Schlagwort-Archive: Sanierung

Heute offene Moltkestraße 10+12

tag der offenen tuerDie denkmalgeschützten Häuser sind nun baulich erstmalig durch einen glasüberfluteten Neubau in einem Ensemble verbunden. Wenn es auch lange gedauert hat, das Ergebnis kann sich nicht nur am Tag der offenen Tür nach der offiziellen Übergabe zwischen 12:30 Uhr und 17:00 Uhr sehen lassen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Heute offene Moltkestraße 10+12

Stadtblick: Sanieren statt abreißen

bismarckstrasse Bismarckstraßemoltkestrasse

Moltkestraße

Bald werden die Schutzplanen fallen und zwei sanierte Altbauten zeigen sich in neuem Glanz. Viel zu selten ist es in den letzten Jahrzehnten zu solchen Glanzpunkten in Gütersloh gekommen. Mehr davon!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtblick: Sanieren statt abreißen

Stadtansicht: Historische Turnhalle

vhs

hohenzollernstrasse

In schlichter Schönheit zeigt sich die 2012 sanierte historische Turnhalle an der Vennstraße, die heute von der Vokshochschule genutzt wird. Wer einen sportlichen Kurs belegt, kann neben seiner Aktivität auch den interessanten Innenraum begutachten.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtansicht: Historische Turnhalle

Schlaganfallhilfe direkt am Gymnasium

Seit dem 22.6. residiert nun die Schlaganfallhilfe in der Gütersloher Innenstadt an der Schulstraße 22. Die Bertelsmannstiftung hatte das Gebäude von der Stadt erworben und vor einem Monat an die Schlaganfallhilfe von Liz Mohn weitergeleitet.2016.07.24.1

Schön, dass nun auch die Innenräume nach ihrer Entkernung aufwendig restauriert wurden. Außen wurde ein kleiner ‚abgeschirmter‘ Parkplatz hergerichtet. Über die Gesamtkosten der Renovierung und Schenkung (?) kann hier nichts berichtet werden.

Die Nähe zu den Schulen (insbsondere zu dem Lehrpersonal) hatte ich schon früher einmal verschmitzt gelobt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Schlaganfallhilfe direkt am Gymnasium

Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Fröbelstraße

Foto: Zu Beginn der Sanierung

Mit einem Dankeschönfest haben sich die aus 2o Nationen stammenden Anwohner der Fröbelstr. 1 für die fast eine Million schwere Sanierung ihres Mehrfamilienhauses bei der LEG und der Diakonie bedankt.

Dabei wurden die Mieter  auch befragt, was sie sich vom Wohnquartier insgesamt wünschen, um sich auf den Gemeinschaftsflächen noch wohler zu fühlen.

Hinweis: In Gütersloh fehlen neue Sozialwohnungen, nicht nur im Hinblick auf die steigenden Flüchtlingszahlen! Können Stadt, Bauverein oder die überwiegend privaten Investoren nicht ab sofort von der Schaffung hochpreisiger Wohnungen ablassen und ihr Kapital sinnvoller einsetzen!? Politiker! Aufwachen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Ehemaliges Hotel Wesemann blüht auf

An der Kirchstraße tut sich was. Das ehemalige Hotel Wesemann ist bereits entkernt und wird in den nächsten zwei Jahren saniert. Welcher Nutzung es danach zugeführt wird, ist noch ein kleines Geheimsnis. Ob es wieder ein Hotel wird?

Am Tag des offenen Denkmals konnte ich mich über den Stand der Arbeiten informieren

Hotel Wesemannund dabei wunderschöne Ein- und Ausblicke erleben:

Balkon Hotel WesemannHier z.B. der Blick vom Balkon des ehemaligen Hotels auf die Kirchstraße Richtung Stadt-bücherei. Wer möchte hier nicht wohnen oder übernachten !?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ehemaliges Hotel Wesemann blüht auf

Das Freilufttheater läuft wieder an

Frühjahr im Mohns-Parkour: Heute wurde der erste Reihenläufer gesichtet!
Mohnspark Gütersloh

 Wie Max die neue Tribüne nutzt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Freilufttheater läuft wieder an

Nachträge zum HusemannGelände

Das Einziehen von SchrägStützen sichert das FachwerkHaus Bismarkstraße ab

In meinem SonntagsSpaziergang vom 14.09. hatte ich auch über dieses Haus berichtet und befürchtet, dass es, nur mit ein paar senkrechten Stützen geschützt, „kalt“ einstürzen könnte. Um diese Gefahr und diesen Eindruck zu vermeiden, wurden nun zusätzliche Querstreben eingebaut.

An die Eigentümer: Im Dachraum fehlt noch ein stabiler Regen und Schneeschutz, damit das Gebäude nicht völlig durchfeuchtet und weiteren Schaden nimmt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Nachträge zum HusemannGelände

Schuldenkmal an der Moltkestraße

Fassade und Dachteile des gymnasialen Ursprunggebäudes werden erneuert

Das rote, fast 130 Jahre alte Ziegelgebäude wird heute von der Altstadtschule für den Offenen Ganztag genutzt. Nachdem in den letzten Jahren die Innenräume modernisiert wurden, ist nun in den Sommerferien die Außenhaut zur Sanierung eingerüstet und abgespannt.

Durch diesen grünen Schleier ist das denkmalgeschütze Gebäude in seinen verspielten Ziegel-Konturen nur noch zu erahnen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Schuldenkmal an der Moltkestraße

Kriegsschutthügel erneut bombardiert

Die Sanierungsarbeiten an der Freilichtbühne erinnern optisch an den D-Day!

Insbesondere dann, wenn man weiß, dass damals in der Nachbarschaft, am Jahnsportplatz,   eine  Bombe eingeschlagen ist und die Berge im Mohns Park durch aufgeschüttete Trümmer der Innenstadt entstanden sind.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kriegsschutthügel erneut bombardiert

Villa am Dreiecksplatz strahlt wieder

Dank eines Investors und einem mit alten Häusern befreundeten Architekten wurde eine in die Jahre „herunter“gekommene Villa aufwendig saniert. Augenschmaus an dieser Stelle!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Villa am Dreiecksplatz strahlt wieder

Drei Ansichten einer Fassade

Die erste Renovierungsphase ist abgeschlossen. Von außen aufgefrischt zeugt das Kunsthaus des Städtischen Gymnasiums  von längst vergangenen Zeiten. Die profanen Bauzäune sind entfernt, die architektonische Spannung zwischen saniertem Altbau und neu errichtetem Schultrakt kann sich nun ganz entfalten. Von den Kosten für den Augenschmaus gilt es hier und heute zu schweigen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Drei Ansichten einer Fassade

Außen hui und innen pfui ?

Die Fassade der alten Rastapotheke ist ein gelungenes Beispiel für die Sanierung von historischen Stadt-Häusern in Gütersloh. Ob die Nutzung des Geschäftsbereich an die Gesundheits-Tradition  einer Apotheke anschließen kann, ist eher zweifelhaft!?

                                                                        Allerdings kann man keinem privaten Sanierungs-Investor verübeln, seine Innenräume gewinnbringend zu vermarkten. Sonst müssten sich solche Objekte in städtischem Eigentum befinden und Politik über die neue Nutzung entscheiden, was in Gütersloh bekanntlich auch nicht immer von Vorteil ist/war.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Außen hui und innen pfui ?

Alte Ratsapotheke erstrahlt neu

Seit ein paar Tagen kann man von der Berliner Straße aus die oberen Geschosse der sanierten „Alten Ratsapotheke“ in neuem Glanz erstrahlen sehen. Dank an den Investor!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alte Ratsapotheke erstrahlt neu

Luxussanierung in der Schulstraße

Zwei Häuser werden „über“aufwendig  „luxus“modernisiert !?

Die alte Ratsapotheke wurde völlig entkernt und bleibt nur zu den Straßenansichten   (Berliner- und Schulstraße) überwiegend in seiner historischen Fassade bestehen. Da hier ein privater Investor Geldmittel locker macht, verbietet sich weitere Kritik.

Auch das Kunsthaus des städt. Gymnasiums ist bereits eingerüstet. Bis 2015 sollen dort 800 000 € des städtischen Haushalts verbaut werden. Im Angesicht der vielfältigen Verwaltungsaufgaben scheint mir diese Luxus-Sanierung insbesondere für Kunsträume reichlich überdimensioniert.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Luxussanierung in der Schulstraße

Tag der Architektur in Gütersloh

Der Tag der Architektur in NRW könnte ein großer Erfog werden. 451 neue Bauwerke, Quartiere, Gärten und Parks werden bis heute abend in 164 Städten und Gemeinden für BesucherInnen geöffnet sein.

Das von mir gezeigte Beispiel kann nicht besucht werden, weil nur Neubauten ausgewählt wurden. Die alte Rats-Apotheke wird im Rahmen einer Sanierung entkernt und, wenn sie dabei nicht zusammenfällt, mit frischem „Beton“ gefüllt.

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tag der Architektur in Gütersloh

Gebäude“Unterhaltung“

Das Gebäude Marienfelder Straße, Ecke Friedenstraße bekommt eine neue Außenhaut. Ob die historische Fassade erhalten bleibt, kann man noch nicht erkennen. Bekannt ist die Adresse durch die traditionsreiche Gaststätte „Zum Nordpol“, in der sich bis heute so mancher Gütersloher Verein trifft. (Foto links: Stadtarchiv)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gebäude“Unterhaltung“

Sanierung: Rathaus

Im und am Rathaus wird seit Jahren saniert. Zur Zeit im alten Eingangsbereich. Welcher Nutzung die Ergeschossflächen zugeführt werden, steht noch in den Sternen!? Den neuen Zugang zum „Bürgerhaus“ kann man nicht mehr verfehlen, wenn man der weißen Linie folgt, die an der „Bürger-Sparkasse“ beginnt. Einfach nur „auf dem Strich gehen“!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sanierung: Rathaus

Architektur: Rathausverschönerung

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Architektur: Rathausverschönerung