Schlagwort-Archive: Solo-CD

Frag mich besser nicht . . .

Das LoveLied „Du fragst mich oft“ von meiner Corona-CD „Halbiertes Duo“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Frag mich besser nicht . . .

Paradiesbauers Coronasolo

Auf meiner Corona-Solo-CD „Halbiertes DUO“ gibt es eine Menge melancholischer Lieder aus eigener Feder und eigenem Taktstock. Heute singe ich von der selbst so empfundenen Isolation „Keiner da und niemand hier“:

Bleiben Sie gesund und mir gewogen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesbauers Coronasolo

Tod: „dann kannst du mich haben!“

Omicron wirft uns auf uns selbst, mein Musizieren im DUO OPA und TRIO ALLSAITZ pausiert erneut. So entstehen eigenartige und düstere Lieder wie dieses:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tod: „dann kannst du mich haben!“

Solocoronales Liedermachen

Zum letzten Lied meiner im Lockdown „selbstgefertigten“ CD hat mich Theodor Storms Gedicht „Trost“ inspiriert. Durch den „Nebelherbstwinter“ scheint schon das kommende Frühjahr:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Solocoronales Liedermachen

Von meiner Lockdown-Corona-CD

Das melancholische „Weihnachtslied“ von Joseph von Eichendorff fühlte sich für mich so an wie die unsägliche Coronastimmung. Ein wenig Textveränderung, ein Griff zur Gitarre, die Melodie kam wie von selbst:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von meiner Lockdown-Corona-CD