Schlagwort-Archive: Klassengesellschaft

Neue Erste-Klasse-Wartehäuschen

Die noch sehr neu aussehenden Kunststoff-Wartehäuschen, die  durch Verträge mit der Firma Fa. JCDecaux entstanden sind, werden von dieser abgebaut, weil die Stadt den Vertrag zum Jahresdende nicht verlängert hat. Da die Ausschreibung keinen neuen Betreiber anlockte, will die Stadt nun selbst tätig werden.

Viel wichtiger wäre es doch gewesen zunächst die drittklassigen Haltestellen (ohne Häuschen) wetterfest zu machen und die zweitklassigen, in die Jahre gekommenen Blech-Häuschen (s.o.) zu erneuern!

Stattdessen werden 10% Eigenmittel und 90% NWL-Zuschüsse in den Wiederaufbau der „Erste-Klasse-Häuschen“ gesteckt.

Um die ÖPNV-Nutzer während der Ab- und Neubauzeiten nicht in Matsch und Schnee stehen zu lassen, sollen 30, später weiterverwendbare „Übergangs-häuschen“ aus Sperrholz aufgestellt werden. Materialverschwendung?

Zu erwarten bleibt auch, dass die 75 außerhalb der Wartehäuser stehenden beleuchteten Werbe- und Infotafeln ebenfalls verschwinden werden, so dass die Stadt sich selbst um das haushaltsanierende Plakatieren kümmern muss.

Sehen wir demnächst die Dezernenten Plakate kleben?

Warum nur konnten die Verträge nicht fortgesetzt werden?

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Neue Erste-Klasse-Wartehäuschen