Deutschlehrer in den Herbstferien

deutschlehrer_unterwegs

Der dudengeschulte Deutschlehrer trägt auch in den Ferien seinen Rotstift in der Tasche.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschlehrer in den Herbstferien

Trio A und Paradiesbauers Kinderlieder

Trio allsaitz

Ja, ich habe für meine Enkel 25 Kinderlieder (plus drei von Jürgen Schellin) geschrieben, die auf der Spielart-CD vom Trio Allsaitz für Familie, Nachbarn und FreundInnen zu Gehör gebracht werden und zu bestellen sind (bitte über Impressum anschreiben!) Hier und heute ein Ausschnitt Nr. 8 „Von Freundschaft“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trio A und Paradiesbauers Kinderlieder

Fortsetzung: Kleine Fachwerkhäuser

unter_den_ulmenDie Alte Heuwaage, Unter den Ulmen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fortsetzung: Kleine Fachwerkhäuser

PappART: Fliegende Aktenordner

leitzordnerNun fliegen die Ordner nach der Aktenvernichtung davon!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PappART: Fliegende Aktenordner

Gentrifizierung: Marienfelder Straße

marienfelder_strasseDas alte Haus mit kostengünstigen Mietenmarienfelder_strasse

Drei neue Häuser mit hohen Mieten

An dieser Stelle entstand ein Musterbeispiel der Gentrifizierung, die auch in Gütersloh Althausmieter aus Innenstadtlagen verdrängt.

Außerdem wurde das Grundstück „nach allen Regeln der Bauordnung“ mit drei Häusern fast komplett überbaut, die Autostellplätze / Garagen in die Erdgeschosse eingeschoben, Grünflächen auf Dachterrassen und Balkone verdrängt. Die Anzahl der Geschosse wurde auf vier erhöht und ein Erker direkt an der Straßengrenze hochgezogen.

Soviel Verdichtung wird heutzutage genehmigt.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gentrifizierung: Marienfelder Straße

Ausstellung: Fassadengestaltung plus

Gütersloh

. . . Kolpingviertel

Der Gütersloher Bauverein geht ganz eigene Wege mit Sanierung und Außen-wandgestaltung seiner Mehrfamilienhäuser. Ein Grund für mich ein paar Beispiele in der Rubrik „Draußenausstellungen“ abzubilden!

Gütersloh

. . . im Mädchenviertel

thomas_mann_strasse. . .  Gerhard-Hauptmann-Straße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Fassadengestaltung plus

Aus dem Wörtersee gefischt

wortschatzkisteUrlaubsfoto: St. Peter Port auf Guernsey

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus dem Wörtersee gefischt

Duo Opa: Zeit für ein Herbstlied

duo opaHeute covern wir einen Klassiker: Robert Schumann vertonte unter op 43 no ein Herbst-gedicht von Siegfried August Mahlmann. Anbei die erste Strophe von Nr. 17 :

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Duo Opa: Zeit für ein Herbstlied

Hinterhof der Berliner Straße

berlinerstrasseWer nicht den Kolbeplatz überquert, sondern die Ernst-Buschmann-Straße wählt, hat an einigen Stellen einen interessanten Einblick in die grünen Hinterhöfe der mittleren Berliner Straße.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Hinterhof der Berliner Straße

BuchenholzRundmeilerStart

meilerIn Paradiesbauers Mischwald-Dependance im Teutoburger Wald hat der Sturm eine riesige Buche umgeblasen. Aus den kleineren Ästen entsteht nun ein Holzmeiler.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BuchenholzRundmeilerStart

BimA vermietet endlich selbst

Vielleicht hat die Kritik vieler Bürger an den leerstehenden ehemaligen Britenwohnungen nun doch etwas auf dem Gütersloher Wohnungsmarkt bewegt!?sundern

Die Reihenhäuser Am Lobbenfeld wurden saniert und werden ab November von der BimA selbst vermietet. Weiter so an der Gerhard-Hauptmann- und Thomas-Mann-Straße!?

Hoffentlich spricht sich die BimA in dieser Sache mit der Stadt ab, denn dort gibt es eine lange Liste von Mitbürgern, die dringend eine bezahlbare Wohnung benötigen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für BimA vermietet endlich selbst

Erinnerungsvitrine Gisela Schuto

Werner Schermeier hat zehn Jahre nach dem Tod von Gisela Schuto einen kleine feinen farbigen Bildband mit Giselas Malerei herausgegeben und seit neuestem auch eine Vitrine in der Königstraße bestückt. So erfährt sie posthum eine verdiente Wertschätzung.erinnerungen

Auch ich erinnere mich gern an die Zusammenarbeit mit Gisela in meinen Kunstklassen der Anne-Frank-Gesamtschule. Ihr Mittun war eine große Bereicherung für meine Schü-lerInnen und mich.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erinnerungsvitrine Gisela Schuto

Nach dem gut beschirmten Sommer

sommer winter

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nach dem gut beschirmten Sommer

Audiohäppchen: W i e d e r h o l u n g

wiederholungGlaubt mir: Die Wiederwiederwiederholungholungholung ist die Essenz des Lebens!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Audiohäppchen: W i e d e r h o l u n g

Fortsetzung: Kleine Fachwerkhäuser

kleine_haeuserDie beiden kleinen Fachwerkhäuser wurden im Jahr 2000 von der Mauerstraße 11 ans Stadtmuseum verpflanzt. Das größere der sogenannten „Büsker“-Häuser wurde ursprüng-lich 1783, das kleinere „Schlachthaus“ im Jahr 1900 erbaut.

Beide Häuser beherbergen heute das besuchenswerte Café des Stadtmuseums.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fortsetzung: Kleine Fachwerkhäuser

Hainbuchenheckenwächter

hainbuchen-waechter

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hainbuchenheckenwächter

Stadtansicht: Kleine Fachwerkhäuser

kleine haeuserEin paar der historischen Fachwerkhäuser sind noch in Gütersloh zu finden. Insbesondere an der Kirch- und Münsterstraße.

Ab sofort sollte „mehr Denkmalschutz“ die noch nicht registrierten Fachwerkgebäude vor den Abrissbaggern schützen! Übrigens, ich wohne in einem FH von 1883.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansicht: Kleine Fachwerkhäuser

Im Rotrausch der Straßenmaler

kreuzung_daltropstrasseDie Straßenmaler haben sich nach der Erneuerung der Straßenoberfläche an der Kreuzung Barkey-/Königstraße in einen Farbrausch gestrichen, der mehr zur Unübersichtlichkeit als zur Orientierung führt. Das für Fahrradfahrers Sicherheit gut gemeinte Wirrwar von Linien und roter Farbe ist für den Paradiesbauer selbstverständlich ein willkommenes Fotomotiv.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Rotrausch der Straßenmaler

Wortschatzkiste unterwegs in OWL

wortschatzkiste

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wortschatzkiste unterwegs in OWL

GTon: Wenn ein ICE durchfährt

Bahnen

Zum Gütersloh Stadtklang gehört natürlich auch der Sound eines im Bahnhof durch-fahrenden Schnellzugs.               Wer links klickt, steht direkt am Gleis!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für GTon: Wenn ein ICE durchfährt

Was wird aus Gütersloher Kirchen

evangeliumskirche_gueterslohIm Oktoberheft des GT-Infos spreche ich das Kirchensterben an. Der evangelische Kirchenkreis möchte einige Kirchen schließen und /oder umwidmen. Da Kirchen stadt-prägend sind, plädiere ich für eine Mitentscheidung aller BürgerInnen. Die ganzen 1200 Zeichen kann man im Heft oder online nach dem Download der Heft-PDF unter https://www.gt-info.de auf der vorletzten Seite des Innenteils lesen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Was wird aus Gütersloher Kirchen

Wir sind ein Baum unter Bäumen

vorübergehendes-024„Ohne Bäume kein Leben“ meint der Paradiesbauer und „werde täglich dein Baum“!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wir sind ein Baum unter Bäumen

Autokorrektur statt B61 neu

protestnote_gegen-neuplanungIn der Oktoberausgabe des GT-Infos erkläre ich, warum es für die Klimazukunft ein falsches Zeichen ist, die B61 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Bielefeld vierspurig aus-zubauen. Schleppender Verkehr führt m.E. eher zur Mobilitätswende als der Bau weiterer Spuren. Den vollständigen Text lesen sie in der Papierausgabe oder nach dem Download der PDF (ein Klick, dann ist die Datei im Downloadordner!) über https://www.gt-info.de

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Autokorrektur statt B61 neu

Ausstellung im Böckstiegel-Museum

ausstellung_kirchner_macke_morgnerIn Kooperatioen mit dem LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zeigt das Museum Peter August Böckstiegel in Werther bis zum 21.01.2020 die feine Ausstellung „Kirchner, Macke, Morgner u.a.“. Man kann dort 66 grafische Bilder von 25 KünstlerInnen aus der Sammlung des Münsteraner Museums studieren, die einen interessanten Einblick in die deutsche Kunstgeschichte zwischen 1900 und 1950 gewähren.

Öffnungszeiten: Mi – So 12 – 18 Uhr

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung im Böckstiegel-Museum

Winterspruch im „laufenden“ Herbst

winter_im_sommer

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Winterspruch im „laufenden“ Herbst

DUO OPA covert LOVESONGS

kussmundBésame mucho der mexikanischen Komponistin Consuelo Velázques (1916-2005) hat Ralph Maria Siegel ins Deutsche adaptiert und zuletzt Götz Alsmann wieder aufgewärmt. Auch wir können uns diesem Lied nicht entziehen. Deshalb der Ausschnitt aus „Tausend-mal möcht ich dich küssen…“

Natürlich wünscht man sich dabei wärmere Lippen als auf meiner Materialcollage oben.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA covert LOVESONGS

Stadthalle: I n n e n a r c h i t e k t u r

innenarchitekturWährend die Außenfassade saniert wird, hat sich das Innenleben der Stadthalle bereits deutlich verändert. Geht man die Treppe vom Haupteingang zur Garderobe hinunter, bieten sich überraschende innenarchitektonische Details an der Wand- und Decken-verkleidung.

Eine Frage bleibt: Darf man so viel Material für Ästhetik verschwenden?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadthalle: I n n e n a r c h i t e k t u r

Schulfotografie: „Kunst-Stuhlgang“

kunstprojekt martin-niemöller_gesamtschule_bielefeldIch erinnere mich noch gerne an die Lehrtätigkeit an der Martin-Niemöller-Gesamtschule Bielefeld. Eine Projektaufgabe zu SW-Fotografie und Aktion nannten wir „Stuhlgang“. Die Kunstschüler des 9. Jahrgangs zogen mit einem Stuhl und einem Fotoapparat durch Bi-Schildesche und sollten sich auf Stühlen im öffentlichen Raum kreativ darstellen.

Später wurden dann Filme und Papierabzüge im Labor bearbeitet und ausgestellt. Alles noch in Schwarz-Weiß und natürlich analog!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Schulfotografie: „Kunst-Stuhlgang“

Stadtansichten: Plastikbecher to go

plastikmuellNoch haben sich die Mehrwegbecher in Gütersloh nicht durchgesetzt. Immer noch findet man hunderte von Plastikbechern in der ganzen Stadt: Z.B. an einer Kreuzung, am Hellweg-Baumarkt (Foto oben rechts) oder am Städtischen Krankenhaus (Foto unten).

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Plastikbecher to go

LWL-Klinikum Gütersloh wird 100

100_jahre_LWL-klinik-guetersloh Zum 100. Jubiläum des LWL-Klinikums Gütersloh hatte das Stadtmuseum bereits im April eine Ausstellung auf dem Klinikgelände erarbeitet. Bis zum 10. November wird in einer Sonderausstellung diese Geschichte nun im eigenen Haus fortgesetzt.

In informativen Texten, auf Fotos und anhand von Objekten wird die wechselvolle Geschichte der Gütersloher „Psychiatrischen Anstalt“ anschaulich dargestellt. Endlich einmal wieder eine „selbstgemachte“ Ausstellung, die uns die Geschichte unserer Heimat-stadt beispielhaft näher bringt!

Öffnungszeiten: Mi-Fr 15-18, Sa und So 11-18 Uhr.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für LWL-Klinikum Gütersloh wird 100

Heilige Schrift am Berliner Platz

kirchlicher_Neubau_mit_heiliger_schriftNun ist der Berliner Platz um einen Hingucker bereichert worden.

Passend dazu wäre natürlich ein Brillengeschäft im Erdgeschoss, denn etliche Passanten haben Schwierigkeiten die Textfragmente mit kirchlichem Bezug in den oberen Geschos-sen zu entziffern.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Heilige Schrift am Berliner Platz