Archiv des Autors: Jürgen

Bundespolitik im Privaten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bundespolitik im Privaten

CoronaSolo: Inselfrühling

Erinnerung an SingleFrühlingstage auf einer ostfriesischen Insel. Ein weiteres Solo-stückchen von meiner coronalen „Halbiertes Duo“– CD:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für CoronaSolo: Inselfrühling

Natürliche Schönheiten

Dann kam der Nachtfrost und färbte die Magnolienblätter braun.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Natürliche Schönheiten

Fundstück: Land-Flaschen-Post

Wasser- statt Bierkutsche!?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fundstück: Land-Flaschen-Post

F r ü h l i n g s a t t r a p p e n

Gütersloh blüht aus: „Hart bis weich, grau bis bunt, kalt bis warm …“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für F r ü h l i n g s a t t r a p p e n

Aktueller Energiespardialog

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aktueller Energiespardialog

Leichtigkeit eines Sommers

Der Kälteeinbruch hat die Sommersehnsucht unseres Trios angeheizt. Anbei der Schluss unserer neuesten Elektroimprovisation „Fast Samba“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Leichtigkeit eines Sommers

Neubau auf Barkeys Mühle

Ecke Wiesenstraße / Bultmannstraße, am Katholischen Friedhof, wachsen die heute üblichen „Hutschachteln“ gen Himmel. Ob sich je ein zukünftiger, gut betuchter Wohnungsinhaber oder Mieter an die Historie dieses Geländes erinnern wird?

Im Zweiten Weltkrieg wurde Barkeys Mühle für ein gemeinsames Lager sowjetrussischer Sklavenarbeiterinnen aus der Ukraine „umgewidmet“. Die jungen Frauen mussten 12 Stunden täglich in den Firmen Bandweberei Güth&Wolf und Fleischwaren Vogt&Wolf zwangsarbeiten.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neubau auf Barkeys Mühle

Schulfotografie: ExperimentierTheater

Schulfotografie Aus meiner theateraktiven Zeit eine Improvisationsübung mit Fernsehgerät.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Schulfotografie: ExperimentierTheater

Draußstellung: Victory-Zeichen

Die Pfeiler der neuen FußgängerInnen- und RadfahrerInnenbrücke über Westring und Dalke boten vor ein paar Tagen schöne Fotomotive. Bis die Brücke benutzbar ist, werden noch einige Monate Richtung Ems dahinfließen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Draußstellung: Victory-Zeichen

Überfall im Frühling

Vom Ostwind gesteuert?

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Überfall im Frühling

Aprilscherz oder was?

Der Streik der hölländischen TulpenpflanzerInnen beeinträchtigt das Osterfest in ganz Europa. Wenn die Blumenlandwirtinnen und -wirte den Forderungen der Tulpengewerkschaft nicht entgegenkommen, werden alle Osternarzissen auf den Feldern verblühen. Die Osterhasen springen den Streikenden solidarisch bei, sie wollen solange keine Eier legen, bis die Arbeitgeber ihren Widerstand aufgeben.

Vorsicht! Fake news!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aprilscherz oder was?

DUO OPA und die „Lenz“Lieder

lenz„Veronika der Lenz ist da“ und andere Lieder, die Frühling und Liebe thematisieren, haben wir auf unserer Frühlingslieder-CD für Freunde und Bekannte gecovert. Anbei Veronikas Spargel:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DUO OPA und die „Lenz“Lieder

Größter Sandkasten ist zurück

So begannen die Sand-Bauarbeiten zum „Urlaubsfeeling Gütersloh blüht auf“.

Nix echt, alles nur Attrappe!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Größter Sandkasten ist zurück

Lasst Holzblumen sprechen

In der Holzwerkstatt braucht es viel Platz für Sammlerstücke. In einer Eichenvase stecken z.B. blumenartige Holzobjekte, warten auf eine kunstvolle Verwendung.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lasst Holzblumen sprechen

Gütersloh blüht in Echtzeit auf

Zur Zeit steht die Piazza am Magnolienweg wieder in voller Blüte. Allerdings zeigen hier japanische Blütenkirschbäume (nicht Magnolien) ihre bezaubernd luftigen Farbtöne.magnolienweg

 

       Ein Grund mehr auch Gütersloh in den Stadtteilen aufblühen zu lassen!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gütersloh blüht in Echtzeit auf

Draußstellung: Typisch Linde

Die Linden schaffen sich selbst einen Bodendecker, zum Nachteil der Baumpfleger, die diese Auswüchse im öffentlichen Raum kurz halten sollen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Draußstellung: Typisch Linde

FrühlingsLyrik am Freitag

fruehlingslyrik                                                                      Foto: Tausend kleinste Sonnen im Paradiesgarten

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für FrühlingsLyrik am Freitag

Audiohäppchen: S t a d t p u t z t a g

deutschlandfarbenMeine Audiohäppchen sind satirische Betrachtungen der bundesdeutschen Wirklichkeit, aber auch Dramulette und Sprachspiele. Von der zweiten CD nehme ich den Sauberkeits-wahn mancher Kommunen aufs Korn:

P.S.: IsselhorsterInnen säuberten ihr Dorf am Samstag, 19. März ab 14 Uhr. Nun ist Horst klinisch rein, weil „Kippen“ gaben auf ihr Sein! (Blöder Reim!)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Audiohäppchen: S t a d t p u t z t a g

Alte Wäschefabrik wird saniert

Das Gebäude wurde 1924 von dem Wäschefabrikanten Lepper als Geschäftshaus errichtet, diente in den dreißiger Jahren als Arbeitsverwaltung. Nach der Wohnparknutzung Murken kam es dann in den Besitz der Stadt und wurde lange Zeit als städtisches Alten- und zuletzt als Flüchtlingsheim genutzt.

Es bleibt spannend, welche Nutzung nach der Sanierung im Vordergrund steht? Wäschefabrikation wohl eher nicht!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alte Wäschefabrik wird saniert

Fotoarchiv: Spiegelung „Hoch Drei“

. . . einer meiner fotografischen Beiträge zur AWO-Online-Ausstellung „Grenzenlos“

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotoarchiv: Spiegelung „Hoch Drei“

Ukrainerinnen zum 3. Mal in Gütersloh

Gütersloh hat auch eine historische Verantwortung, ukrainische Frauen und Kinder gastfreundlich aufzunehmen! Dabei hilft ein Blick in die lokale Erinnerungskultur:

Zwischen 1941 und 1945 mussten auch die oben abgebildeten Sowjetrussinnen, die überwiegend aus der Ukraine deportiert wurden, mit insgesamt 398 Leidensgenossinnen zwölfstündige Zwangsarbeit z.B. in der Firma Miele leisten. Sie waren in einem Barackenlager auf dem Fabrikgelände eingesperrt.

Fast alle Gütersloher Groß- und Kleinbetriebe sowie die meisten Bauernhöfe profitierten von den insgesamt über 3500 ZwangsarbeiterInnen aus den von der Wehrmacht besetzten Gebieten. 156 von ihnen kamen hier zu Tode.

1997 waren einige der Ukrainerinnen Gäste der Stadt und der Anne-Frank-Gesamtschule. Dabei besuchten sie auch die während der Zwangsarbeit verstorbenen Leidensgenossinnen und Genossen, die auf dem Gräberfeld des Katholischen Friedhofs an der Wiesenstraße auf einem Gräberfeld bestattet wurden. (Foto unten)

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ukrainerinnen zum 3. Mal in Gütersloh

VielfachWunsch: KlammerDialoge

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für VielfachWunsch: KlammerDialoge

Fassungslosigkeit in Lyrik

. . . Text aus meinem Buch „Saisonlyrik“ entnommen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fassungslosigkeit in Lyrik

Ich weiß nicht . . . . . . . . viel

Was ich aber weiß: Zum Schluss bleibt nur Liebe! So die Aussage in meinem kleinen Lied „ich weiß nicht“ auf der Corona-CD „Halbiertes Duo“:

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ich weiß nicht . . . . . . . . viel

Denkmal neben Neubauten

Das letzte historische Haus des ehemaligen Husemanngeländes an der Bismarckstraße wirkt nun, nach Abriss seiner alten Nachbarhäuser wie ein Fremdkörper in der Neubebauung.

Im Nachhinein hätte die alte Straßen-Bebauung komplett Denkmalschutz erhalten sollen! Was soll´s, die Fakten sind längst geschaffen! Hätte, hätte . . . . .

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Denkmal neben Neubauten

Frühjahrsleuchten grüner Moose

fruehjahrfruehlingWenn die Bäume noch kein Laub tragen, nutzen die Moose die Lichtausbeute und beginnen wachsend zu leuchten.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Frühjahrsleuchten grüner Moose

Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Die BImA muss endlich ihre Haustüren öffen. Massenunterbringungen in Sporthallen o.ä. können nur eine vorübergehende Notlösung sein!

Foto: Viele Haustüren der ehemalige Britensiedlung an der Töpferstraße

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Abriss Brandruine Kökerstraße

Man kommt nicht umhin bei diesen Bildern an die Ukraine zu denken. Wer muss dort demnächst die Kriegsruinen abreißen und neu bauen, damit die Überlebenden wieder ein Dach über dem Kopf haben? Friedenskassen sind dann wohl leer!?

P.S.: In Gütersloh bleibt die Kirche im Hintergrund natürlich im Dorf!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Abriss Brandruine Kökerstraße

Frühlingsanfang im Gehörgang

. . . . Text aus meinem Saisonlyrikbuch . . . .

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Frühlingsanfang im Gehörgang

Kann Lyrik Frieden stiften?

. . . . den Text habe ich während des Syrienkriegs verfasst . . . .

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kann Lyrik Frieden stiften?