Archiv der Kategorie: Ohne Kategorie

Aus meinem BildSpruchArchiv

Gefunden von SpechtART, danke! https://www.guetersloher-tagebuch.de/

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus meinem BildSpruchArchiv

Große Kunst mit kleinem Publikum

Wehmütiger Rückblick / Rückhör auf den Dienstagabend. Ein Musikgenuss ohne zu großes „Fressen, Saufen und Quatschen“, Sound pur! Danke !!!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Große Kunst mit kleinem Publikum

Aussicht auf Entsperrung

Es tut sich etwas an der Fußgänger- und Radfahrerbrücke über Westring und Dalke!

Am Westring müssen die Fußgänger und Radfahrer in jeder Richtung wegen der Baustelle jedoch auf den Universalstreifen der zweispurigen Ringstraße ausweichen. Hier droht Gefahr!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aussicht auf Entsperrung

Bildhauers Pilzsaison eröffnet

Wer aufmerksam abgefallene Äste sammelt und eine Säge dabei hat, kann ab sofort die begehrten Fantasiepilze sein Eigen nennen. Anbei eine Auswahl im Eichenholzrahmen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bildhauers Pilzsaison eröffnet

Weder Mohren- noch MöhrenAPO

Nun ein urdeutscher Name, eine Baumart (Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde . . .), den schon die Germanen verehrten, statt koloniale Rhetorik. Die Anstrengungen und Kosten der Umbenennung haben sich gelohnt.

Danke, Team Linde!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weder Mohren- noch MöhrenAPO

FlederMausErsatzQuar“tiere“

Entlang des Grünzugs des Welplage-(Schlangen-) baches hinter dem künftigen nördlichen interkommunalen Gewerbegebiet an der Marienfelder Straße (ehemals Parsevalsiedlung) werden vier solcher Gebäude errichtet, um der Zwergfledermaus und anderen Fledermausarten eine neue Heimstatt zu bieten, die sie durch die Planierung der ehemaligen Siedlung verlieren werden. Auch Insekten und Vögel können dort eine Wohnung beziehen. Die Dohlen z.B. in imitierten Schornsteinen!

Der Bauherr, die Gewerbepark Flugplatz Gütersloh GmbH, investiert 300.000 €. Drei Flugsäuger-Tinyhäuser stehen auf Gütersloher, eines auf Harsewinkler Stadtgebiet.

Eine beispielhafte Artenschutzmaßnahme!

Aber, wie schon letzten Samstag gepostet, hätte die kleine Siedlung auch Lebensraum für Mensch und Tier bleiben können. Vielleicht sogar in einem Mischgebiet!? Aber solche Denke, solches Handeln, ist in Gütersloh leider nicht denk- und verhandelbar.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FlederMausErsatzQuar“tiere“

Parkbank statt Autoparkplatz

parkbankParadiesbauers Fotocollagen-Beitrag zur InitiativenKlimaWoche auf der Schulstraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Parkbank statt Autoparkplatz

Parkplatz für eine Woche Malfläche

An der Grundschule Pavenstädt läuft in der InitiativenKlimaWoche ein echter (größtmöglicher, vgl. Text vom Dienstag) Verkehrsversuch: Das Hereinfahren von Mamataxis und das Parken ist für eine Woche unterbunden!

Ob danach mehr SchülerInnen mit Bus, zu Fuß oder mit Rad zur Schule kommen?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Parkplatz für eine Woche Malfläche

InitiativenKlimaWoche: Stadtklang

Verkehrswende heißt auch, dass FußgängerInnen und RadfahrerInnen die erste Geige im Stadtverkehr spielen. Anbei das mit unsäglichemVerkehrslärm begleitete Warten auf Grün an der Kreuzung Nordring / Marienfelder Straße:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für InitiativenKlimaWoche: Stadtklang

Kleinstmöglicher Versuch

Die einwöchige fünfundvierzigminütige Sperrung der Schul- und Moltkestraße während der aktuellen InitiativenKlimaWoche um den 8 Uhr Schulbeginn herum ist genau ein so achtelherziger Versuch, wie die Kennzeichnung von Elterntaxihalteplätzen etwas abseits mancher Schulen. Schon mittags in dieser und morgens und mittags nach dieser Woche bleibt alles so wie bisher! Wetten!

Eine ernstzunehmende Verkehswende müsste in Stadtverwaltung, Politik und bei Eltern (Bürgern) ganz anders „versucht“ werden, sie erfordert ein radikaleres Umdenken und -handeln!

Ein „Weiterso“ ist vertane Zeit zur Rettung unseres Planeten.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kleinstmöglicher Versuch

Aktuelle Meldung am Montag

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Meldung am Montag

Bildung für Nachhaltigkeit

Ziel in den Schulen muss sein, Kinder und Jugendliche auch für den Schutz der biologischen Vielfalt zu sensibilisieren.

(Anbei Rückblick auf Outdoor-Biologieunterricht. Foto links: Projektfahrt ins Waldheim Lünne, Foto rechts: Projekttag an der Ems)

Auch in der laufenden Klimawoche gibt es zahlreiche von Lehrern und Schülern vorgestelle Aktionen zum Klima- und Artenschutz. Die genauen Termine finden Sie unter https://klimawoche-guetersloh.de/

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bildung für Nachhaltigkeit

Klimawoche: Siedlungstotalabriss

Die von den englischen Soldaten verlassene Wohnsiedlung „Zeppelin-, Parsevalstraße / Am Stellbrink“ wird nun für ein Gewerbegebiet dem Erdboden gleichgemacht.

Das ist eine Verschwendung von preisgünstigem Wohnraum, grauer Energie und grauen Emissionen sondergleichen. Auch der danach folgende Neubau von Gewerbebetrieben verschlingt weiteres Grau (= Unsichtbares).

Die Bauwirtschaft bringt ca. 11% der globalen CO-2 Emissionen durch Baumaterialien in unsere Umwelt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Klimawoche: Siedlungstotalabriss

Gütersloher InitiativenKlimaWoche

Vom 29. August bis zum 05. September wird in unserer Stadt in vielfältigen Aktionen von vielen örtlichen Initiativen auf den Klimanotstand unter dem Motto „Fair, nachhaltig und klimaneutral – vom Wissen zum Handeln“ hingewiesen. Paradiesbauer beteiligt sich mit Klimaposts auf seiner Homepage.

In einem übersichtlichen Wochenplan kann man alle Aktionen der InitiativenKlimaWoche einsehen: https://klimawoche-guetersloh.de/

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gütersloher InitiativenKlimaWoche

Lovesongcover vom DUOOPA

Udo Lindenbergs Lied von 1986, „Hinterm Horizont gehts weiter“, durfte auf unserer Liebeslieder-Cover-CD nicht fehlen. Anbei unsere Fassung:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lovesongcover vom DUOOPA

Rückansichten: Alte Wäschefabrik

Das wegen seiner Ziegelfassade denkmalgeschützte vierstöckige Wohnhaus mit den charakteristischen Dachgauben an der Ecke Friedrich-Ebert-/Kaiserstraße ist nach dem Abriss des benachbarten Jugendzentrums im rückwärtigen Bereich zur Zeit optisch keine architektonische Perle.

Man kann gespannt sein, wie der Umbau im Inneren auch das äußere Bild verändert und sich die Nachbar-Neubebauung an die Wäschefabrik anschmiegt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rückansichten: Alte Wäschefabrik

Klassenfahrten vor Corona

Schulfotografie: Erinnerung eines Klassenlehrers an vorcoronale Klassenfahrten, z.B. an die Ostsee ohne Abstandsregeln, Hygiene, Alltagsmaske, Lüften und App (also ohne AHA+L+A)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Klassenfahrten vor Corona

Firmenbrachen: Friesland-Campina

Ecke Kiebitz-, Hans-Böckler-Str.: Die ehemaligen Molkereigebäude gammeln vor sich hin.

Steht die Abrissfirma schon in den Bagger-Startlöchern? Gibt es noch Hoffnung auf Weiternutzung? Sucht Gütersloh nicht händeringend Gewerbegrundstücke? Mehr öffentliche Stellungnahmen wären wohltuend!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Firmenbrachen: Friesland-Campina

Stadtgeflüster: Im Wald baden?

Angesichts der großen Schäden ist es keine Wohltat mehr im Wald zu baden. „Waldbauern, lasst wieder Mischwald wachsen, damit wir ein Entspannungsbad ohne Fichtenmonokulturen nehmen können!“ (Foto: Am Hermannsweg, Rtg. Bienenschmidt)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtgeflüster: Im Wald baden?

E n d l i c h wieder M u c k e

Hier KRAANiche in ihrem Element . . . . . .

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für E n d l i c h wieder M u c k e

Trio Allsaitz singt von Wundheilung

Konzert

Rettungsteam nach einem Konzert

Auf der Spielart-CD (Eigenkompositionen von Kinderliedern) singt unser Trio (Galli, Schelli und Zimmi) auch von diversen „Wundheilungen“:

Zum Hören am Dreieck das Pflaster andrücken!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio Allsaitz singt von Wundheilung

„Klein Berlin“ am Kaiserquartier

An der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Kaiserstraße wächst ein Gebäudemix zusammen, das ich „Klein Berlin“ nenne. Ob von der Wäschefabrik mehr als die Ziegelfassade erhalten bleibt und wie sich ihre Nachbargebäude ins Viertelbild einfügen, liegt noch im Vagen der Jugendzentrumsbaugrube begraben.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Klein Berlin“ am Kaiserquartier

VerpackungsARTrecycling

Urlaubsbeschäftigung in Spanien vor Corona: Wasserbehälter zu Kinderspielzeug

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für VerpackungsARTrecycling

Digitale Ausstellung der AWO-GT

ART in AWO ist eine Ausstellungsreihe für künstlerisch ambitionierte Menschen, bei der Laien und Profis sich gleichermaßen angesprochen fühlen. Das Thema der zweiten Ausschreibung „Vielfalt“ wurde in den eingereichten Bewerbungen unmittelbar aufgegriffen, zusätzlich wurde es durch eine Zusammenstellung von kontrastierenden Arbeiten oder in Bildreihen veranschaulicht.

Die Vielfalt spiegelt sich in den unterschiedlichen künstlerischen Positionen der Beteiligten wie auch in den verschiedenen Medien, die eingesetzt wurden. So kommen neben Malerei, Zeichnung und Collagen auch digitale Techniken und Fotografie zum Einsatz. Die digitale Galerie kann vom 1.8. bis zum 31.12.2021 zu jeder Zeit im Internet unter https://www.xn--awo-gtersloh-hlb.de/index.php/die-awo-und-ihre-einrichtungen/senioren-und-ehrenamtsarbeit/ehrenamtsangebote/die-awo-thek/artinawo eingesehen werden.

Paradiesbauer ist auf einer virtuellen Ausstellungswand mit 4 Fotografien „vertreten“.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Digitale Ausstellung der AWO-GT

Worte zu einem dreizehnten Freitag

Erwarten Sie alles, auch dass Scherben Glück bringen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Worte zu einem dreizehnten Freitag

Verschollene Geräusche: Bürostuhl

Da muss mensch sich erst einmal mit Sperrmüllsachen einrichten, um vergangenes Design zu spüren und verschollene Geräusche zu hören. Ich erwarb vor Jahren bei der Brocken-sammlung für 15 DM einen alten Bürostuhl, der mich seitdem während der Büroarbeit mit seinem Quietschen und Ächzen wach hält. Gelegentlich improvisiert er mit mir als Duopartner melodiöse Geräuschsequenzen, deren Sound  ich  durch Bewegungselemente beeinflussen kann. Wer es mir nachtuen möchte, klicke hier:

( mal reinhören ?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Verschollene Geräusche: Bürostuhl

Serie: Blicke in die Unterwelt

Mitten im Kaiserquartier (der Platz hat wohl noch keinen Namen) ein Licht-, Lüftungs- oder „Luftschloss“schacht?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Serie: Blicke in die Unterwelt

Fundstücke: Farbkleckse

Die Ästhetik von Taubenschiss ist der Linse egal, mir fällt sie nicht so leicht ins Auge.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fundstücke: Farbkleckse

Draußstellung: Kaiserliche Fluchten

Das neue Innenstadtquartier baut sich seiner Vollendung entgegen. Ein Stück Großstadtflair in dem „Kaff“, wo die Kühe auf dem Eise grasen!? Gibt es eigentlich eine typische GT-Architektur?

Ein Kaiser hätte sein Kaiserquartier wahrscheinlich ein wenig barocker bauen lassen!? Oder sind die neuen Bauwerke schon eine barocke Moderne?

Habe mehr Fragen als Antworten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Draußstellung: Kaiserliche Fluchten

Bildspruch der Woche

Lieben Gruß an Irmgard und Günter von der Seite www.spechtart.de

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bildspruch der Woche

Nur noch Augen in der Großstadt?

Heute meine Solo-Corona-Vertonung von Kurt Tucholskys Text „Augen in der Großstadt“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nur noch Augen in der Großstadt?