Schlagwort-Archive: Jubiläum

Altstadtschule jetzt 150 Jahre alt

grundschulegrundschuleDie Altstadtschule, die älteste Gütersloher Schule, feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen am Standort Moltke- / Schulstraße. Schön, dass die Gebäude relativ original über diesen langen Zeitraum erhalten blieben und wohl in Zukunft auch bleiben werden!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Altstadtschule jetzt 150 Jahre alt

Vom kleinen Glück des Machens

Paradiesbauer

Glückwunsch in eigener Sache!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Vom kleinen Glück des Machens

Glückwunsch für fünf Theaterjahre!

JubiläumPolitik und Verwaltung haben mit hohem Einsatz gewürfelt . . .  und . . . es hat sich gelohnt, wenn auch für die alternative Kunstszene in Zukunft ebenfalls eine hohe Augenzahl aufgeschrieben wird und die soziale Schere zwischen arm und reich durch zu hohe Subventionierung nicht weiter auseinanderklafft.

Mal schauen, wie die Würfel beim „Kulturentwicklungsplan“ so fallen!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Glückwunsch für fünf Theaterjahre!

Paradiesbauer dankt fotografisch

Eröffnung einer Fotostrecke zum 30. Geburtstag der neuen Stadtbibliothek

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Paradiesbauer dankt fotografisch

AKSOM seit vierzig Jahren integrativ

Zwei Kindergärten mit interkulturellem Ansatz sowie Kopf, Herz und Hand!

Seit nunmehr vierzig Jahren bemüht sich der Arbeitskreis für Soziales Miteinander (AKSOM) in den beiden internationalen Kinderzentren Feldstraße und Blankenhagener Weg neben dem an Pestalozzi angelehnten Kindergartenkonzept auch einen interkulturellen Ansatz zu integrieren, der heute auch Inklusion und Sprachförderprogramme beinhaltet.

Der Verein entstand 1974 aus einer studentischen Initiative der Fachhochschule für Sozial-arbeit in Bielefeld, damals nannte er sich noch „Arbeitskreis Soziale Minderheiten“.

Herzlichen Glückwunsch für eine über vier Jahrzehnte äußerst wertvolle Arbeit im weltoffenen Gütersloh. Respekt von hier aus!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für AKSOM seit vierzig Jahren integrativ

Glückwunsch zum 30.Geburtstag

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Glückwunsch zum 30.Geburtstag

Stadtbibliothek wird Dreißig

Die  Stadtbibliothek mausert sich zu einem modernen Medientempel.   Gut so!

Von der einstigen Stadtbücherei ist im Innenraum nicht mehr viel übrig geblieben. Ganze Etagen haben sich massiv verändert. Internet- und E-Bookplätze, Seminarräume und Gruppentische haben die Bücherregale in die Ecken verdammt, die Ausleihkarte hat vielfältige Onlinemöglichkeiten, die Buchung übernimmt der „Leser“ in Eigenregie!

 

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Stadtbibliothek wird Dreißig

Neue Stimmen für ausgesuchte Hörer

Gütersloh bietet Hauptstadtflair mit  “ R o t e m   T e p p i c h “  u n d  V I P s !

Nur die geladenen Gäste konnten der E-Musik von ehemaligen Preisträgern und singenden Gaststars lauschen. Die Gütersloher „Domspatzen“ von Herrn Bothmann jedoch duften die Einlasskontrolle  am Ende des Roten Teppichs passieren. Dafür mussten sie natürlich das Bühnenprogramm mehrstimmig singend bereichern. So fiel der GT-Bezug nicht ganz von der Rampe.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Neue Stimmen für ausgesuchte Hörer

Städtisches Gymnasium GT im 126.

Im Frühjahr 1878 beschließt der Vorstand der evangelischen Bürger-schule (heute Altstadtschule) eine zweiklassige Selekta nur für Mädchen einzurichten. Im April des Jahres wird das neue Schulgebäude für höhere Mädchenbildung in der Moltkestraße eingeweiht. Erst 1966, nach einem Ratsbeschluss, öffnet sich das Gymnsasium dem männlichen Geschlecht. Heute ist die Eingangsstufe 5 „siebenzügig“! Wirtschaft und Eltern halten mehrheitlich das Abitur für den Schlüssel einer erfolgreiche Berufs-findung. Erweiterungsbauten und eine neue Turnhalle komplettieren das stetige Wachstum. Und: Die erste Heimstadt des Städtischen ist nicht der Abrissbirne zum Opfer gefallen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Städtisches Gymnasium GT im 126.