Schlagwort-Archive: Ausstellungen

Tanz der Stille im Veerhoffhaus

katharina gun oehlertKatharina Gun Oehlert beschäftigt sich im weitesten Sinn mit der Naturausbeutung des Menschen. Diese Auseinandersetzung zeigt sie auf großformatig eingewebten Papier-, auf in schwarzweiß gehaltenen, ´mannshohen´ Farbspurbildern und in Einzel- „Der tote Wal“ und Gruppenobjekten „Gleichgewicht“. Wenn man alleine in der Ausstellung verweilt, kann man dem Tanz der Stille nachspüren.

Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Dezember Do und Fr von 15-18 Uhr und Sa und So von 12-19 Uhr zu begehen.katharina gun oehlert

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tanz der Stille im Veerhoffhaus

68er im Kulturgut Haus Nottbeck

kulturgut haus nottbeckkulturgut haus nottbeckBis zum 28.01.2018 können „Altachtundsechziger“ und/oder an Literatur Interessierte die kleine feine Ausstellung „1968 – Pop, Protest und Provokation“ im Oelder Kulturgut Haus Nottbeck begutachten, besser gesagt: erlesen! (Öffnungszeiten: Di – Fr 14-18:00 Uhr, Sa + So 11-18:00 Uhr)

Die Ausstellung zeigt anhand literarischer, fotografischer und filmischer Dokumente, dass man zu dieser Zeit keineswegs „hinterm Mond“ lebte, sondern dass das geschichts-trächtige Jahr z.B. Spuren in der Underground-Szene, in den Protestsongs, in  Lyrik und Journalismus, in Happenings, Pop-Art-Filmen, im politischen Volkstheater u.a. hinterließ.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 68er im Kulturgut Haus Nottbeck

Zu kurze AusstellungsGastspiele

molino stipendantDennis Gies hing neben seinen 5 Mitstipendiaten der Molin0 Impressionen nur 3 Wochen auf der Empore der Sparkasse Gütersloh-Rietberg. Sechs Wochen wären angemessen.fotoausstellung

Die aufrüttelnden Flüchtlingsfotos der Fotoagentur „laif“, die die Bertelmann Stiftung sponserte, waren in der Kundenhalle der Sparkasse nur eine Woche zu sehen. War der Kontrast zwischen Geldgeschäften und Überlebenskampf nicht verkraftbar?

Ich hätte mir einen angemesseren Ausstellungsort , den man einen Monat lang besuchen kann, gewünscht (z.B. die Apostelkirche).

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zu kurze AusstellungsGastspiele

Ausstellung: Brand- oder Grenzwände

bismarckstrassegueterslohGrenzwände sind nur vorrübergehend sichtbar. Je kürzer dieser Zustand andauert, um so kostbarer ist dieses Zeitfenster für den Forografen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Brand- oder Grenzwände

Letzte Ausstellung des Kurators R. K.

spengler und lehmpfuhlReiner Kuhn hat sich mit einer grandiosen Ausstellung nach langer engagierter Kurator-arbeit  für den Kreiskunstverein  im Veerhoffhaus verabschiedet.

ausstellung spengler und lehmpfuhl

Unter dem Titel Korrespondenzen vereinigte er die Malerei des Christopher Lehmpfuhl und die Pappobjekte des Martin Spengler.

Auch Paradiesbauer sagt danke für viele bemerkenswerte Ausstellungen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Letzte Ausstellung des Kurators R. K.

Wird alles im Zeit-Rahmen bleiben?

Wer sich der Kunst „abends in Massen“ nähern möchte, stürze sich hinein! Beginn 18:30 Berliner Platz, Stationen siehe Broschüre oder www.langenachtderkunst.de

Alles noch im Rahmen

Wer bei sich bleiben möchte, besuche Austellungen, Ateliers usw. zu den Tageszeiten !

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wird alles im Zeit-Rahmen bleiben?

Austellungsrückblick aufs Jahr 2014

Gütersloh ist im vergangenen Jahr reich an Ausstellungen gewesen

Paradiesbauers Skulpturen-Highlights im transparenten Kreishaus

und im renoviertem Veerhoffhaus!

Neben diesen eher etablierten Ausstellungsorten glänzten auch zahlreiche Kunst-schaffende durch kleinere Ausstellungen an alternativen Standorten. Dazu demnächst mehr.

Danke schon mal an alle Künstler und Ausstellungsmacher!

Auf was können wir uns 2015 freuen?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Austellungsrückblick aufs Jahr 2014

PBauer be“suchte“ Holzobjekte im ZiF

Der Mönchengladbacher Bildhauer Wolfgang Hahn zeigte bis zum 11. Juli eine Auswahl seiner großformatigen oft mehrteiligen Arbeiten im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld.

Aus dem Flyer: „Diese in den letzten Jahren kontinuierlich gefertigten „Elemente“,  sind dem rechten Winkel verpflichtete, systematisch bis beliebig immer wieder neu kombinierbare Holz-Bausteine, die in ihrer Reduktion auf einfachste mathematische Prinzipien ungezählte Möglichkeiten eröffnen“  . Oder mit meinen Worten: Ein kreatives Spiel um Bauklötze und Puzzleteile!?                                                                                   Dank für eine interessante Ausstellung!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PBauer be“suchte“ Holzobjekte im ZiF