Schlagwort-Archive: Monika Möller

Kokonausstellung im/am Kreishaus

monika moeller draussen nur kokons

Leben Kreispolitik und -verwaltung nicht auch isoliert von den Bürgern in einem Kokon?

Die für den öffentlichen Raum konstruierte Kokon-Installation aus Weidenzweigen (Foto oben) nimmt Bezug auf das kreisrunde Gebäude. Der Rundbau und das große Holzgeflecht verschwimmen im Spiegelbild der Wasseroberfläche zu einem neuen, flächigen Ganzen, Kunst verbindet sich mit Politik und Verwaltung. Welch seltenes Schauspiel!

Auch im Foyer des Verwaltungstraktes zeigt Monika Möller, die in Rietberg geborene Künstlerin, die heute in Detmold lebt und arbeitet, kleiner Kokons, aber auch Arbeiten aus zwei bis drei Materialien. Z.B. „Junkfood“, ein überdimensionaler Steinburger, der mit lebendem Pflanzengemüse gefüllt ist. Auf die Verbindung unterschiedlich vergänglicher Materialien wie Anröchter Dolomit und Birkenzweige  scheint auch die Objektstele „begrenzt“ (Foto unten links) hinzuweisen.

Die kleine, feine Ausstellung ist bis zum 3. Mai während der Dienstzeiten zu begutachten.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kokonausstellung im/am Kreishaus