Schlagwort-Archive: Prekerstraße

Wieder fällt ein robustes Gebäude

An der Ecke Friedrich-Ebert-Straße / Prekerstraße, auf dem Gelände der ehemaligen Fleischerei Hornbach / Theismann, sollen 18 neue Wohnungen in zwei getrennten Gebäuden entstehen. Während die graue Energie der bestehenden Gebäude für immer vernichtet wird, verschwenden die Neubauten weitere Grauenergie! Das ist nicht nachhaltig.

Mindestens das markante große Eckhaus hätte man in die Neubaupläne einbinden müssen. Dieser Teil der Prekerstraße hat durch die dort schon vorhandenen Neubauten keinen Bezug mehr zu seiner ursprünglichen Nutzung oder Bebauung. Nachfolgende Generationen werden keinen Hinweis mehr vorfinden, der an die damaligen Fleischereibetriebe (auch Sewerin, jetzt Mediamarkt) erinnert.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wieder fällt ein robustes Gebäude

GartenAbfallSammlung

Herbstlicher StadtGroßreinigungsPlatz Prekerstraße (hinter der MartenImmobilie).

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für GartenAbfallSammlung

Tag der NRW Architektur (auch 30.06.)

duesseldorfIn Gütersloh nennt die Architektenkammer 4 beispielhafte Gebäude:

Ein Einfamilienhaus in der Ackerstr. 1a, ein Wohngebäude in der Prekerstr. 17, ein Ein-familienhaus im Richard-Dopheide-Weg 1 und ein Bürogebäude im Bartholomäusweg 25.

Mehr Infos über www.aknw.de                (mein Foto stammt aus Düsseldorf)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tag der NRW Architektur (auch 30.06.)

Stadtblick: Türchen nicht zu öffnen!

abriss

abriss

Zur Adventszeit werden täglich sehr viele Türchen geöffnet. (vgl. auch NW-Gütersloh, täglich auf Seite 2). Meine heutigen Stadtansichten bringen jedoch Türen in Erinnerung, die nie mehr zu öffnen sind, weil sie in den letzten Jahren dem Abrissbagger zum Opfer fielen. Nur in der Erinnerung fassen wir die Türklinke und treten ein in vergangene Räume,  . . .  ergreifend!?

Die Abrisstüren im Einzelnen: Bismarckstraße (oben links), Prinzenstraße (oben rechts), Kökerstraße (unten links), Siegfriedstraße (unten mitte) und Prekerstraße (unten rechts)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stadtblick: Türchen nicht zu öffnen!