Verschollene Geräusche: Bürostuhl

Da muss mensch sich erst einmal mit Sperrmüllsachen einrichten, um vergangenes Design zu spüren und verschollene Geräusche zu hören. Ich erwarb vor Jahren bei der ASH-Brockensammlung für 15 DM einen alten Bürostuhl, der mich seitdem während der Büro-arbeit mit seinem Quietschen und Ächzen wachhält. Gelegentlich improvisiert er mit mir als  Duopartner melodiöse Geräuschsequenzen, deren Sound  ich  durch Bewegungs-elemente beeinflussen kann. Wer das mal hören möchte, klicke hier:

( mal reinhören ?)

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.