Schlagwort-Archive: Alltagslyrik

Alltagslyrik: P o l i t i k s p r a c h e

systemkritik

                            (Foto: Nähe Parkplatz Geschwister-Scholl-Realschule)

Als Jean-Claude Juncker (damals noch Luxemburgs Premierminister) gefragt wurde, ob er den italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi überhaupt für fähig halte, die Krise in seinem Land zu lösen, antwortete dieser mit einem Standardsatz, den ich in letzter Zeit öfter von Politikern und Bankern höre. Auf direkte Fragen folgen indirekte Antworten. Genau das ist auch der Grund warum wir keine Politiktalks mehr brauchen und die Wahlmündigen so unmündig wählen!

Aber Lyrik und Grammatik hat der Satz allemal, lassen wir uns ihn noch einmal auf der Zunge zergehen:

„Wenn ich Ihnen die Frage gestellt hätte und Sie wären ich, dann würden Sie auch die Frage nicht so beantworten, wie Ihre Frage tendenziell vermuten lässt, dass Sie gern hätten, dass ich sie beantworten würde.“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik: P o l i t i k s p r a c h e

Alltagslyrik am Donnerstag

Nullzins

Auch die Volksbanken geben ab sofort ihren Genossen keine Zinsen mehr!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik am Donnerstag

Wenn Reden gewendet werden

Ade

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wenn Reden gewendet werden

FrühlingsAlltagsLyrikBildPostKarten

Bild und Text

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FrühlingsAlltagsLyrikBildPostKarten

Hatten Sie Vorsätze im Neuen Jahr ?

Sie werden sie verdrängen, verdammen, vergessen, verbrennen, ver . . .

Nehmen Sie nach 15 Tagen des Neuen Jahres einen Abgleich vor, sind Sie Ihren Vorsätzen noch treu?

Sind Vorsätze dazu da sie im Nachsatz zu verlieren?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Hatten Sie Vorsätze im Neuen Jahr ?

Eine Sommer-Bild+Text-Komposition

Tagelang paradiesisches Blau, dann plötzlich „aus heiterem Sommer-Himmel“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine Sommer-Bild+Text-Komposition

Bildsprache für Postkarten und Mails

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Bildsprache für Postkarten und Mails

Alltagslyrik: Nachbarschaftskämpfe

Der Sommer könnte schön ruhig sein, wenn nicht so mancher Nachbar zweimal die Woche Rasen mähen müsste. Just dann, wenn wir morgens draußen frühstücken, mittags im Garten die Beine hoch legen oder uns nachmittags zur Teezeit niedersetzen wollen.

Zuletzt platze mir einmal der Kragen und ich sann auf poetische Rache. So entstand das folgende Audiohäppchen „Aufrüstung“:

(mal reinhören?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik: Nachbarschaftskämpfe

Tote Zivilisten = Kollateralschäden

Die Kriegspropaganda  im  „Nahen Osten“  führt  wieder  Krieg  mit  Unworten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Tote Zivilisten = Kollateralschäden

Festtag-Statistik als Weihnachtslyrik

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Festtag-Statistik als Weihnachtslyrik

Weihnachtslyrik als Statistik

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtslyrik als Statistik

„Alltagslyrik“ zum Dritten Advent

Sind Weihnachtbaum“Collagen“ klimaneutraler?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Alltagslyrik“ zum Dritten Advent

Alltagslyrik Zitat „merkeln“

Groß und klein, arm und reich oder Äpfel und Birnen. Endlich haben wir von der Bundeskanzlerin erfahren, warum es Unterschiede geben muss.

Zitat: „Damit es Unterschiede gibt, muss es ja auch Unterschiede geben.“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik Zitat „merkeln“

… und wöchentlich ein Gedicht

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für … und wöchentlich ein Gedicht

Alltagslyrik: Sprechapparate

Beim Kauf eines Telefons  gibt es ausufernde Modell-Möglichkeiten, diese sind in den sogenannten Erläuterungen aufgeführt. Aus einem älteren Erläuterungsbogen zitieren hier Anke, Galli und Paradiesbauer. Mehr von Kurzhörspielen, Minidramen und Alltagslyrik gibt es auf der CD-Audiohäppchen auf die Ohren.

( mal reinhören ?)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik: Sprechapparate

Alltags- statt Sonntagslyrik

Hinweis  auf  einen  Gleichstellungsbereich, den  die  Politik  verschlafen hat :

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Alltags- statt Sonntagslyrik

SOLY prangert Alltag im Netz an

Die Sonntagslyrik ist mein Gegenpol zur Alltagslyrik. Sie schwebt in der Regel über dem profanen Alltag, widmet sich höheren und schöngeistigen Themen.

Heute stelle ich jedoch ein Pranger-Beispiel 2.0 vor, das sich ausschließlich dem basisdemokratischen Abkotzen frustrierter Parteimitglieder bedient, die ihren Geschäftsführer in einem anonymen Shitstorm „zwitschernd (besser aasgeiernd)“ wie eine „Sau durchs World-Wide-Dorf“ treiben.

Ich muss meine Meinung zur Anonymität im Netz überdenken!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für SOLY prangert Alltag im Netz an

Namengebung in Gütersloh

OWL-Familiennamen schafften es  vor ein paar Tagen bis in den „Länderreport“ des  Deutschlandradios. ( Ein Podcast bei www.dradio.de !) Mit den ausgefallenen Gütersloher Namen textet der Paradiesbauer nicht erst seit gestern. Hier zwei Beispiele in Text und Ton (aus der CD „Audio Häppchen“):

chormitglieder

klara hansmerten und günter geisenhanslücke

singen mit hans epkenhans im chor,

paula johannhörster, herrmann hermjohannknecht

und klaus kaupenjohann sind die solisten;

die bässe theodor jürgenfriedrich und karl heinz johannpeter

lieben jedoch den sopran von margarete hansjürgen!

 

 und    ( mal reinhören ?)

 

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Namengebung in Gütersloh

Weihnachtslyrik: Wenn Juweliere reimen

Der Paarreim hat zur Advents- uns Weihnachtszeit Konjunktur. Nicht nur in Liedern und Gedichten, die zu Weihnachten aufgefrischt werden, formuliert er sich zu wahrer Größe empor, nein, auch die Geschäftswelt geht mit „Konsum“lyrik auf Käuferfang. Hier versuchts ein Juwelier:

hast du mit dem tresorgeld not,

tausche es jetzt bei juwelier dodt!

bist du schon in weihnachtsnot?

dann komm schnell zu juwelier doth!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtslyrik: Wenn Juweliere reimen

Subversives Sprachbuch

e l e n d e s   g l ü c k

(gedruckt:)

du bist der mittelpunkt unserer familie;

wir sind unendlich dankbar, dass wir dich haben;

zu deinem 80. Geburtstag gratulieren wir dir von herzen

und wünschen dir viel glück und gesundheit;

(gedacht:)

dass die uns noch lange erhalten bleibt

und wir ihr nicht unter die arme greifen müssen,

um sie trockenzulegen !

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Subversives Sprachbuch

Alltagslyrik: Weihnachtsgeschäft

 vorvorfreude

 

der september riecht                             nach weihnachten

der spekulatius untermalt                      den kaufrausch

die kerzenregale stehen       kerzengerade 

die lautsprecher säuseln:                       still, still, still,

weil´s kindlein schlafen will 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik: Weihnachtsgeschäft

Alltagslyrik: Das Kleingedruckte

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik: Das Kleingedruckte

AlltagsLyrik: Scottisch Breakfast

Sektion 1: Porridge

Sektion 2: Smoked Haddock served on potato pancake with crème fraiche and           chopped chives

Sektion 3: Scottisch breakfast tea

Sektion 4: Wholemeal Toast

Fresh fruit and juice are available in the dining room

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für AlltagsLyrik: Scottisch Breakfast

Lyrische Vorsätze

vorgestern . . . einfall gehabt . . . zu papier gebracht

gestern . . . idee einsortiert . . . und abgeheftet

heute . . .  ordner ausgemustert . . . reißwolf gefüttert

morgen . . . nichts realisieren . . . luft träumen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Lyrische Vorsätze