Schlagwort-Archive: Kreuzkirche

Ausstellung: Psychiatrie im NS-Staat

Die bis zum 12. Oktober in der Kreuzkirche des LWL-Klinikums zu besuchende Aus-stellung „Psychiatrie im Nationalsozialismus“ (Öffnungszeiten täglich zwischen 10 und 17 Uhr, Eintritt frei) zeichnet an beispielhaften Lebensläufen die Opfer- und Täterrollen nach und verzichtet dabei nicht auf eine Einordnung der Rolle der Psychiatrie in der NS-Zeit.ausstellung psychiatrie nationalsozialismus

Die Kirche selbst erinnert schon länger (Fotos oben) an die 1017 ermordeten Patientinnen und Patienten, die in den Jahren 1940 bis 1943 aus der Provinzheilanstalt Gütersloh verlegt wurden, weil sie als nicht heilbar, als gemeinschafts- und arbeitsunfähig galten oder weil sie ihr Bett für körperlich Kranke räumen mussten.

Sie wurden abtransportiert, um systematisch ermordet zu werden. Diesen Menschen wurde seinerzeit ihr Lebensrecht abgesprochen. In der Kreuzkirche werden ihre Namen (und ihr Alter beim Abtransport) rundum an den Wänden genannt!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Psychiatrie im NS-Staat

LWL-Klinik gedenkt der NS-Opfer

gedenken an ns opferNach dem verheerenden ersten Weltkrieg gedachte man seit 1922 zunächst nur den gefallenen deutschen Soldaten. Erst nach dem unsäglichen zweiten Weltkrieg wurde auch der Opfer aus Krieg und NS-Zeit in den Veranstaltungen zum Volkstrauertag gedacht.

Am heutigen Sonntag ist um 10 Uhr in der Kreuzkirche der LWL-Klinik ein Gottesdienst zum Volkstrauertag mit anschließendem Totengedenken auf dem Klinikfriedhof, wo zahllose Euthanasieopfer verscharrt wurden.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für LWL-Klinik gedenkt der NS-Opfer