GTowns B r a n d w ä n d e

Die Lücken des ehemaligen Husemann-Geländes an der Bismarckstraße werden bald geschlossen sein. Störend war dabei ein altes Trafohäuschen, das nun abgerissen und durch ein neues kleineres Format im hinteren Teil des Grundstücks (Foto rechts) ersetzt wurde.

Zu hoffen ist, dass die Brandmauer dem unter Denkmalschutz stehenden Ziegelgebäude optisch angepasst wird, damit es als einzel stehendes Haus erkennbar wird, eben genau so, wie es ursprünglich ausgesehen hat!

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.