Schlagwort-Archive: Trommelpättken

GTAnsicht: Trommelpättken-Schäden

guetersloh

Das historische Trommelpättken weist unabhängig von dem massiven Eingriff durch die Neubebauung an der Kökerstraße einige Schäden auf. Durch die Gründung des Neubaus entstand eine gefährliche Versatzfuge an der Mauer, die bis heute nicht behoben ist. Ferner wurde das Pflaster mit wenig Liebe zum Detail mit grauen und schwarzen Pflastersteinen ausgebessert. Ob nach der erwarteten Sanierung das historische Pflaster überhaupt erhalten bleibt, ist fraglich.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTAnsicht: Trommelpättken-Schäden

Stadtansichten: Kökerstraße verengt

NeubauDer Neubau in der mittleren Kökerstraße ragt mächtig in die Straßenflucht herein!Trommelpättken

Der Anfang des Trommelpättken hat sich durch den Neubau völlig verändert, wahrscheinlich fahren hier demnächst Autos rein und raus!?Trommelpättken

Neben der Einfahrt beginnt dann der alte Patt, der historisch jedoch aus Ziegelsteinen und mit einer Abdeckung vermauert war.

Die Fotos wurden am 22.04.2016 gemacht, heute kann man schon mehr erkennen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansichten: Kökerstraße verengt

Stiefkind Pättken-Gesamtplan

BlessenstätteKeine Verbindung auf diesen Wegen!

Bisherige AnsichtWie wird das Trommelpättken nach dem Neubau (rechts) aussehen?

Wie wollen wir uns in Zukunft in der Stadt bewegen? Soll das Auto weiterhin Vorrang genießen? In einen zu aktualisierenden Verkehrsentwicklungsplan (zuletzt 1999) gehört auch eine Betrachtung aller Pättken. An deren Verbindung hapert es an vielen Stellen!

Die Aufwertung des Pättkens am Marktplatz, dem man sich nun kostenmäßig genähert hat, wird nur ein kleiner Tropfen auf dem gesamten Pättkespflaster sein!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Stiefkind Pättken-Gesamtplan

Trommelpättken zur Zeit gesperrt!

Neubaufolgen*) Mauerrisse und Mauerverschiebungen durch Gründungsmaßnahmen der NeubebauungMauerrisse Auch Richtung Martin-Luther-Kirche (rechts) hat sich die Mauer komplett verschoben!

Bin gespannt, auf wessen Kosten die Mauern wieder standsicher gemacht werden und wie das Trommelpättken nach Fertigstellung der Neubebauung aussehen wird!? Sicher nicht wie vorher Herr Dr. Zirbel!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trommelpättken zur Zeit gesperrt!

Trommelpättken wird sich verändern

Exklusives Wohnen verdrängt Grün, verbreitert das bekannte Pättken

NeubebauungEin viergeschossiges (!) Wohn- und Geschäftshaus an der Kökerstraße und ein drei-geschossiges (!) Hinterhaus mit Flachdach führt zu einer weiteren Verdichtung der Innen-stadt. Die neuen Gebäude nehmen kaum Bezug zum „Fasan“-Gebäude und der gegenüber-liegenden historische Bebauung am Stadtmuseum. Offensichtlich erlaubt der Bebau-ungsplan diese opulenten, ausschließlich der Vermarktung dienenden Gebäude.

Dass nun auch noch das historische Trommelpättken im Einstieg an der Kökerstraße wegen des Hinterhauses verbreitert werden muss, wird manchen „Trommler“ zornig auftreten lassen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Trommelpättken wird sich verändern

Nachtsanggeläut über Weihnachtsmarkt

Gütersloh hat eine weltweit (?) einzigartige, handgesteuerte Tradition

Der reine Klang des kunstvollen Geläuts ist nur hinter der Kirche zu hören, z.B. auf dem Trommelpättken.

Unten, auf dem Kirchenvorplatz, herrscht eine gänzlich andere Stimmung. Im Gewirr der Dudelmusik und der glühweinangeheizten Unterhaltungen bleibt das Nachtsanggeläut unbemerkt, es geht im Klangteppich unter.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nachtsanggeläut über Weihnachtsmarkt

Sonntagsspaziergang Trommelpättken

Ursprüngliche Feld- und Kirchwege bedürfen Aufhübschung  und Vernetzung

Trommelpättken Richtung Kökerstraße

Nach der Wertung der Stadtplaner ist der Ausbauzustand unzureichend und für den Radfahrer nur in Abschnitten tauglich. Um den Eindruck eines Angstraumes aufzulösen, soll das Pflaster erneuert, einige Bäume ausgeschnitten und weitere Lampen installiert werden.

Der Trommelpatt führt auch zur Umwegung der Martin-Luther Kirche (0beres Bild)

Die Gebäude links (unteres Bild) werden in Kürze abgerissen um einer an die Kökerstraße angepassten mehrgeschossigen Bebauung Platz zu machen. Ob der Eingang zum Patt etwas breiter ausfällt, bleibt abzuwarten.

Trommelpättken Richtung Kirchstraße

Nach der Ortsbegehung muss ich den Planern Recht geben: Das erste Teilstück ist nicht nur für Mütter mit Kindern (siehe Schild) reichlich finster und einengend.

Vielleicht könnte der ein oder andere Mauerbesitzer auf einige Mauersteinreihen verzichten und in Augenhöhe den Blick in die Gärten freigeben oder mit einem Holzzaun aufstocken, sowie am Parkhotel.

(mal reinhören?)

Der Audiokünstler wünscht sich natürlich noch eine Erlebnisbeschallung, die anspringt sobald man dass Trommelpättken betritt! Zum Beispiel „Trommelsprache“ von PBs Audiohäppchen-CD.

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sonntagsspaziergang Trommelpättken

Das „Kleine Alte“ verschwindet stetig

Das Trommelpättgen wird durch ein Neubauprojekt an der Kökerstraße 12 auch für Autos befahrbar werden und seinen Charme an dieser Stelle verlieren.

Der Klang, der dem Pättgen den Namen gab, wird sich im Rahmen der Gentrifizierung verändern und preiswerter innenstädtischer Geschäfts- und Wohnraum war bekanntlich auch gestern mal!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das „Kleine Alte“ verschwindet stetig