Schlagwort-Archive: Karstadt

GTopia – Beteiligungsformate

Der neue Bürgermeister „Nobby“ aus den Reihen der Bürger für Gütersloh trat seinen Dienst am 1. November an. An der BM-Stichwahl haben sich nur ca. ein Drittel der Wahlberechtigten beteiligt. Rund zwei Drittel haben sich verweigert. Wünschen sich die Bürger mehr Beteiligung, als alle 5 Jahre ein Kreuz zu machen? Da Norbert Morkes seit Anfang seiner politischen Ambitionen stets erklärt hat, das Ohr nah am Bürger zu haben, muss man gespannt sein, ob er nun Wählern und Nichtwählern ein Mitbestimmungsrecht einräumt. Seine Beteiligungsidee dazu ist die Einrichtung eines Bürgerrates, von dem er sich beraten lassen will. Wie der aussehen soll, hat er bisher nicht erklärt. Ein konkreter, bisher unbearbeiteter Antrag der „Initiative Demokratie wagen“ zum Thema Bürgerrat liegt Verwaltung und Rat schon seit Anfang des Jahres vor.

Auch traut Herr Morkes den 1.600 Mitarbeitern im Rathaus mehr Mitsprache zu und möchte gleichzeitig die 56 Ratsmitglieder befriedend moderieren. Eine schier unlösbare Aufgabe. Da wäre „König von Pavenstädt“ sicher leichter!

Ein erstes Testfeld für seine Bürgerbeteiligung könnte die Karstadtimmobilie werden. Für diese zentrale Stelle der Innenstadt ist die Meinung der Bürger von entscheidender Bedeutung und nicht nur das Kapitalverwertungsinteresse zuletzt bekannt gewordener Heuschrecken.

(Dieser Text erscheint auch auf der vorletzten Seite des aktuellen GT-Info-Hefts)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GTopia – Beteiligungsformate

Spieglein, Spieglein an der Wand

Bald startet der Warenausverkauf von Karstadt. Der Besitzer hat nach Meldung der lokalen Zeitungen bereits gewechselt. Das zentrale Gebäude gehört nun einer noch größeren Heuschrecke, die von New York aus gefüttert wird.

Welchen Einfluss haben wir Bürger, unsere kommunalen Vetreter, unsere Verwaltung noch, diese zentrale Immobilie wiederzubeleben?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Spieglein, Spieglein an der Wand

Innen(Kar)stadt geht! Was kommt?

Die Gewinn- und Verlustwürfel sind gefallen, das Aus für die Güterslohfiliale besiegelt!

Jetzt könnte eine wegweisende von der Stadtverwaltung moderierte Bürgerbeteiligung beginnen. Die Fragestellung lautet: Welcher „Inhaltsmix“ macht am zentralen Berliner Platz Innenstadt für Zukunft attraktiv?

Lassen wir das nicht die bekannten oder unbekannten Investoren entscheiden!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Innen(Kar)stadt geht! Was kommt?

GTowns Weihnachtsmarkt erstrahlt

GüterslohDie Martin Luther Kirche spiegelt sich nun wieder im Karstadt-Konsumtempel. Man fragt sich: „Ist der Sinn der Weihnachtzeit auf Weihnachtsmärkten zu finden?“

Ich antworte mir selbst im Stillen: „Jedem das Seine!“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für GTowns Weihnachtsmarkt erstrahlt

Hat Karstadt Zukunft in Gütersloh ?

Sind die Würfel über das Schiksal des  letzten Gemischtwarenladens gefallen?

Wer weiß, wie lange noch die Morgensonne diesen wunderbaren Schatten auf die Karstadt-fassade werfen wird. Eines scheint klar zu sein, die Antwort wird nicht in Gütersloh entschieden! Trotzdem könnte sich die Bürgermeisterin mal bei Herrn Berggruen ins Zeug legen, bei Porta hat das doch auch (wie auch immer?) funktioniert!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Hat Karstadt Zukunft in Gütersloh ?

Erotikshop bei Karstadt unerwünscht

Da Paradiesbauer kein Zutritt gestattet wurde, ging die „Lady Night“ bei Karstadt ohne  meinen Erotikbauchladen über die Bühne. Während ich frustriert zuhause blogte, konnten die Damen bei einem Glas Prosecco und sanfter Livemusik entspannt shoppen. Karstadt lieferte dazu ab 19 Uhr ein „VIP“Ambiente mit Foto-Shooting, Frisurenberatung, Aktionen rund um die Themen „Beauty, Fashion, Living und Livestyle“. In der Gastronomie und der Süßwarenabteilung wurden zudem kleine Köstlichkeiten angeboten.

Wann die erste „Männer-Night“ folgen wird bleibt noch ein Geheimnis, Zutaten dazu können natürlich im Erotikshop bestellt werden:

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Erotikshop bei Karstadt unerwünscht