Altstadtschule zeigt Geschichte

stadtmuseum gueterslohstadtmuseum gueterslohDie neue Sonderausstellung im Stadtmuseum zeigt im Erdgeschoss Schulgeschichte in vier unterschiedlichen Epochen: Kaiserzeit (o. r.), Nationalsozialismus (o. l.), 1980er Jahre (u. r.) und heute (u. l.). Im Obergeschoss kann man auf dem „Pausenhof“ Kinderspiele aller Zeiten ausprobieren. Für Kinder, Familien und Schulklassen gibt es eine Reihe von Mitmachaktionen.

Elf Kinder der Altstadtschule, an der in diesem Jahr seit 150 Jahren am gleichen Ort Kinder beschult werden, waren neugierig auf diese Vergangenheit und haben sich im Laufe des letzten Schuljahres mit der Geschichte ihrer Schule beschäftigt und die Ausstellung mitbestückt.

Eine kleine aber feine Ausstellung! Öffnungzeiten Mi – Fr 15-18, Sa – So 11-18 Uhr.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Altstadtschule zeigt Geschichte

Sitzblockade am Militärflughafen

militärflughafen gueterslohDas Interesse nach Führungen über den ehemaligen RAF-Flughafen ist ungebrochen.

Solche Menschenmassen konnten wir 1983 bei einer Sitzblockade am Haupteingang des Geländes gegen den Nato-Doppelbeschluss und die Präsenz der Briten in Gütersloh leider nicht vorweisen. (Fotograf noch unbekannt)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sitzblockade am Militärflughafen

Aus meinem Sprachbuch

subversives sprachbuch

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Aus meinem Sprachbuch

DUO OPAS neue CD: Letzte Winterlieder

cd winterliederDa ist nun das winterliche Cover zu unserer neuesten CD, auf der wir (letzte) Winterlieder covern. Sie handeln von Kälte und Tod. Die Proben und Aufnahmen haben uns (in unserem Alter) sehr bewegt. Das hört man auch auf dem (Winter)Lied „Adieu“ von Sebastian Lohse (der Ausschnitt stammt vom Anfang des Lieds), das Galli ganz alleine zu Gitarre und Kontrabass singt:

Hier oben!

Wer von Familie, Freunden und Bekannten die ganze CD erhalten möchte, möge sich über meine Mail „zimmermann-juergen@gmx.de“ melden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPAS neue CD: Letzte Winterlieder

Streik zum Frühlingsbeginn

streik. . . ohne Kommentar

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Streik zum Frühlingsbeginn

GTopia 3/18: Lichterfest Winterende

FeuerkelchPunkt 24:00 Uhr, jeweils am 19.3. des Jahres, wird der große Feuerkelch von Feuerwehrleuten auf dem Dach des Rathauses entzündet und langsam mit Eisenstangen über die Brüstung katapultiert. Unter dem Jubel der anwesenden Massen sinkt die Feuersbrunst zu Boden.Feuerkelch

Auf dem Grund des Konrad-Adenauer-Platzes versammelt man sich um den brennenden Rest, bis die Jugendfeuerwehr die letzten Flammen erstickt. Nun ist der Winter / die Dunkelheit endgültig  vertrieben! Würstchen, Glühwein und heiße Suppen werden anschließend an offenen Herdstellen dargeboten.

Nach diesem ersten Event der Gütersloher Marketing GmbH im jeweils neuen Jahr, kann der Frühling (bekannter: „Der Gütersloher Frühling“) auf dem Berliner Platz und anderswo aufblühen!

P.S.: Aus Mangel an steilen Hängen für die andernorts bekannten Feuerräder wird in GT auf das Rathaus (an diesem Abend scherzhaft: „Feuerradhaus“) als Ersatz-„Rollbahn“ ausgewichen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia 3/18: Lichterfest Winterende

Materialcollage: B a u m

baum„Strukturwandel“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Materialcollage: B a u m

Ausstellung im öffentlichen Raum

draussenausstellungDas X (ks) oder das KreuzZeichen kennzeichnet auch Gegenstände. Es will Aufmerk-samkeit für Verschönerung, Veränderung, Verbot, Verschwinden, Vernichtung usw.. Vielleicht will es auch „einem ein X für ein U vormachen“?2017.02.24.2

Während das X der zweitseltenste Buchstabe in deutschen Texten ist, findet man das Zeichen in den Draußenausstellungen sehr häufig.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung im öffentlichen Raum

Stadtansichten: Gaststättenschicksale

schicksal

Zur Zeit verpuppen sich einige Traditionsgaststätten.

Foto oben: Uppmann soll saniert werden, Foto mitte: Parkschänke wird abgerissen und Foto unten: der Bockskrug ist schon weg!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Gaststättenschicksale

Kunstbeflissener Rasenmäher

schaf. . . das Schaf hört schon den Rasen wachsen, will nun fressen . . .

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kunstbeflissener Rasenmäher

Heute wohl die letzte Winterlyrik

bildlyrik

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Heute wohl die letzte Winterlyrik

Zweite Blues-CD im Anmarsch

bluesimprovisationenAlle Stücke sind aufgenommen und abgemischt. Jetzt gehts an Covergestaltung und Brennprogramm. Als Vorgeschmack heute den „Kaugummiblues“ auf die Ohren.  Er ist aus einer Improvisation entstanden:

Hier gehts ab!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zweite Blues-CD im Anmarsch

Rateserie: Fensterblicke 3/2018

Die monatliche Rateserie „Fensterblicke“  (aus welchem öffentlich zugänglichen Fenster kann man den jeweiligen Stadtausschnitt erheischen?) geht heute in die dritte Runde.

fenstern

Und? Wer kennt dieses Fenster? Auflösung im April.

Im Februar (vgl. den 2.2.) war es ein kleines Fenster des ehemaligen Amtsgerichts (heute Polizeistation und Kreismusikschule) in der ersten Etage mit Blick auf den Berliner Platz.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Rateserie: Fensterblicke 3/2018

Fotoserie: S t r a n d a k t i o n e n

strandaktionIm Frühjahr und Herbst ist man an den Nordseestränden ein Alleinstellungsmerkmal

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotoserie: S t r a n d a k t i o n e n

Stadtansichten: Kleines GROß

kleines grosskleines grossDie Hingucker sind so groß, dass man über sie nicht stolpern kann.

(Fotos) Oben und unten rechts: Berliner Straße, Mitte unten: Am Bahnhof und links unten während der Erdbeersaison: Kreuzung Herzebrocker Straße / Im Fenne

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Kleines GROß

Esther Burgers Palermo in der Galerie

ester burgerester burgerEin Hauch von Palermo, der Hauptstadt von Sizilien, durchzieht die Galerie im Forum der Stadthalle. Esther Burger stellt ihre gesammelten und bearbeiteten Marienbildnisse dem Stadthallenpublikum und interessierten Besuchern vor.

Ihr Markenzeichen sind  auf Holzplatten geklebte abgerissene Gottesmutter-Plakatfetzen kombiniert mit flachen Alltagsfundstücken, die zuletzt mit Acrylstreifen überzogen sind. „So werden aus naiven Bildern ernstzunehmende Kunstwerke“ schreibt ein Künstler-kollege.

Die Ausstellung ist noch bis zum 29.04. während der Veranstaltungen und montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr zu besuchen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Esther Burgers Palermo in der Galerie

Schwarz-Eis-Objekt geschmolzen

eisbildhauereiDie „Eisleinwand“ war ein weiteres Ergebnis meines eiskalten Vergnügens. Beim Gefrieren hat sich das zuvor geschwärzte Wasser am Boden des Backblechs abgesetzt und pflanzen-artige Strukturen gebildet. Der Effekt ließ sich nach Entfernen der Form im Sonnengegenlicht besonders gut darstellen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Schwarz-Eis-Objekt geschmolzen

Mein Bildbeitrag zum Weltfrauentag

zeichenveraenderung . . .  auf einem S-Bahnhof in Hamburg-Veddel fotografiert

Ein Jahr hat doch 365 Tage! Männer, da gibt es noch viel abzugeben!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein Bildbeitrag zum Weltfrauentag

Warten auf Freitag 18 im Jahr 2018

dreiecksplatz gueterslohSehnsüchtig wartet das Publikum auch in diesem Jahr wieder auf die musikalischen Dreiecksplatzdarbietungen am frühen Freitagabend. Um die Wartezeit zu verkürzen, lasse ich hier einen GTon vom letzten Herbst erklingen. Es spielt und singt ausschnitthaft das Bielefelder Bluesurgestein Bad Temper Joe:

Hier spielt die Musik!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Warten auf Freitag 18 im Jahr 2018

Altes BHKW weiter im Dienst !

ehemaliges hallenbadMal eine gute Nachricht in der Gütersloher Abrissgeschichte:

Das Blockheizkraftwerk des ehemaligen Hallenbads an der Herzebrocker Straße Nr. 17 liefert nun seine Energie an das dort neugebaute Haus der Landwirtschaft. (BHKW rechts auf den Fotos!)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Altes BHKW weiter im Dienst !

Winterfrost im K o m p o s t

winterfrostNeues Aufgabengebiet für Isomatten beim winterlichen Kompostieren!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Winterfrost im K o m p o s t

Stadtansichten: Kreiskirchenamt

moltkestrasse

moltkestrasse„Heimlich, still und leise“ ändert sich das „Kirchen“-Quartier zwischen Moltke- und Schulstraße. Die Umbauarbeiten für das Gemeinsame Evangelische Kreiskirchenamt Gütersloh-Halle-Paderborn (EKKA) sind schon sehr fortgeschritten, so dass man auch den Platz hinter den Gebäuden erahnen kann. (Oben: Blick von der Moltkestraße aus, unten: aus Richtung Schulstraße)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Kreiskirchenamt

Sie leuchten noch bis Sonntag

ampelmaennchenHeute und morgen kann die um einige Exponate erweiterte Ausstellung der Ampel-männchen im Stadtmuseum noch zwischen 11 und 18 Uhr evtl. zur Erleuchtung führen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sie leuchten noch bis Sonntag

Drausstellung: E i s o b j e k t e

eisobjekteisobjekteErgebnisse der gestrigen Experimentierphase (Ton im Eis und eiskalte Handschmeichler)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Drausstellung: E i s o b j e k t e

Eisobjekte gehen in Serie

fantasietierDie Eisente sucht Anfang März verzweifelt nach einem Brutplatz!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Eisobjekte gehen in Serie

S a i s o n l y r i k im Winter

heisse winterEin Text aus meinem Taschenbuch „Saisonlyrik“ (167 Seiten), das soeben im Chiliverlag erschienen und in jeder Buchhandlung zu bekommen ist.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für S a i s o n l y r i k im Winter

Winterlieder-CD vor Vollendung

winterlieder cdSo leicht bekleidet gehts natürlich nicht! Das Cover unserer neuen CD ist noch in der Mache. Vierundzwanzig Lieder von Kälte und Tod sind jedoch schon eingefroren. Hier und heute ein Ausschnitt aus dem Volkslied „Es ist ein Schnitter …“ :

Hier sensen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Winterlieder-CD vor Vollendung

Kaiserquartier vor Überplanung

ueberplanungWie lange die Läden an Kaiser- und Strengerstraße noch betreten werden können, ist noch nicht bekannt. Stück für Stück wird im Hintergrund schon an der Realisierung des Kaiserquartiers „gehauert“.

Ob nach der Überplanung die Mieten noch von den alten Betreibern bezahlt werden können, muß bei Betrachtung ähnlicher Gentrifizierungsprojekte wohl verneint werden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kaiserquartier vor Überplanung

Eiskörper in Tüten gewinnen

eisbildhauereiDer Frost hilft mir zur Gestaltung geeignete Eiskörper zu gewinnen. Nach der Befreiung der zufällig gefrorenen Form kann die Bearbeitung durch warme Finger (!), Ofenhitze, Bunsenbrenner und / oder durch Sägen, Raspeln, Schneiden usw. beginnen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Eiskörper in Tüten gewinnen

Baumaßnahmen der Evangelen

evangelische kircheDie Evangelische Kirche bewerkstelligt in der Innenstadt zahlreiche Tief- und Hochbaumaßnahmen.baumassnahmen evangelische kirche

Während man an Moltke- und Schulstraße (s.u.) den Baufortschritt (Um- und Neubau fast ohne Abriss!) erahnen kann, fragen sich Passanten auf dem Berliner Platz (s.0.) immer noch, warum dieses Haus nicht genauso erhalten werden konnte, wie es im Großen und Ganzen an der Moltkestraße geschieht?

Ich dachte immer, Kirche hätte auch im Bausektor eine gewisse Vorbildfunktion!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Baumaßnahmen der Evangelen

Der / Das, der / das den Frost „abkann“

Der / das immergrüne Efeu stellt sich im Winter besonders gern als ewiges Frühlingslaub dar. Deshalb widme ich ihm / ihr heute meinen Ausstellungs-post.                         (Foto oben: An der Parkstraße, Foto unten: Loerpabelshof)

2011.05.14-22014.01.16.1

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der / Das, der / das den Frost „abkann“