Schlagwort-Archive: Dalke

Stadtansichten: Dalke-Renaturierung

Seit 16 Jahren bearbeitet der Fachbereich Grünflächen den einstigen Kanal. Zuletzt wurde der 11. Abschnitt westlich des Klärwärks großflächig renaturiert. Insgesamt ein großer Gewinn für das Stadtbild!

Nähe StrangmühleAue Nähe Strangmühle

Nähe Kreishauis

Aue Nähe Im Füchtei

Nähe Neue MühleAue Nähe Neue Mühle

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Dalke-Renaturierung

HerbstAusstellung: Bewegende Bilder

Laubtransport

Laubtansport

Auch unsere Bäche und Flüsse transportieren die bunte Fracht, verteilen Herbstlaub im weiten Land. Manches Blatt schwimmt bis zur Nordsee.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für HerbstAusstellung: Bewegende Bilder

12. Gütersloher „E n t e n d a l k e n“

Heute um 15:00 Uhr färbt sich die Dalke wieder goldgelb, wenn der Startschuss im Stadtpark (Licht- und Luftbad) verhallt ist.

Dalke

Den Verkaufserlös und die Spendeneinnahmen dieser Charity-Veranstaltung kann sich wie immer das Kinderschutzzentrum gutschreiben.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 12. Gütersloher „E n t e n d a l k e n“

GTon: WapelBeats und DalkeSound

1. MaiAm 1. Mai, gegen 17:00 Uhr, fanden wir eine ungewöhnlich große Menge junger Menschen (nach Polizeiangaben 3000 !) auf der DalkeAue (Nähe Gabelsberger Weg) vor. Diverse MusikstilRichtungen tönten aus selbstgebauten LautsprecherFahrradAnhängern, um die sich einzelne Grüppchen auf Decken zum AlkoholPicknick  ‚breit‘ gemacht hatten.1. Mai

Dieselbe Wiese am Morgen danach: Das GrünflächenAmt hatte alle Hände (Rasenmäher-fangkörbe) voll zu tun, um die Reste der FreiluftFete zu beseitigen. Doch die Drogen- und AbfallThematik steht auf den GTon-Seiten nicht im Vordegrund, sondern der . . . . Klang.

Wenn Sie das Dreieck anklicken, hören Sie zunächst den Sound an der (organisierten) Wapel, im letzten Viertel der Aufnahme dann den Sound an der (unorganisierten) Dalke. Beides scheint ein großes Bedürfnis unserer Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen zu sein !!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTon: WapelBeats und DalkeSound

Enten „rennen“ für den guten Zweck

Morgen, 14:00 Uhr, ist es wieder soweit, Gütersloh lässt Plastik schwimmen!

Dalkeauen

Missverstandenes Ziel :Wieviele Enten schaffen es bis in die Ems, wieviele in die Nordsee?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Enten „rennen“ für den guten Zweck

Ein Soloprojekt: Stadtklang Gütersloh

G-Ton-Klangfinder unterwegs: Wie klingt die Dalke an ihren Staustufen

Heute hören Sie die letzten Staustufen in Richtung östliche Stadtgrenze, Quelle:  Zunächst noch einmal Meiers Mühle, es folgen die Avenstroths Mühle, eine kleine Stufe vorm Amtenbrink Wehr, das Amtenbrink Wehr selbst und zuletzt die Stufe der Strangmühle.

Warum diese hohe Stufe der Strangmühle nicht zur Stromerzeugung genutzt wird, kann ich nicht erklären. Man könnte mal die Stadtwerke anmailen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Soloprojekt: Stadtklang Gütersloh

G-Ton: Dalkeklang Richtung Quelle

Vier weitere Staustufen für den Gütersloh-Ton (G-Ton) aufgenommen

 Zuerst hören wir die Geräusche an einer kleinen Staustufe am Westring, dann geht es akustisch zum Riegerpark nähe Berufsschulen, anschließend zur Alten Weberei und schließlich zu Meiers Mühle (siehe Foto). Bei dieser Staustufenfallhöhe wird der Klang zwangsläufig zum Lärm!

Fortsetzung bis zum Stadteintritt der Dalke folgt in drei Wochen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für G-Ton: Dalkeklang Richtung Quelle

G-TON: Wie klingen Dalkestaustufen

Im heutigen Gütersloh-Ton-Beispiel habe ich fünf Staugeräusche, die ich auf einem Spaziergang an der Dalke von der Neuen Mühle Richtung Innenstadt aufgenommen habe, in natürlicher Reihenfolge hintereinander geschnitten.

(mal reinhören?)

Folgende Staustufen sind zu hören:

1.  Neue Mühle,  2. Klärwerk-Auslauf (keine Staustufe!),  3.  Im Füchtei (siehe auch Foto),       4. Gabelsberger Weg,  5. Ohne Namen (zwischen Gabelsberger Weg und Hermann Simon Straße)

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für G-TON: Wie klingen Dalkestaustufen

SponsorIn für Dalke-Brücke gesucht

Das Pättken zwischen Blessenstätte und Dalkeweg kann nur mit Angler-stiefeln oder gar nicht passiert werden!

 Welcher Millionär benötigt noch eine Spendenbescheinigung?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für SponsorIn für Dalke-Brücke gesucht

Wie klingt die Dalke vorm Westring

Ein O-Ton im SpannungsVerhältnis zwischen DalkeFluss und VerkehrsFluss

Brücke am Westring, Untertunnelung der Dalke

(westring und dalke im fluss)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wie klingt die Dalke vorm Westring

Seltenes Interview mit Günter Specht

Während einer O-Ton-Aufnahme am neuen Dalkewasserrad bei Meiers Mühle kamen mir zufällig die SpechtARTisten vors Mikrofon.

Spontan ergriff ich die Möglichkeit die tontechnisch eher scheuen Bildaktivisten zu interviewen. Wie immer hatte Günter seine ganz eigene Sichtweise von den vermeintlich lärmenden Dingen:

( SpechtART im Interview )

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Seltenes Interview mit Günter Specht

Den Gütersloher Sommer bebildern

Gütersloh besitzt viele Strände an denen wir die Seele baumeln lassen können und bei Hitze an der Strandbar ein kühlendes Getränk  erhalten!

Foto: Weberei Biergarten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Den Gütersloher Sommer bebildern

Entenrennen fürs Kinderschutzzentrum

Heute ab 14 Uhr treiben die kleinen Gelben wieder die Dalke im Bereich des Stadtparks hinunter. Diese sind angenagelt und können wohl nicht mehr ins Wasser!?

Am Veranstaltungsort können auch heute noch „Last-Minute-Enten“ erworben werden. Der Besitzer der schnellsten Ente erhält als Preis ein Familienwochenende für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Mit dem Erlös finanziert das Kinderschutz-Zentrum einen Teil der erforderlichen Eigenmittel von 35.000 € im Jahr.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Entenrennen fürs Kinderschutzzentrum

Originalton-Gütersloh: Wasserrad

Es läuft, zwar langsam, aber es läuft … und … man hört es gar nicht, der Wasserfall / die Staustufe ist wesentlich lauter!

(mal reinhören ?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Originalton-Gütersloh: Wasserrad

O-Ton: Dalke am Klärwerkausfluss

Haben wir ein Glück, dass wir nicht im Mittelalter leben, als man Urin und Fäkalien noch auf die Straße goss und auf den nächsten Regen wartete, der hoffentlich alles mitnahm!

Wie klingt heute der Auslauf des Klärwerks, wenn das gereinigte Abwasser in die Dalke abgelassen wird. Dazu der heutige Güterslohklang-O-Ton:

( mal reinriechen ?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für O-Ton: Dalke am Klärwerkausfluss

Stadtklang: D a l k e (Neue Mühle)

Wer den Wander- und Radweg an der Dalke stadtauswärts Richtung Emssiedlung benutzt, kann an den kleinen Staustufen „sehenden Auges die Dalke hören“, die ansonsten geräuschlos in ihrem begradigten Fluss(Bach)bett dahinfließt. Lauter wird es beim Zufluss unterhalb des Klärwerks und schließlich an einer größeren Staustufe am Parkplatz der Neuen Mühle. Die Wasserkraft strömt nebenbeibemerkt energetisch ungenutzt dahin:

( Dalke hören?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Stadtklang: D a l k e (Neue Mühle)

Kommentar zu Dalkebrücken

Entenprotest: Abriss der Dalkebrücke mindert das Futteraufkommen!

Im Innenstadtbereich wurde in den letzten Tagen eine Dalkebrücke „ersatzlos zurückgebaut“. Für viele Fußgänger und Radfahrer wurde damit ein autofreier Verbindungsweg zwischen Blessenstätte und den Dalkeauen abgebunden.

Wie man in der NW lesen konnte, gibt es in einer Nachbargemeinde eine passende Brücke gebraucht zu erwerben. Fehlt jetzt nur noch ein Sponsor, der ein Herz für die Allgemeinheit und die Naherholung hat. Brückenzoll für die nicht mit dem Sponsor verbandelten Nutzer käme dann jedoch nicht in Frage!!!             (vgl. 21.02.2013)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kommentar zu Dalkebrücken

D a l k e – B r ü c k e n

Einige Dalke-Brücken sind marode. Ob die Holz-Brücke an der St.Pankratius-Kirche gegen eine Stahlbrücke ausgetauscht wird, muss die Politik entscheiden. Ansonsten kann man nur noch auf einen „flüssigen“ Spender hoffen. Ein Fluss im Innenstadtbereich ohne Brücken macht keinen Sinn!

Das Bild zeigt eine schon stabilisierte alte Gewölbebrücke am Murken-Gelände.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für D a l k e – B r ü c k e n

Gütersloh hören

A u d i o – P i r s c h   a n   d e r   D a l k e

Ein paar Meter westlich der Putzhagener Straße, hinter dem Klärwerk, wird das gereinigte Wasser durch einen groß dimensionierten Schacht in die Dalke geleitet. Dort entsteht bei der Vereinigung beider Ströme ein tiefgründiger, satter „Höllen“-Sound, den ich Euch heute vorstellen möchte.

( mal reinhören ?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gütersloh hören

Stromabwärts treibendes Laub

Die Flüsse transportieren im Herbst Unmengen von Laub. Dabei kommt es auch im Verlauf der Dalke zum sogenannten „Laubstau“. Nämlich dann, wenn die einzelnen Blätter an Hindernissen hängen bleiben. So bilden sich aus dem Chaos Dahintreibender zufällige geordnete Strukturen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stromabwärts treibendes Laub

Über die Dalke . . .

Brücken widmet man als fußläufiger, radlenkender oder autofahrender Passant im Alltag keine besondere Aufmerksamkeit. Der Wert von Brücken wird erst erkannt, wenn man sie z.B. wg. einer Sperrung umgehen muss. So geht es auch den Dalkebrücken. Deshalb lichte ich hier ab und an die „Unbekannten“ ab. Heute die Doppelbrücken „Am Füchtei“.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Über die Dalke . . .

Liebesschlösser an der Dalke ?

Noch sind die Vorhängeschlösser der Liebespaare in Gütersloh selten zu sehen. Der aus Italien stammende Brauch hatte sich nach dem Erscheinen des Bestsellers „Ich steh auf dich“ schnell in Europa verbreitet. Weil der Schlüssel anschließend mit den Worten „für immer“ in einen Fluss geworfen wird, wurden Brücken zu den geeignetesten Befestigungs-objekten. Allerdings benötigen diese dafür ein filigranes Geländer, damit auch kleine Vorhängeschlösser Halt finden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Liebesschlösser an der Dalke ?

Dalke-Flussbett

Die Aufwertung des alten Dalke-Kanals, die die Wildheit der ehemaligen Flusslandschaft in Ansätzen renaturiert, ist ein großer Gewinn für Gütersloh. Dafür muss man die kreativen Köpfen im Grünflächenamt und die Kommunal-Politiker einmal ausdrücklich  loben. Weiter so, bis wir uns an einem durchgängig abwechslungsreichen Flussbett erfreuen und ausruhen können.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dalke-Flussbett

Über die Dalke . . .

Das Umfeld der Dalke in der Nähe des Flussbetthotels kann man schon als gelungen bezeichnen. Eine Aufwertung erfuhr das Gelände durch die filigrane Brücke, die den Rad- und Fußweg mit der Liegewiese des Hotels verbindet, sozusagen ein „schönes Flussbett“!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Über die Dalke . . .

Über die Dalke „gehen“

Städte an Flüssen haben ein besonderes Flair.

Nun hat Gütersloh leider nur ein Dalke-Flüsschen. Es plätschert stellenweise dahin,  ist mehrfach in Uferhöhe aufgestaut oder kanalisiert. An einigen Stellen ist die Renaturierung schon sehr gelungen, aber gerade im Innenstadtbereich verschwindet sie geradewegs von der Bildfläche. Hier könnten sich Studenten und kreative Bürger mal austoben und finanzierbare Modelle erarbeiten!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Über die Dalke „gehen“