Schlagwort-Archive: Bank

Alleinstellungsmerkmal SparkassenRot

Der rote Farbton HKS 13 der Sparkassen bleibt in Deutschland geschützt. Sparkasse

Das ist das Ergebnis eines jahrelangen Gerichtsstreits mit dem spanischen Konkurrenten Banco Santander, die den Farbton HKS 14 seit den 80er Jahren verwendet. Dieses Rot ist eine Nuance dunkler.Bank

Den HKS Farbton diese Bank auf dem Deich von Cuxhaven hat die Sparkasse bisher noch nicht gestört! Sollte man ihr das anzeigen?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alleinstellungsmerkmal SparkassenRot

Alltagslyrik am Donnerstag

Nullzins

Auch die Volksbanken geben ab sofort ihren Genossen keine Zinsen mehr!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alltagslyrik am Donnerstag

Weltweit: S p a r t a g

Die Volks-Bank entdeckt die Sitz-Bank!

Allerdings wird man bei einer (Anlage) Sitzprobe „kalt“ erwischt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weltweit: S p a r t a g

B a n k e n w e s e n

Bankgeheimnisse lüften !?

Die Doppeldeutigkeit von Banken haben mich im letzten Jahr zu einer Bankwesen-Fotoserie inspieriert. Seitdem bin ich immer auf der Suche nach der „Eröffnung neuer Banken“ um ihr „Bankgeheimnis“ zu lüften. Anbei ein aktuelles Beispiel:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für B a n k e n w e s e n

B a n k e n r i s i k o

Auch in Gütersloh machen sich die Bankkunden Sorgen um die Sicherheit ihrer Sitzkonten. Viele setzen dabei auf Betonfundamente, Ketten oder entfernen die Bank aus der öffentlichen Fläche. In meiner Nachbarschaft sah ich folgendes Sicherungssystem:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für B a n k e n r i s i k o

B a n k w e s e n

Während mensch sich an Pfingsten auf Bier-Bank-Bänken ausruht und erfrischt, gibt es an den Banken keine Ruhe. Die nächste Bankenkrise rollt an, europäische Immobilienfonds beginnen zu platzen. Welche Bank kann uns da noch einen sicheren Platz bieten?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für B a n k w e s e n

Kalenderproduktion 2012: BankART

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Kalenderproduktion 2012: BankART

Bankgeheimnis

Die Bankenkrise nimmt ihren Lauf. Die Spekulanten verlassen die sinkenden Staats-Schiffe um ihre Luxusjachten nicht zu verlieren.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bankgeheimnis

Globale Zeitlupe: Aktionstag

„Demokratie stärken – Finanzmärkte zügeln!“

Das Wasser steht den Banken bis zum Hals, nun rufen sie nach Hilfe. Unter dem Motto: Profite privatisieren und Risiken sozialisieren wollen sie die Staatengemeinschaft anpumpen. Starke Demokratien könnten entschieden „Nein“ sagen und bestimmten Banken oder Bankengeschäften das Wasser abgraben, das ihre Luftnummern angespült hat.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Globale Zeitlupe: Aktionstag

Bankgeheimnis: Drei „Banker“

Viel wird täglich über Banken, Bankenkrise, Badbanken und Banker gesprochen und geschrieben. Nicht erst seit B. Brecht wissen wir, dass es wahrscheinlich verwerflicher ist eine Bank zu gründen, als eine zu überfallen!? An dieser unendlichen Diskussion will ich mich nicht beteiligen. Ich möchte einen ARTistischen Blick auf Banken werfen, denn dort gibt es noch eine Menge Geheimnisse zu lüften! Sehen Sie selbst :

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bankgeheimnis: Drei „Banker“

Attac macht Postbankwerbung ?

Vor ein paar Tagen hatte ich mich mit der Sprache der Postbankflyer auseinandergesetzt. Inhaltlich setzt nun attac noch einen drauf:

„Seit Ende letzten Jahres gehört die Postbank mehrheitlich der Deutschen Bank. Ein guter Grund, Postbank-KundInnen zu fragen, ob sie bei dieser Bank bleiben wollen. Unser Flyer leistet dafür gute Dienste: Er sieht aus, als sei er von der Postbank-Werbeagentur gestaltet. Doch in unserem Plagiat lautet der bekannte Werbespruch plötzlich: „Unterm Strich zahl ich!“. Und die folgenden sieben Seiten klären prägnant und eindriglich darüber auf, welche Machenschaften des neuen Mehrheitseigners die alten KundInnen nun zwangsläufig unterstützen. Ein reizvolles und ansprechendes Material, das zum Wechsel und zum Protest aufruft und es verdient, nicht nur im Rahmen unserer Postbankaktionen verteilt zu werden.“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Attac macht Postbankwerbung ?

Paradiesnews:Krötenwanderung

Um paradiesische Verhältnisse auch auf Erden zu erzielen, müssen die Bankgeschäfte transparenter werden. Auf Banken, die ihre Anlagepolitik geheim halten, sollte man nicht nur öffentlichen Druck ausüben, sondern auch sein Geld abziehen. Dabei gewinnt der Begriff Krötenwanderung eine ganz neue pekuniäre Bedeutung.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesnews:Krötenwanderung