Schlagwort-Archive: Brot und Spiele

Feierkultur ignoriert den Frühling

Ein Zeitungsleser wundert sich: Auch Gäste ohne bisherige Schneeberührung feierten in den Bergen von Marienfeld. Während draußen ein Hauch von Frühling durch das Klosterdorf wehte, schwitzten geschätzte 700 Gäste in ihrem Aprés-Ski-Outfit in der alten Abtei. Nach ein Paar Getränken an der Eisbar und einer Tanzeinlage landeten Skijacken, Handschuhe und Mützen unter den Tischen.

Gründe für Partys finden findige Veranstalter vor-, zu- oder nach jeder Jahrezeit!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Feierkultur ignoriert den Frühling

Gütersloher „Tafel“

Verkehrte Welt: Die einen spenden für einen Essplatz (=Gütersloher tafeln), die anderen essen von Spenden (=Gütersloher Tafel)!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Gütersloher „Tafel“

Rummelabend

Brot und Spiele. Die Karussells und Buden sind weitergezogen, die Kirmesfläche längst wieder Parkplatz und der Markt kann wie gewohnt auf seinem Platz stattfinden. Was bleibt sind effektvolle Fotomomente:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Rummelabend

Menschenauflauf an Pfingsten

Gütersloh feierte bei Sonnenschein: Weinmarkt, Kirmes, Schützen, Wapel- u. Parkbad, Weberei. Überall traten sich die Mitmenschen auf die Beine, suchten sich ein schattiges Plätzchen. Die Stadt lebte und bebte. Brot und Spiele!

Paradiesbauer wollte morgens um Zehn die Stühle und Tische zählen, musste dann aber wegen der Vielzahl aufgeben.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Menschenauflauf an Pfingsten