches: Paradiesbauers 1968

Zeitungen, Funk- und Fernsehen, Bücher, Ausstellungen und andere Medien berichten in diesem Jahr überschwänglich, was sich 1968, vor nun genau 5oig Jahren, in der BRD als Aufbruch in eine neue Zeit  „abgespielt“  haben soll. Wie war das Leben von Jugendlichen in dieser Zeit, die nicht in den Metropolen lebten? Und ich war ja einer von denen:paradiesbauer biografie

Ich war 1968 neunzehn Jahre alt, musste damals noch 2 Jahre bis zur Volljährigkeit warten. Meine Eltern hatten mir mit 14 Jahren eine Kleinbildkamera geschenkt, mit der ich hauptsächlich Schwarz-Weiß fotografierte. Ich wohnte wieder, nach einem gescheiterten „Ausbruchversuch“, bei meinen Eltern. Die Ereignisse aus Berlin und anderen Metropolen bekam ich kaum mit, denn wir hatten keinen Fernseher und die Tageszeitung ignorierte ich. Während meines zweijährigen Hochbaupraktikums, das ich nach der Realschule im Jahr 1966 begann, kam ich mit der 68er-Bewegung kaum in Berührung. Ab und an sah ich während der Arbeitspausen Schlagzeilen und große Fotos von Auseinandersetzungen in Berlin, Frankfurt und anderswo, wenn die deutschen Maurerkollegen ihre Bildzeitung aufgeschlagen hatten. Ich konversierte lieber mit dem italienischen und dem griechischen Gastarbeiter. Sie aßen keine fertig geschmierten Brote, sondern schnitten Paprika, Tomaten, Käse und Hartwurst wechselseitig ab, bissen in eine Stange Weißbrot und kauten genüsslich. Dort lernte ich zum ersten Mal den Geschmack von Oliven kennen und wie schön es in ihren Ländern wäre, wenn es dort nur genug Arbeit gäbe.

Was mich damals umtrieb war . . . . . (demnächst mehr!)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Biografisches: Paradiesbauers 1968

Erntedank den emsigen LandARTisten

landartIn der Oktoberausgabe des GT-Infos vertrete ich auf der vorletzten Seite die Ansicht, dass Feldarbeit auch eine ästhetische Funktion in sich trägt. Deshalb gebührt diesen LandARTisten auch dafür heute ein Erntedank.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erntedank den emsigen LandARTisten

Herbstlyrik am Donnerstag

herbstkirmesP.S.: Frühjahr, weil hier dann der nächste Rummel anfährt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Herbstlyrik am Donnerstag

Trio A. singt zum Tag der Deutschen…

tag der deutschenLasst uns so leben, wie Nazim Hikmet es in seinem Gedicht „Leben wie ein Baum“ aufge-schrieben hat. Anbei eine von uns gesungene Version:

(Foto aus Hamburg-Wilhelmsburg)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio A. singt zum Tag der Deutschen…

PapierObjekte: KatalogRecycling

altpapier„Aus dem Rahmen fallend“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PapierObjekte: KatalogRecycling

Biologieprojekt am Städtischen?

staedtisches gymnasium gueterslohAnsicht im März 2018staedtisches gymnasium guetersloh

Ansicht im Juni 2018

Ansicht im August wieder so kahl wie im März 2018

Ende September treibt wieder etwas Grün aus!

Wie geht das Bioprojekt unter welcher Zielsetzung weiter?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Biologieprojekt am Städtischen?

Rundes Vergnügen Michaeliswoche

rueckansichten

Ab morgen geht es bis zum Sonntag, 7.10. wieder rund in der Gütersloher Innenstadt (Kirmes, Kinderflohmarkt, Straßenfiffi, Taschenlampenführungen und Konzert, Verkaufs-offener Sonntag) .

Am 1. Oktober 1931 wurde eine ähnliche Woche unter dem Label „Oktobermesse“ durchgeführt. Statt Messe gibts seit Jahren immer mehr Events und Kirmes.

Ich mag am Liebsten die Rückseiten der Buden, schaut auch mal hinter die Scheinwelt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rundes Vergnügen Michaeliswoche

Kekse, die die Welt verändern!?

positivismusDie Welt, das Leben fluten erfahrungsgemäß gegenteilige Sprüche aus dem Wörtersee. Direkt neben dem China-Restaurant warten die Pechkekse: „Du hast es nicht leicht, aber du hast es dir verdient.“ – „Du bist irgendwie komisch und damit ist nicht lustig gemeint“ oder „Wahre Blödheit kommt von innen!“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kekse, die die Welt verändern!?

Singen mit dementen Mitmenschen

senioren im strassenverkehrMein DUO OPA-Partner Garrelt Trauernicht singt Woche für Woche im Altersheim mit dementen Bewohnern. Für seinen unermüdlichen musikalischen Erinnerungs-Einsatz verleihe ich ihm heute den Paradiesbauer Orden (Ein Stern, der deinen Namen trägt . . .).

Anbei ein Mitschnitt aus der letzten Woche:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Singen mit dementen Mitmenschen

Fundstück: Tangotanzendes Paar

fundstueckeMein Motto: Finden, Geschichten spüren, gestalten, fotografieren, Geschichten erzählen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fundstück: Tangotanzendes Paar

GTopia 9/2018: Wohnungen für alle

bauvereinAls Paradiesbauer schreibe ich seit Dezember 2017 jeden Monat im GT-Info-Printmedium zwei Ansichtssachen über meine Heimatstadt („Ansicht“ und „GTopia“). In der aktuellen Septemberausgabe (auf der vorletzten Seite) greife ich das Thema sozialer Wohnungsbau auf und stelle vor, welche Entscheidungen Politik und Verwaltung treffen könnten, um schnell zu einer besseren Wohnsituation für alle Bürger zu kommen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 9/2018: Wohnungen für alle

Heute weltweiter Aktionstag

fotomontage guetersloh strengerstrasseZwischen 12 und 17 Uhr, beteiligt sich heute in der Berliner Straße, Nähe Rathaus, die Gütersloher Energiewendegruppe an dem Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innen-städten. (Meine Fotocollage renaturiert dazu einen Parkplatz in der Strengerstraße).

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Heute weltweiter Aktionstag

WKT: Bildungschancen für alle Kinder

schulstraßeDer Kinderschutzbund Gütersloh läd zu seiner 12. Veranstaltung zum Weltkindertag morgen, Samstag, den 22. September ab 11:00 Uhr auf den Vorplatz der Martin-Luther-Kirche ein. Zum diesjährigen Weltkindertag macht der Kinderschutz-bund mit der Aktion „Mogelpackung Bildungs- und Teilhabepaket – Halbvoll ist halbleer, wenn es um Bildung geht“ auf die ungleichen Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen auch in Gütersloh aufmerksam.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für WKT: Bildungschancen für alle Kinder

DUOOPA „kanoniert“ ein Herbstlied

strohlinienTrotz des anhaltenden Sommers klingeln uns schon manche herbstliche Lieder in den Ohren. Auf unserer Herbstlieder-CD für Familie, Nachbarn und Freunde versuchen wir uns an dem Kanon „Hejo, spann den Wagen (zur Getreideernte) an …“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUOOPA „kanoniert“ ein Herbstlied

Faire Wochen 14. bis 28. September

faire wochen gueterslohVon der fairen ökologischen Kochaktion bis hin zum fairen Marktstand zeigen die Veranstalter – darunter auch Vetreter der Evangelischen und katholischen Kirchen-gemeinde, der Eine-Welt-Laden, Gütersloh Marketing, fairleben gt eV., attac sowie der Weltladen Friedrichsdorf – wie genussvoll fair gehandelte Produkte sind.

Mehr dazu unter www.fairtrade.guetersloh.de

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Faire Wochen 14. bis 28. September

Bayern zu Gast bei GT-International ?

gt-internationalMotto: „Gemeinsam leben in Gütersloh“!

Heute (Samstag) kann man diverse Trachtengruppen und länderspezifische Tanzmusiken kennen-lernen. Einmal umsonst bei „Gütersloh international“ in und an der Stadthalle ab 14:30 Uhr, danach ab 18:00 Uhr mit Eintritt im Oktoberfestzelt auf dem Marktplatz. Wie sich doch Menschen und Trachten gleichen, Heimat ist ein wahrlich globaler Begriff.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bayern zu Gast bei GT-International ?

Ein SpechtARTist hat Geburtstag

spechtartDer Schöpfer fantastischer Welten und unbändiger Lobpreiser unserer Heimatstadt hat heute Geburtstag! Für sein unermüdliches Treiben auf spechtart.de oder neuerdings auch auf guetersloher-tagebuch.de möchte sich Paradiesbauer mit einer Aufnahme aus dem SpechtARTgarten bedanken. Es zeigt Günters Miniteich in einem Wassereimer.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein SpechtARTist hat Geburtstag

Blues gegen Angst vor Fehlern

deutschlehrer im urlaubAuf unserer Trio-Allsaitz-Deelenblues-CD erklingt auch der „Slowblues“. Im kurzen ein-geflochtenen Gesang widmen wir uns der Angst Fehler zu machen:

Hier ein einminütiger Ausschnitt

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Blues gegen Angst vor Fehlern

EuropaRekord: Längste KlinkerWand

lange klinkerwandDie „Längste Gerüstwand Europas“ titelte ich am 27.05.2018 an dieser Stelle. Nun wird deutlich, dass dieses Gerüst für die gefühlte „Längste Klinkerwand Europas“ notwendig wurde. Wer die neue Feuerwache auf dem Marktplatz umrundet, wird ständig vom roten Klinker begleitet! Dabei gibt es Vorzeigeseiten mit strukturierter und Schattenseiten mit glatter Klinkerfassade.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für EuropaRekord: Längste KlinkerWand

Erntezeit im Paradiesgarten

sommerernteAugenschmaus!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erntezeit im Paradiesgarten

Denkmalschutz für kleine Häuschen

„Die Lebenswelt und Architektur der breiten Masse ist genauso schützens-wert wie Fabrikantenvillen“denkmalschutz

Wer meinen ausführlichen Beitrag zum Tag des offenen Denkmals lesen möchte, schaue bitte auf die vorletzte Seite des Gt-Infos 9/2018. („from net to print“) oder im Obergeschoss des Stadtmuseums an der Fotowand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (geöffnet 11-18 Uhr, um 15:30 Uhr gibt es dort heute eine Podiumsdiskussion zum Thema „Stadtgeschichte entdecken und erhalten“.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Denkmalschutz für kleine Häuschen

Zum meteorologischen Herbstanfang

herbstlyrik

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zum meteorologischen Herbstanfang

GTon: Grüne Wellen am Stadtring

westringEs klingt fast so wie Meeresbrandung, ist aber ganz das Gegenteil davon. Wer die Brücken über Nord- und Westring überquert und ein paar Minuten innehält, hört die Verkehrs-brandung, die Tag und Nacht über den Ring flutet.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTon: Grüne Wellen am Stadtring

Sitzkissen aus Milchtütentetrapaks

verpackungsartBesser als Tetrapaks zur VerpackungsART weiterzunutzen, ist es natürlich sie zu vermeiden! Noch besser wäre eine gesetzliche Glasflaschenpflicht mit Rücknahme-garantie.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sitzkissen aus Milchtütentetrapaks

Dank an Initiatoren und Sponsoren

marvin brooks und bandaufbau 2018meuteWas Zivilgesellschaft als Verein auf die Beine stellen kann, wurde zum 19. Mal  eindrück-lich auf dem Dreiecksplatz  organisatorisch und musikalisch dargeboten! Vielen Dank an alle Beteiligten!

Meute vor der Meute am Abschlussabend

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dank an Initiatoren und Sponsoren

Mamataxi als Klimakiller identifiziert

elterntaxihaltezoneNun wird die Unsitte der Elterntaxifahrten zur Schule noch durch markierte Haltezonen legitimiert. Dieses Transportgebaren schadet nicht nur dem Stadtklima, es ist auch ein schlechtes Vorbild für die heranwachsenden Verkehrsteilnehmer.

Gäbe es nicht die freie Wahl des Grundschulbesuchs, könnte eine viel größere Anzahl von Kinder ihre Schulbezirksschule zu Fuß oder mit dem Rad erreichen! Oder fahren dann einige Eltern immer noch täglich Taxi? Welche Gründe veranlassen sie zu diesem Bringedienst?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mamataxi als Klimakiller identifiziert